Grafschafter Nachrichten
15.09.2019

Alle Polizeimeldungen vom 15. September im Überblick

Alle Polizeimeldungen vom 15. September im Überblick

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Nordhorn - Radfahrer stoßen zusammen

Am Freitagmorgen ist es auf der Straße Am Wassergarten zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein 43-jähriger Mann wurde dabei leicht verletzt. Er war im Bereich der Kreuzung zur Straße Vechteaue mit einem bislang unbekannten weitern Radfahrer zusammengestoßen. Dieser kümmerte sich nicht um den Verletzten und fuhr unerlaubt weiter. Zeugen des Unfalles werden gebeten, sich unter der Rufnummer (05921)3090 bei der Polizei Nordhorn zu melden.

Insbesondere wird eine Frau gesucht, die nach dem Unfall Kontakt mit dem 43-Jährigen gehabt hat. Sie soll bei der Pflege Hansa arbeiten.

Bad Bentheim - Weißer VW T6 Transporter gesucht

Beamte der Polizei Lingen ermitteln in einem größeren Betrugsverfahren. In diesem Zusammenhang suchen sie nach Informationen zu einem weißen VW T6 Transporter mit NOH-Kennzeichen.

Das Fahrzeug war zwischen dem 5. und 8. April dieses Jahres vermutlich kurzzeitig im Bereich des Parkplatzes an der Straße Im Stegehoek, Ecke Klapperstiege, in der Nähe der Spielbank abgestellt.

Hinweise nimmt die Polizei Lingen unter der Rufnummer (0591)870 entgegen.

Bad Bentheim - Motorradfahrer schwer verletzt

Am Samstagabend ist es auf der Hengeloer Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein 21-jähriger Motorradfahrer wurde dabei schwer verletzt. Er war gegen 23.20 Uhr mit seiner Honda CB500 in Richtung Niederlande unterwegs, als er in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Er kam nach rechts von der Straße ab, stürzte und verletzte sich schwer. Der Sachschaden wird auf etwa 3000 Euro geschätzt.

Nordhorn - Versuchter Einbruch in Bekleidungsgeschäft

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zu Freitag versucht in ein Bekleidungsgeschäft am Stadtring einzudringen. Es gelang ihnen jedoch nicht, die elektrische Zugangstür aufzubrechen. Beute machten sie keine. Hinweise nimmt die Polizei Nordhorn unter der Rufnummer (05921)3090 entgegen.

Emlichheim - Älterer Mann in silbernem Auto gesucht

Am Freitagabend ist es gegen kurz nach 19 Uhr auf der Lager Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein bislang unbekannter Mann hatte in der Fahrbahnverengung kurz vor der Straße Hohenhorst einer Frau den Vorrang genommen. Diese wich mit ihrem Auto aus und stieß dabei gegen den Bordstein. Dabei entstand ein Schaden am Auto. Der ältere Herr fuhr in seinem silbernen Auto unerlaubt weiter. Hinweise nimmt die Polizei Emlichheim unter der Telefonnummer

(05943)92000 entgegen.

Gildehaus - Schwarzer Passat beschädigt

Am Freitag ist es zwischen 10 und 15 Uhr an der Bergstraße zu einem Unfall gekommen. Dabei wurde ein dort geparkter schwarzer VW Passat Kombi angefahren und beschädigt. Hinweise nimmt die Polizei in Bad Bentheim unter der Rufnummer (05922)9800 entgegen.

Lingen - Umweltaktivisten demonstrieren vor Kernkraftwerk

Am Samstagnachmittag haben insgesamt sechs Atomkraftgegner vor dem Kernkraftwerk in Lingen demonstriert. Die nicht angemeldete Spontandemonstration begann gegen 16.20 und endete gegen 17 Uhr. Zu strafbaren Handlungen oder sonstigen Störungen kam es nicht.

Spelle - Betrunkener Radfahrer schwer verletzt

Am frühen Samstagmorgen ist es auf der Marienstraße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein 49-jähriger Mann fuhr dort über den nicht abgesenkten Bordstein auf die Straße und kam dabei zu Fall.

Dabei verletzte er sich so schwer, dass er ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von

2,6 Promille

Dersum - Fünf Verletzte nach Unfall

Am Samstagnachmittag ist es auf der Neudersumer Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Fünf Beteiligte wurden dabei verletzt, eine von ihnen schwer. Ein 77-jähriger wollte von der Neudersumer Straße mit seinem Opel nach links in den Mittelweg abbiegen. Dabei übersah er den entgegenkommenden Renault Clio einer 30-jährigen Frau. Es kam zum Zusammenstoß. Insgesamt wurden fünf Beteiligte verletzt, darunter auch zwei zwei- und vierjährige Kinder.

Die Fahrerin des Clio wurde vorsorglich ins Krankenhaus eingeliefert.

Die Schadenshöhe wird auf etwa 18000 Euro geschätzt.

Haselünne - Geräteschuppen aufgebrochen

Bislang unbekannte Täter haben zwischen Freitagnachmittag und Samstagmorgen an der Straße Am Hasenöver ein Gartenhaus aufgebrochen. Sie entwendeten daraus einen Bauschrauber, zwei Herrenfahrräder, und weitere Werkzeuge im Gesamtwert von etwa

3100 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Haselünne unter der Rufnummer

(05961)955820 entgegen.

Werpeloh - Motorrollerfahrerin schwer verletzt

Am Freitagmittag ist es an der Hauptstraße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Vier Beteiligte wurden dabei verletzt, eine 16-jährige Rollerfahrerin schwer. Gegen kurz nach 13.30 Uhr übersah ein 18-jähriger Opelfahrer, dass vor ihm ein Auto anhielt. Er konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den VW Polo auf.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Polo auf einen davorstehenden Motorroller geschoben. Die 16-jährige Fahrerin stürzte und verletzte sich schwer. Die drei Insassen des Opel und des Polo wurden leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf etwa 3700 Euro geschätzt. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurden die dort arbeitenden Polizeibeamten von einem unbeteiligten und bislang unbekannten Mann massiv beleidigt und angespuckt. Außerdem beschädigte dieser den Streifenwagen der Polizisten. Der Mann trug eine Unterschenkelprothese. Hinweise zu der Person nimmt die Polizei Sögel unter der Rufnummer (05952)93450 entgegen.

Lingen - Exhibitionist an Meppener Straße

Am Dienstagabend hat sich ein bislang unbekannter Mann nackt an der Meppener Straße gezeigt. Der etwa 30 bis 40 Jahre alte Exhibitionist war mehreren Zeugen auf einem Parkplatz zwischen Lingen und Biene aufgefallen. Er war etwa 1,85 bis 1,90 Meter groß, von hagerer Statur und hatte dunkelblondes Haar. Er war mit einem anthraziten Audi A3 mit EL-Kennzeichen unterwegs. Hinweise nimmt die Polizei Lingen unter der Rufnummer (0591)870 entgegen.

Geeste - Supermarkt ausgeraubt

Am Freitagabend ist es an der Ludgeriestraße zu einem Raub auf den dortigen NP-Markt gekommen. Gegen 20.30 Uhr betrat ein bislang unbekannter Mann das Geschäft, bedrohte die drei Angestellten mit einer Pistole und forderte Bargeld. Nachdem er einen vierstelligen Betrag erhalten hatte, fesselte er die drei Opfer und flüchtete anschließend vom Tatort. Die Angestellten konnten sich selbstständig befreien und verständigten die Polizei. Eine Fahndung nach dem Mann war zunächst nicht erfolgreich. Er wird als etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß und von schlanker Statur beschrieben. Er trug eine olivgrüne Jacke, ähnlich einer sogenannten Bomberjacke. Außerdem führte er einen schwarzen Rucksack mit sich. Der Täter sprach deutsch mit unbekanntem Akzent. Hinweise nimmt die Polizei Meppen unter der Rufnummer (05931)9490 entgegen.

(c) Grafschafter Nachrichten 2017 . Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Grafschafter GmbH Co KG.