Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
16.09.2019, 10:22 Uhr

Alle Polizeimeldungen vom 16. September im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Alle Polizeimeldungen vom 16. September im Überblick

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Bad Bentheim - Radfahrerin schwer verletzt

Am Sonntagnachmittag ist es an der Straße im Sieringhoek zu einem Verkehrsunfall gekommen. Eine 75-jährige Pedelecfahrerin wurde dabei schwer verletzt. Sie wollte gegen 15 Uhr die Fahrbahn in Richtung Vennweg überqueren und übersah dabei einen Motorradfahrer. Dieser wich aus, touchierte aber noch das Vorderrad Seniorin. Diese stürzte und musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Motorradfahrer blieb unverletzt.

Nordhorn - Siebenjährige verursacht Unfall

Am Sonntagvormittag ist es in der Dahlienstraße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein 90-jähriger Radfahrer wurde dabei schwer verletzt. Er war gegen 11 Uhr mit seinem Pedelec in Richtung Denekamper Straße unterwegs. Unvermittelt lief ihm ein siebenjähriges Mädchen, zwischen zwei parkenden Autos hindurch, vor sein Fahrrad. Er bremste und wich aus, kam dabei aber zu Fall. Er musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Das Mädchen blieb unverletzt.

Nordhorn - Opel Corsa ausgebrannt

Am späten Sonntagabend ist es an der Tulpenstraße zu einem Feuerwehreinsatz gekommen. Aus bislang unbekannter Ursache hatte gegen 22.20 Uhr ein dort unter einem Carport abgestellter Opel Corsa Feuer gefangen. Das Auto brannte vollständig aus. Die Flammen beschädigten darüber hinaus eine 15 Meter lange Hecke und das Carport. Verletzt wurde niemand. Die Sachschadenshöhe ist noch nicht bekannt. Die Feuerwehr war mit 40 Einsatzkräften vor Ort im Einsatz.

Emlichheim - Brand auf Terrasse

In der Nacht zu Sonntag ist es an der Straße Dinkelmaate zum Brand auf einer dortigen Terrasse gekommen. Aus bislang ungeklärter Ursache hatte eine Sitzgarnitur Feuer gefangen. Durch die starke Hitzentwicklung wurde eine Fensterscheibe und ein dazugehöriger Jalousienkasten beschädigt. Der Hauseigentümer konnte den Brand selbstständig löschen. Die Sachschadenshöhe ist noch nicht bekannt.

Bad Bentheim - Diesel aus Lkw abgezapft

Bislang unbekannte Täter haben zwischen Samstag- und Sonntagabend den Tank eines an der Straße Im Sieringhoek geparkten Lkws aufgebrochen. Sie zapften etwa 200 bis 250 Liter Diesel ab und richten einen Gesamtschaden von etwa 350 Euro an. Hinweise nimmt die Polizei Bad Bentheim unter der Rufnummer 05922 9800 entgegen.

Uelsen - Skoda auf Parkplatz angefahren

Am Samstagvormittag ist es auf dem Parkplatz eines Getränkemarktes an der Gölenkamper Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Zwischen 11.45 und 11.55 Uhr wurde dabei ein silberner Skoda Fabia Kombi angefahren und beschädigt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise nimmt die Polizei Emlichheim unter der Rufnummer 05943 92000 entgegen.

Schüttorf - VW Fox beschädigt

Am Montagvormittag ist es auf dem Parkplatz der ehemaligen Kirchschule an der Kirchgasse zu einem Verkehrsunfall gekommen. Zwischen 11.15 und 12 Uhr wurde dort ein VW Fox angefahren und beschädigt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise nimmt die Polizei Bad Bentheim, unter der Rufnummer 05922 9800 entgegen.


+++ EMSLAND +++

Walchum - Leerer Maststall in Brand gesetzt

Am Sonntagabend ist es gegen 21.30 Uhr an der Dersumer Straße zum Brand eines bereits verfallenen alten Maststalles gekommen. Aufgrund des ruinösen Zustandes des Gebäudes ist der dabei entstandene Sachschaden gering. Die Feuerwehren aus Dersum und Sustrum konnten die Flammen löschen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus und hat ihre Ermittlungen aufgenommen. Hinweise nimmt die Polizei Papenburg unter der Rufnummer 04961 9260 entgegen.

Haselünne - Einbruch in Einfamilienhaus

Bislang unbekannte Täter sind zwischen Freitagnachmittag und Samstagnacht in ein Wohnhaus am Moosweg eingedrungen. Sie brachen ein rückwärtiges Fenster auf und suchten nach Wertsachen. Nach bisherigen Erkenntnissen erbeuteten sie mehrere hundert Euro Bargeld und eine Stange Zigaretten. Hinweise nimmt die Polizei Haselünne unter der Rufnummer 05961 955820 entgegen.

Sögel - Firmentransporter aufgebrochen

Bislang unbekannte Täter haben zwischen dem späten Samstagabend und Sonntagnachmittag im Gewerbeweg einen Firmentransporter aufgebrochen. Sie entwendeten daraus zahlreiche Werkzeuge. Die Gesamtschadenshöhe ist noch nicht bekannt. Hinweise nimmt die Polizei Sögel unter der Rufnummer 05952 93450 entgegen.

Haren - Strandbistro im Feriengebiet aufgebrochen

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Sonntag in das Strandbistro und ein Toilettenhäuschen im Feriengebietes Schloss Dankern eingedrungen. Sie öffneten gewaltsam die Jalousie des Verkaufstresens sowie ein Fenster zu den Toiletten und suchten anschließend nach Wertsachen. Nach bisherigen Erkenntnissen machten sie keine Beute. Der angerichtete Sachschaden wird auf etwa 1000 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Haren unter der Rufnummer 05932 2100 entgegen.

Lingen - Zeugen und Geschädigte nach Verkehrsgefährdung gesucht

Am Samstagabend ist es auf der B213 zwischen 19.50 und 20.10 Uhr einer Gefährdung des Straßenverkehrs gekommen. Der Fahrer eines weißen Renault Transporters mit polnischen Kennzeichen war von Bawinkel in Richtung Lingen unterwegs. Er überholte dort derart rücksichtslos, dass mehrere entgegenkommende Verkehrsteilnehmer abbremsen mussten, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern. Eine Streifenbesatzung der Polizei hielt den Mann später an und kontrollierte ihn. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt und ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Die auf der B213 gefährdeten Personen und weitere Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0591 870 bei der Polizei Lingen zu melden.

Lathen - Fahrer eines schwarzen A4 gesucht

Am Freitagmorgen ist es zwischen 6.45 und 7 Uhr an der Emsstraße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein bislang unbekannter Verursacher rammte mit seinem schwarzen Audi A4 in Höhe der Fahrbahnverengung vor „Theos Gasthaus“ einen Baum. Dabei entstanden erhebliche Sachschäden. Der Unbekannte entfernte sich unerlaubt. Hinweise nimmt die Polizei Lathen unter der Rufnummer 05933 8847 entgegen.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.