Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
16.12.2018, 12:14 Uhr

Alle Polizeimeldungen vom 16. Dezember im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Alle Polizeimeldungen vom 16. Dezember im Überblick

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Schüttorf - Fahrer eines grauen Kleinwagens gesucht

Am Freitagmorgen fuhr der Fahrer eines grauen Kleinwagens auf der Nordhorner Straße stadtauswärts. In Höhe der Tankstelle überholte er ein anderes Auto. Der Fahrer eines ihm entgegenkommenden Autos musste ausweichen, um einen Verkehrsunfall zu verhindern. Er prallte durch den Ausweichvorgang mit dem vorderen rechten Rad gegen einen Bordstein. Die Felge und der Reifen des Autos wurden dadurch beschädigt. Der Fahrer des grauen Kleinwagens fuhr weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Der Unfallverursacher und mögliche Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer 05922 9800 bei der Polizei in Bad Bentheim zu melden.

Nordhorn - Fahrer eines schwarzen VW Golf gesucht

Am Freitagmorgen fuhr um 8.10 Uhr die Fahrerin eines weißen BMW auf der Lingener Straße stadtauswärts und wollte in die Wasserstraße abbiegen. Sie musste verkehrsbedingt anhalten, da ein Radfahrer die Fahrbahn kreuzte. In diesem Moment fuhr ein schwarzer VW Golf auf den weißen BMW auf und beschädigte diesen. Der Fahrer des schwarzen VW Golf setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer 05921 3090 bei der Polizei in Nordhorn zu melden.

Nordhorn - Fahrer eines Silbernen Mercedes Benz SUV gesucht

Am Donnerstag kam es um 15.40 Uhr auf dem Ootmarsumer Weg zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer eines dunkelroten Mercedes hielt verkehrsbedingt vor dem dortigen Bahnübergang. Hinter ihm hielt ein silberner Mercedes SUV. Plötzlich fuhr dieser auf den vor ihm stehenden roten Mercedes auf und beschädigte diesen. Der Fahrer des silbernen Mercedes SUV fuhr von der Unfallstelle fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Bei dem Fahrer handelt es sich um einen älteren Mann und auf dem Beifahrersitz saß eine Frau. Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer 05921 3090 bei der Polizei in Nordhorn zu melden.

Nordhorn - Brand eines Brennholzunterstandes

In den frühen Sonntagmorgenstunden geriet aus bislang noch nicht geklärter Ursache ein Unterstand für Brennholz in der Straße Am Tierpark in Brand. Die Feuerwehr Nordhorn löschte das Feuer. Verletzt wurde niemand. Ein Übergreifen des Feuers auf ein unmittelbar an den Unterstand angrenzendes Wohnhaus konnte verhindert werden.

Nordhorn - Wohnungseinbruch

Bislang unbekannte Täter brachen am Samstag in der Zeit von 19 bis 21 Uhr in eine Wohnung in der Dahlienstraße ein. Sie hebelten die Wohnungseingangstür auf und verschafften sich so Zutritt zur Wohnung. Nach derzeitigem Stand wurde nichts gestohlen. An der Tür entstand ein Sachschaden in Höhe von 100 Euro. Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer 05921 3090 bei der Polizei in Nordhorn zu melden.

Bad Bentheim - Versuchter Einbruch

Bislang unbekannte Täter versuchten am Samstag in der Zeit von 14 bis 16 Uhr in ein Wohnhaus in der Bogenstraße einzubrechen. Sie versuchten eine Terrassentür aufzutreten. Es blieb beim Versuch. Gestohlen wurde nichts. Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer 05922 9800 bei der Polizei in Bad Bentheim zu melden.


+++ EMSLAND +++

Kluse - Schwarzer VW beschädigt

Am Samstag ist es in der Zeit von 11.45 bis 12.50 Uhr auf dem Parkplatz an der Marktstraße im Ortsteil Steinbild zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte einen schwarzen VW auf dem Parkplatz und verließ die Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer 05931 9490 bei der Polizei in Meppen zu melden.

Meppen - Unbekannte beschmieren Polizeiauto

Bislang unbekannte Täter beschmierten am Freitag in der Zeit von 0.10 bis 0.40 Uhr einen Streifenwagen der Polizei im Innenstadtbereich. Auf der rechten hinteren Beifahrertür und der rechten hinteren Radkappe wurde jeweils ein Schriftzug mit beleidigendem Inhalt mittels eines Permanentmarkers hinterlassen. Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer 05931 9490 bei der Polizei in Meppen zu melden.

Haren - Motorhaube eines grauen Mercedes beschädigt

Bislang unbekannte Täter beschädigten am Dienstag zwischen 17 und 21 Uhr die Motorhaube eines grauen Mercedes B 200 auf dem Parkplatz an der Hafenmeisterei in der Straße Am Yachthafen. Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer 05932 72100 bei der Polizei in Haren zu melden.

Papenburg - Gartenhaus- und Gebäudebrand

Am Samstagnachmittag geriet im Stindtsweg zunächst ein Gartenhaus in Brand. Das Feuer breitete sich später auf das Wohnhaus und ein Nachbargebäude aus. Der Brand entstand in der seit längerer Zeit nicht mehr genutzten Sauna im Gartenhaus. Das Feuer wurde von der Feuerwehr gelöscht und der Brandort beschlagnahmt. Die Brandermittler der Polizei haben ihre Arbeit aufgenommen. Es wurde niemand verletzt. Die Schadenshöhe liegt nach derzeitigem Stand bei 100.000 Euro. Ein technischer Defekt in der Sauna kann als Brandursache nicht ausgeschlossen werden.

Papenburg - Polizist bei Widerstand verletzt

Ein 39-jähriger Mann randalierte in den frühen Sonntagmorgenstunden in einem Abendlokal in der Friederikenstraße. Die hinzugerufenen Polizisten wurden von dem betrunkenen und sehr aggressiven Mann unmittelbar nach ihrem Eintreffen in dem Lokal angegriffen. Der 39-Jährige versuchte die Polizeibeamten zu schlagen und zu treten. Daraufhin setzten die Polizisten Pfefferspray gegen den Mann ein, überwältigten ihn und legten ihm Handfesseln an. Anschließend wurde der 39-Jährige zur Polizeidienststelle gebracht. Hier leistete er während einer durchgeführten Blutentnahme weiterhin aktiven Widerstand. Ein Polizist verletzte sich am Ellenbogen und musste ambulant im Krankenhaus behandelt werden. Der 39-Jährige wird sich in einem Strafverfahren für sein Handeln verantworten müssen.

Haselünne - Täter schlagen Autoscheibe ein

Bislang unbekannte Täter schlugen in der Zeit von Donnerstag 13.30 Uhr bis Freitag 17.30 Uhr die Seitenscheibe eines Ford Fusion im Ulmenweg mit einem Stein ein. Aus dem Auto stahlen sie ein Schlüsseletui mit Bargeld. Der Stein lag noch im Fußraum des Autos. Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer 05961 955820 bei der Polizei in Haselünne zu melden.

Thuine - 17-Jähriger mit Drogen und ohne Führerschein unterwegs

Ein 17-jähriger Rollerfahrer aus Freren sollte am Montagabend in der Eichenstraße von der Polizei kontrolliert werden. Er versuchte zu fliehen, wurde dabei jedoch von einem Polizisten festgehalten. Der 17Jährige stürzte mit seinem Roller. Durch den Sturz wurde der Polizist leicht verletzt und ein Zaun beschädigt. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der junge Mann eine geringe Menge Cannabis bei sich hatte. Ein durchgeführter Drogenschnelltest bei dem jungen Mann verlief positiv. Daraufhin wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Zudem fuhr der Roller viel zu schnell, da er getunt war. Der 17-Jährige war nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis. Die Drogen wurden beschlagnahmt. Nun wird sich der junge Mann in einem Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung, Drogenbesitz, Fahren ohne Fahrerlaubnis sowie Fahren unter Drogeneinfluss verantworten müssen.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.
Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren