Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
17.02.2020, 10:38 Uhr / Lesedauer: ca. 6min

Alle Polizeimeldungen vom 17. Februar im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

BPOL-BadBentheim: 4 Kilo Crystal Meth und 2,5 Liter flüssiges Amphetamin durch Bundespolizei beschlagnahmt

Der angebliche Familienbesuch eines 27-Jährigen in den Niederlanden, endete am Samstag in einer Haftanstalt. Die Bundespolizei nahm den Mann wegen Drogenschmuggels fest. Er wollte rund 4 Kilo Crystal Meth und 2,5 Liter flüssiges Amphetamin über die deutsch-niederländische Grenze schmuggeln. Eine Streife der Bundespolizei hatte den PKW des 27-Jährigen nach der Einreise aus den Niederlanden, im Rahmen der grenzpolizeilichen Überwachung gegen 15:20 Uhr im Gewerbepark Bad Bentheim-Gildehaus an der Autobahn 30 angehalten und überprüft.

Bei der Durchsuchung des Autos entdeckten die Beamten zwischen dem Gepäck des 27-Jährigen eine Tüte mit rund 4 Kilo Crystal Meth und etwa 2,5 Liter flüssiges Amphetamin in einem Kunststoffkanister. Außerdem wurden Kleinstmengen an Kokain und MDMA bei dem Dänen gefunden. Der 27-Jährige wurde daraufhin vorläufig festgenommen und Beamten des Zollfahndungsamtes Essen für weitere Ermittlungen übergeben. Die beschlagnahmten Drogen haben im Straßenverkauf einen Wert von rund 342.000 Euro. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Osnabrück erließ ein Haftrichter beim Amtsgericht Papenburg am Sonntag Untersuchungshaftbefehl gegen den Drogenschmuggler. Er wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Die abschließenden Ermittlungen in diesem Fall führt das Zollfahndungsamt Essen, am Dienstsitz in Nordhorn.

Beschlagnahmtes Crystal Meth und Amphetamin / Foto: Bundespolizei

Beschlagnahmtes Crystal Meth und Amphetamin / Foto: Bundespolizei

Nordhorn - VW Golf beschädigt

Am Sonntagnachmittag ist es auf dem Parkplatz des MC Donald´s zu einem Verkehrsunfall gekommen. Zwischen 14.30 und 15 wurde dabei ein dort abgestellter silberner VW Golf angefahren und beschädigt. Das Auto stand in Höhe des dortigen Küchenstudios. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Hinweise nimmt die Polizei Nordhorn unter der Rufnummer 05921 3090 entgegen.

Wietmarschen - Hinweisschild angefahren

Am Freitag ist es zwischen 6.30 und 11 Uhr auf dem Parkplatz eines Gartentechnikbetriebes an der Lingener Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein bislang unbekannter Verursacher hatte dort ein Hinweisschild mit einem vermutlich roten Fahrzeug angefahren und beschädigt. Hinweise nimmt die Polizei Nordhorn unter der Rufnummer 05921 3090 entgegen.

Nordhorn - Beim Ausweichen gegen Bordstein geprallt

Am Samstagabend ist es auf der Bentheimer Straße in Höhe Hausnummer 26 zu einem Verkehrsunfall gekommen. Gegen 20 Uhr musste ein stadteinwärts fahrender Autofahrer einem entgegenkommenden Fahrzeug ausweichen. Dabei stieß sein Auto gegen den Bordstein und wurde beschädigt. Der Verursacher entfernte sich mit seiner dunklen Limousine unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise nimmt die Polizei Nordhorn unter der Rufnummer 05921 3090 entgegen.

BPOL-BadBentheim: Drogenschmuggel aufgeflogen / 30-Jähriger sitzt in Untersuchungshaft

Beamte der Bundespolizei haben heute Morgen einen 30-jährigen Drogenschmuggler festgenommen. Bei dem Busreisenden wurden verschiedene Drogen gefunden. Er sitzt jetzt in Untersuchungshaft. Ein international verkehrender Fernreisebus, der über die Autobahn 30 aus den Niederlanden nach Deutschland eingereist war, war gegen 07:40 Uhr im Rahmen der grenzpolizeilichen Überwachung von einer Streife der Bundespolizei angehalten und überprüft worden. Im Gepäck eines 30-jährigen Niederländers entdeckten die Bundespolizisten insgesamt rund 1000 Ecstasy-Tabletten, ca. 20 Gramm Kokain, etwa 100 ml flüssiges Ecstasy und eine Kleinstmenge Haschisch. Der 30-Jährige wurde daraufhin festgenommen. Zusammen mit dem beschlagnahmten Rauschgift wurde er für weitere Ermittlungen wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz an die Beamten des Zollfahndungsamtes Essen übergeben. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Osnabrück wurde er einem Haftrichter beim Amtsgericht Nordhorn vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl gegen den Mann. Er wurde einer Justizvollzugsanstalt zugeführt. Der Verkaufswert der beschlagnahmten Drogen beträgt im Straßenhandel rund 9900 Euro. Die abschließenden Ermittlungen in diesem Fall werden vom Zollfahndungsamt Essen, am Dienstsitz in Nordhorn geführt.

Beschlagnahmte Drogen / Foto: Bundespolizei

Beschlagnahmte Drogen / Foto: Bundespolizei


+++ EMSLAND +++

Kluse - Einbruch in Wohnhaus

Bislang unbekannte Täter verschafften sich am Sonntag gegen 1.12 Uhr Zugang zu einem Wohnhaus in der Tannenstraße in Kluse. Hier entwendeten sie aus einem Holzschuppen Werkzeug. Im weiteren Verlauf brechen die Täter in eine dortige Goldschmiede ein und durchsuchten diverse Schränke. Aus den verschlossenen Vitrinen entwendeten sie Schmuck. Es entstand ein Sachschaden von mehreren zehntausend Euro. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Papenburg, Tel. 04961 9260, zu melden.

Lingen - Einbruch in Garage

Bislang unbekannte Täter sind zwischen Samstag, 13 Uhr, und Sonntag, 15 Uhr, in die Garage eines Wohnhauses an der Kaiserstraße in Lingen eingebrochen. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Lingen, Tel. 0591 870, zu melden.

Lingen - Einbruch in Apotheke

Zwischen Freitag, 18.30 Uhr, und Sonntag, 10.30 Uhr, sind bislang unbekannte Täter in eine Apotheke an der Bramscher Straße in Lingen eingebrochen. Sie durchsuchten sämtliche Räume und entwendeten Bargeld sowie Arzneimittel. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Lingen, Tel. 0591 870, zu melden.

Papenburg - Versuchter Einbruch

Bislang unbekannte Täter haben versucht am Samstag zwischen 20 und 21.30 Uhr in ein Wohnhaus am Grader Weg in Papenburg einzubrechen. Es blieb beim Versuch. Daraufhin entwendeten sie ein im rückwärtigen Bereich abgestelltes BMX-Fahrrad. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Papenburg, Tel. 04961 9260, zu melden.

Salzbergen - Falschfahrer unterwegs

Am Sonntag gegen 00.05 Uhr war ein Falschfahrer auf der A30 in Fahrtrichtung Hannover zwischen dem Rastplatz Emstal-Süd und der Anschlussstelle Rheine-Nord unterwegs. Laut Zeugenaussagen sollte es sich um einen dunklen Pkw gehandelt haben, der auf den Rastplatz Emstal-Süd aufgefahren ist. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Lingen, Tel. 0591 870, zu melden.

Salzbergen - Falschfahrer unterwegs

Am Sonntag gegen 00.05 Uhr war ein Falschfahrer auf der A30 unterwegs. Er befuhr die Straße auf der Richtungsfahrbahn Hannover in Richtung Niederlanden zwischen dem Rastplatz Emstal-Süd und der Anschlussstelle Rheine-Nord unterwegs. Laut Zeugenaussagen sollte es sich um einen dunklen Pkw gehandelt haben, der auf den Rastplatz Emstal-Süd aufgefahren ist. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Lingen, Tel. 0591 870, zu melden.

Sögel - Täter festgenommen

Bei der Einbruchserie in den vergangenen Wochen in Sögel konnte die Polizei Hümmling nun einen Täter festnehmen. Sämtliche Taten, darunter Einbrüche in Apotheken und Supermärkten konnten der Person zugeordnet werden. Der Täter wurde am Freitag von den Beamten festgenommen, einem Richter vorgeführt und befindet sich nun in Untersuchungshaft.

Haselünne - BMW beschädigt

Zwischen Samstag- und Sonntagnachmittag ist es in der Breslauer Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein bislang unbekannter Verursacher war dort mit einem am Straßenrand in Höhe Hausnummer 23 geparkten BMW zusammengestoßen. Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, setzte er anschließend seine Fahrt fort. Hinweise nimmt die Polizei Meppen unter der Rufnummer 05931 9490 entgegen.

Haselünne - Audi A4 angefahren

Am Sonntag ist es auf dem Parkplatz an der Klosterstraße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Zwischen 1 und 14.30 Uhr wurde dabei ein schwarzer Audi A4 angefahren und beschädigt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise nimmt die Polizei Meppen unter der Rufnummer 05931 9490 entgegen.

Papenburg - VW Passat beschädigt

Am Mittwoch ereignete sich auf dem Meyer Werft Parkplatz ein Verkehrsunfall. Zwischen 6.10 und 15.35 Uhr wurde ein im Bereich der Zufahrt Tor 1 geparkter blauer VW Passat angefahren und beschädigt. Der Schaden wird auf etwa 800 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Papenburg unter der Rufnummer 04961 9260 entgegen.

Lengerich - Zaun angefahren

Bereits am Montag, den 3. Februar, ist es an der Straße Am Bürgerpark zu einem Verkehrsunfall gekommen. Zwischen 11 und 15 Uhr beschädigte ein bislang unbekannter Autofahrer den Zaun einer Grundstückauffahrt zur Hausnummer 12. Er verursachte einen Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lingen unter der Rufnummer 0591 870 entgegen.

Papenburg - Skoda Yeti beschädigt

Am Mittwoch vergangener Woche ist es im Bereich des Papenburger Krankenhauses zu einem Verkehrsunfall gekommen. Zwischen 7.15 und 18 Uhr wurde ein rechtsseitig des Gebäudes abgestellter Skoda Yeti angefahren und beschädigt. Der Sachschaden wird auf etwa 1500 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Papenburg unter der Rufnummer 04961 9260 entgegen.

---

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating
Corona-Virus