Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
16.07.2019, 14:38 Uhr

Alle Polizeimeldungen vom 16. Juli im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Alle Polizeimeldungen vom 16. Juli im Überblick

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Wietmarschen/Lohne - Audi RS 4 gestohlen

In der Nacht zu Montag gelangten bislang unbekannte Täter zwischen 24 und 2.20 Uhr auf das Gelände einer Autowerkstatt an der Nobel-Straße. Die Täter entfernten ein Zaunelement und betraten anschließend das Grundstück. Hier montierten sie zunächst ein Kennzeichenpaar von einem Fahrzeug ab und brachten dieses an einem roten Audi RS4 an. Um das Grundstück mit dem Audi verlassen zu können, schlugen sie die Scheibe eines dort abgestellten Mercedes ein und schoben diesen zur Seite. Anschließend flüchteten sie mit dem gestohlen Audi in unbekannte Richtung. Das Fahrzeug wurde auf dem Betriebshof mit dem Kennzeichen HF-JM 224 ausgestattet. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Lingen unter der Rufnummer 0591 870 in Verbindung zu setzen.

Nordhorn - E-Gitarren bei Einbruch gestohlen

In der Nacht zu Montag drangen bislang unbekannte Täter zwischen 1.50 und 2.30 Uhr in eine Firma an der Neuenhauser Straße ein. Die Täter kletterten zunächst über einen Zaun und hebelten anschließend eine Tür auf. Es wurden sämtliche Räume nach Diebesgut durchsucht. Die Täter erlangten zwei E-Gitarren und einen Verstärker. Die Höhe des Gesamtschadens beträgt rund 1000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Nordhorn unter der Rufnummer 05921 3090 in Verbindung zu setzen.

Ringe - 35-jährige Frau bei Unfall schwer verletzt

Gestern ist es am späten Nachmittag auf der Neuenhauser Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Eine 35-jährige wurde dabei schwer verletzt. Ein 56-jähriger Autofahrer war Richtung Ringe unterwegs, als er in die Helwegstraße abbiegen wollte. Dabei übersah er einen entgegenkommenden PKW. Es kam zum Zusammenstoß. Die 35-jährige Fahrerin des VW Golf wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.


+++ EMSLAND +++

Haren - Schmuck gestohlen

Unbekannte Täter sind zwischen Montag und Mittwoch letzter Woche in ein Wohnhaus am Wacholderweg eingedrungen. Die Täter stahlen Schmuck. Die Höhe des Schadens ist bislang nicht bekannt. Hinweise nimmt die Polizei in Haren unter der Rufnummer 05932 72100 entgegen.

Andervenne - Diebstahl aus Scheune

Zwischen Montag und Samstag letzter Woche begaben sich bislang unbekannte Täter auf einen Hof am Deeterhok. Die Täter gelangten in eine Scheune und stahlen Werkzeug im Wert von rund 700 Euro. Zu einer weiteren Tat ist es in der Kirchstraße gekommen. Hier betraten die Täter zwischen dem 1.-und 14.Juli eine Futterküche und entwendeten aus einem Nebenraum mehrere Arbeitsmaschinen. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Freren unter der Rufnummer 05902 93130 in Verbindung zu setzen.

Werlte - Motorsense gestohlen

Zwischen Donnerstag und Montag brachen bislang unbekannte Täter das Vorhängeschloss eines Schuppens in der Straße In der Knüve auf. Die Täter öffneten ein Rolltor und stahlen eine Motorsense. Die Höhe des entstandenen Gesamtschadens wird auf rund 950 Euro beziffert. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Sögel unter der Rufnummer 05952 93450 in Verbindung zu setzen.

Aschendorf - Stahlschrank aufgebrochen

Zwischen Samstagnachmittag und Montagmorgen brachen unbekannte Täter einen in die Gebäudewand eingelassen Stahlschrank in der Große Straße auf. Der Stahlschrank befindet sich in unmittelbarer Nähe einer Apotheke. Die Täter erlangten keine Beute. Hinweise nimmt die Polizei in Papenburg unter der Rufnummer 04961 9260 entgegen.

Lathen - Einbruch in Bäckerei verhindert

Ein aufmerksamer Anwohner hat heute Nacht gegen 1 Uhr in der Große Straße einen Einbruch in eine Bäckerei verhindert. Zwei bislang unbekannte Täter warfen mit einem Kalksandstein gegen die elektrische Schiebetür der Bäckerei. Dabei blieben sie nicht unbemerkt. Ein Anwohner machte auf sich aufmerksam, woraufhin die Täter flüchteten. Dabei fuhr ein Täter mit einem silbernen Roller in Richtung Erna-de-Vries Platz. Der zweite Unbekannte lief die Kreuzstraße in Richtung Melstruper Straße davon. Beide Täter seien zwischen 16-18 Jahre alt gewesen. Die Schadenshöhe ist bislang nicht bekannt. Hinweise nimmt die Polizei in Meppen unter der Rufnummer 05931 9490 entgegen.

Lingen - Versuchter Einbruch in Kiosk

Gestern Abend haben gegen 23.35 Uhr mehrere Personen versucht in einen Kiosk auf dem Parkplatz Laxtener Sand an der B70 einzubrechen. Da sich zur Tatzeit noch eine Mitarbeiterin im Verkaufsraum befand, flüchteten die Unbekannten in den angrenzenden Wald. Die 49-jährige Frau verständigte daraufhin die Polizei. Diese traf in Tatortnähe auf einen 17-jährigen Jugendlichen. Seine Begleiter wurden nicht mehr angetroffen. Der 17-jährige wurde im weiteren Verlauf in die Obhut eines Erziehungsberechtigten übergeben. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bitte Zeugen sich unter der Rufnummer 0591 870 zu melden.

Lingen - Opel Vivaro gestohlen

Von dem Hinterhof des Jugendzentrums am Konrad-Adenauer Ring wurde zwischen Samstagabend und Montagmorgen ein Opel Vivaro gestohlen. Der Bulli war mit dem Kennzeichen EL-ST 470 versehen. Hinweise zu dem Verbleib des Fahrzeugs und Angaben zu möglichen Tätern, nimmt die Polizei in Lingen unter der Rufnummer 0591 870 entgegen.

Lathen - Navigationsgerät gestohlen

In der Nacht zu Montag entwendeten bislang unbekannte Täter ein Navigationsgerät aus einem PKW. Der Citroen stand dabei auf einem Parkstreifen an der Sögeler Straße. Die Täter schlugen die Scheibe der Beifahrertür ein und stahlen das Gerät. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 600 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Haren unter der Rufnummer 05932 72100 zu melden.

Emsbüren - Unfall auf Autobahn

Gestern Mittag ist es auf der A31 in Fahrtrichtung Oberhausen in Höhe des dortigen Autobahnkreuzes zu einem Verkehrsunfall gekommen. Zwei Personen zogen sich dabei zum Teil schwere Verletzungen zu. Eine 18-jährige Autofahrerin wechselte trotz durchgezogener Linie und vorhandener Sperrfläche den Fahrstreifen. Dabei übersah sie den PKW eines 47-jährigen Mannes. Es kam Zusammenstoß. Die 18-Jährige wurde leicht verletzt und konnte nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen. Ihr 48-jähriger Beifahrer zog sich schwere Verletzungen zu und wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der 47-jährige Fahrer des Mitsubishi Outlander sowie drei weitere Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Es entstand Sachschaden von rund 15.500 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der Verkehr über die Parallelfahrbahn abgleitet.

Lathen - 81-jährige Pedelec-Fahrerin stürzt alleinbeteiligt

Eine 81-jährige Radfahrerin hat sich gestern am frühen Abend schwere Verletzungen zugezogen. Die Seniorin fuhr den Radweg der Emstraße und beabsichtigte in Richtung Alter Schienenweg abzubiegen. Aufgrund des Querverkehrs stieg sie von ihrem Rad ab und stürzte. Dabei zog sie sich schwere Verletzungen zu und wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Handrup - Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf Bundesstraße

Gestern Abend ist es gegen 18:50 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Fürstenauer Straße gekommen. Zwei Männer haben sich dabei schwere Verletzungen zugezogen. Eine 50-jährige Autofahrerin befuhr die Lengericher Straße in Richtung Bundesstraße, um diese zu überqueren. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines in Richtung Haselünne fahrenden Mercedes Sprinter. Es kam zum Zusammenstoß, wodurch der Wagen frontal gegen eine Grundstücksmauer prallte und sich anschließend überschlug. Der Sprinter kam auf der Fahrerseite liegend zum Stehen.

Die zwei Insassen wurden hierdurch schwer verletzt. Ersthelfer kümmerten sich bis zum Eintreffen der Rettungskräfte um die unfallbeteiligten Personen. Die beiden 44-und 36-jährigen Männer wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Eine zunächst angenommene Lebensgefahr besteht nicht. Die 50-jährige Frau aus Essen blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Sie wurden abgeschleppt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Haren - Weißer Mazda beschädigt

Am Montagvormittag wurde zwischen 11 und 12 Uhr auf dem Parkplatz Neuer Markt ein dort abgestellter weißer Mazda angefahren. Der Sportwagen wurde dabei an der linken Fahrzeugseite beschädigt. Der Verursacher entfernte sich anschließend.

Hinweise nimmt die Polizei in Haren unter der Rufnummer 05932 72100 entgegen.

Lingen - Eigentümer gesucht

Bereits am 10.Juli konnten Beamte der Lingener Polizei am Wulwer Esch ein hochwertiges Mountainbike des Herstellers b´twin (Rockrider) sicherstellen. Der Eigentümer des dunkelgrauen Fahrrads ist bislang nicht bekannt. Hinweise nimmt die Polizei in Lingen unter der Rufnummer 0591 870 entgegen.

Alle Polizeimeldungen vom 16. Juli im Überblick

Wer kann Hinweise zu dem Eigentümer des Mountainbikes geben?, fragt die Polizei. Foto: Polizei

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.