Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
17.03.2019, 12:04 Uhr

Alle Polizeimeldungen vom 17. März im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Alle Polizeimeldungen vom 17. März im Überblick

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Nordhorn - Schwarzer Mitsubishi beschädigt

Gestern Mittag wurde zwischen 11.30 und 12.30 Uhr auf einem Parkplatz an der Firnhaberstraße in Nordhorn ein schwarzer Mitsubishi angefahren. Der linke Außenspiegel wurde dabei beschädigt. Der unbekannte Verursacher entfernte sich im Anschluss. Hinweise nimmt die Polizei in Nordhorn unter der Rufnummer 05921 3090 entgegen.


+++ EMSLAND +++

Herzlake - Mit 2,26 Promille aus dem Verkehr gezogen

Gestern Abend wurde auf der Straße Am Haseufer in Herzlake ein 48-jähriger Autofahrer kontrolliert. Der Mann fiel den Beamten auf, weil er in starken Schlangenlinien die Straße befuhr. Im Rahmen der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Mann unter Alkoholeinfluss stand. Ein entsprechend Test ergab einen Wert von 2,26 Promille. Ihm wurde im Anschluss eine Blutprobe entnommen und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Er wird sich nun in einem Strafverfahren verantworten müssen.

Sögel - Zigaretten gestohlen

Gestern Nachmittag ist es gegen 14.15 Uhr in einem Lebensmitteldiscounter am Knippers Kohlenhof in Sögel zu einem Ladendiebstahl gekommen. Drei bislang unbekannte Männer hielten sich im Kassenbereich des Marktes auf, wobei einer der Männer ca. 10 bis 15 Schachteln Zigaretten in seine Jacke steckte. Anschließend verließen sie den Markt in Richtung Am Pohlkamp. Der Täter war ca. 30 Jahre alt, hatte kurzes schwarzes Haar und einen Bart. Er war mit einer grauen Jogginghose und einer schwarzen Jacke bekleidet. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Sögel unter der Rufnummer 05952 93450 zu melden.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.