Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
19.05.2020, 10:47 Uhr / Lesedauer: ca. 4min

Alle Polizeimeldungen vom 19. Mai im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Nordhorn - Verkehrsunfallflucht in der Bentheimer Straße

Am Montag kam es um 16:45 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht in der Bentheimer Straße in Nordhorn. In Höhe der Hausnummer 14 stieß ein in Richtung Bad Bentheim fahrendes Fahrzeug gegen den Außenspiegel eines in einer Parkbucht abgestellten PKW. Der Außenspiegel wurde hierbei beschädigt. Der verursachende Fahrzeugführer setzte seine Fahrt fort. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 05921/3090 mit der Polizei in Nordhorn in Verbindung zu setzen.

Uelsen - Radfahrerin angefahren

Gestern kam es gegen 17:15 Uhr zu einer Unfallflucht auf der Neuenhauser Straße in Uelsen-Lemke. Dort wurde eine Fußgängerin auf dem Geh-/Radweg neben der Fahrbahn von zwei Rollern überholt. Dabei wurde sie von einem der Fahrzeuge touchiert und stürzte in den Grünstreifen und verletzte sich. Die Roller flüchteten vom Unfallort. Einer soll babyblau gewesen sein, mit Chromteilen am Heck. Er war mit einer Person besetzt. Auf dem anderen saßen zwei Personen. Eine der beiden -vermutlich ein Mädchen - soll ein rotes Oberteil mit Blümchenmuster getragen haben. Hinweise bitte an die Polizei Nordhorn unter 05921-3090 oder die Polizeistation Uelsen unter 05942-358.

Wilsum - Wohnwagen in Brand geraten

Gestern gegen 20:30 Uhr ist aus bislang ungeklärter Ursache ein leerstehender Wohnwagen an einem Privatteich an der Kiesstraße in Wilsum in Brand geraten. Die Feuerwehr war mit 20 Kräften und drei Fahrzeugen vor Ort und konnte das Feuer löschen. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Nordhorn - Rote Ampel übersehen

Gestern um 13:30 Uhr kam es auf der Bentheimer Straße in Nordhorn zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde. Dabei befuhr ein 54-Jähriger mit seinem Lkw samt Anhänger die B403 in Richtung Bad Bentheim. Im Kreuzungsbereich mit den Straßen Zur Haar und Engdener Straße übersieht er die auf Rot stehende Ampel und die von rechts in den Kreuzungsbereich einfahrende 47-jährige Fahrerin eines Volvos. Es kommt zum Zusammenstoß, bei dem die 47-Jährige leicht verletzt wurde. Es entstand ein Sachschaden von rund 60.000 Euro.


+++ EMSLAND +++

Lingen - Einbruch in Büroräume

Zwischen Samstag, 12:00 Uhr, und Montag, 06:30 Uhr, brachen bislang unbekannte Täter in die Büroräume eines Unternehmens an der Rheiner Straße in Lingen ein. In den Räumen traten sie Türen ein und beschädigten die Einrichtung. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Lingen, Tel. 0591/870, zu melden.

Lingen - Einbruch bei Fahrradhändler

Vergangene Nacht zwischen 00:10 und 00:20 Uhr brachen bislang unbekannte Täter auf den Stellplatz eines Fahrradhändlers an der Nordhorner Straße in Lingen ein. Hier entwendeten sie mehrere Fahrräder. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Lingen, Tel. 0591/870, zu melden.

Lähden - Versuchter Aufbruch eines Firmenfahrzeuges

Bislang unbekannte Täter haben am Samstag zwischen 02:00 und 04:00 Uhr versucht ein Firmenfahrzeug an der Straße Koppelring in Lähden (OT Holte-Lastrup) aufzubrechen. Vermutlich wurden die Täter dabei gestört, sodass es bei einem Versuch blieb. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Haselünne, Tel. 05961/955820, zu melden.

Meppen - Zwei Personen bei Unfall schwer verletzt

Gestern kam es gegen 17:00 Uhr auf der B70 bei Meppen zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden. Dabei befuhren eine 41-Jährige mit ihrem Ford sowie ein 45-Jähriger mit seinem Audi die B70 in Meppen in Richtung Haren. Aufgrund eines Rückstaus an der Ausfahrt zum Schullendamm bremsten beide Pkw-Fahrer ab. Dies übersah ein hinter ihnen fahrender 59-jähriger Mercedes-Fahrer und fuhr auf den Ford der 41-Jährigen auf, welcher daraufhin auf den Audi des 45-Jährigen geschoben wurde. Die 41-Jährige sowie ihr zweijähriger Sohn, der sich ebenfalls im Fahrzeug befand, wurden mit Verletzungen ins Krankhaus gebracht. Der Fahrer des Audi blieb unverletzt, der Unfallverursacher wurde leicht verletzt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest beim Mercedes-Fahrer ergaben 2,36 Promille.

Werlte - Diebstahl aus Garage

Bislang unbekannte Täter sind in der Zeit von Sonntag 11:30 Uhr bis Montag 16:45 Uhr in eine Garage an der Hans-Hoppe-Straße in Werlte eingedrungen. Sie entwendeten ein Fahrrad und Werkzeug. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Werlte, Tel. 05951/993920, zu melden.

Werlte - Diebstahl aus Schuppen

Bislang unbekannte Täter haben in der Zeit von Sonntag, 09:00 Uhr, bis Montag, 11:00 Uhr, aus einem Schuppen am Schulweg in Werlte mehrere Anglerrollen und Werkzeug entwendet. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Werlte, Tel. 05951/993920, zu melden.

---

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating
Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus