Grafschafter Nachrichten
14.04.2020

Alle Polizeimeldungen vom 14. April im Überblick

Alle Polizeimeldungen vom 14. April im Überblick

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Hoogstede - Wohnwagen ausgebrannt

In der Nacht zu Montag ist am Bathorner Diek ein Wohnwagen ausgebrannt. Der Anhänger war auf einem dortigen Acker abgestellt. Der Brand wurde erst am Folgetag festgestellt. Der Wohnwagen wurde komplett zerstört. Die Brandursache ist unklar. Hinweise nimmt die Polizei Emlichheim unter der Rufnummer 05943 92000 entgegen.

Wilsum - 500 Liter Diesel gestohlen

Bislang unbekannte Täter haben zwischen Samstag- und Sonntagnachmittag etwa 500 Liter Diesel von einer Baustelle an der Kiesstraße gestohlen. Sie brachen dafür die Tanks eines dort stehenden Baggers sowie einer weiteren Arbeitsmaschine auf. Hinweise nimmt die Polizei Emlichheim unter der Rufnummer 05943 92000 entgegen.

Lingen/Nordhorn - Polizeikontrollen am Ostermontag

Die Polizei hat auch am Ostermontag die Kontrollen bezüglich der Einhaltung der Allgemeinverfügungen fortgesetzt. Dabei wurden weniger Verstöße als an den Vortagen festgestellt. In Haren trafen sich mehrere Personen unterschiedlicher Haushalte in einer Gartenhütte. Einer Gruppe junger Männer wurde am Esterwegener Friedhof ein Platzverweis erteilt. In Nordhorn beendete die Polizei ein Treffen mehrerer Personen auf dem Parkplatz Am Sportpark. In Bawinkel trafen Polizeibeamte gestern Abend auf eine größere Personengruppe. Einer der Jugendlichen flüchtete. Gegen sämtliche Betroffene wurde ein Verfahren eingeleitet.

Nordhorn - Audi beschädigt

Am vergangenen Mittwoch ist es auf der B213 gegen 22 Uhr zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein 26-jähriger Mann war mit seinem PKW in Richtung Lingen unterwegs, als er in Höhe der Kreuzung zur Flugplatzstraße mit einem auf der Fahrbahn befindlichen Baumstamm kollidierte. Dieser dürfte zuvor von einem Anhänger gefallen sein. An dem PKW entstand Sachschaden. Der Verursacher sowie Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Nordhorn unter der Rufnummer 05921 3090 in Verbindung zu setzen.

Haselünne - Diebstahl aus Scheune

Bislang unbekannte Täter sind zwischen Sonntagabend und Montagnachmittag in eine Scheune an der Straße Drögenerfeld eingedrungen. Wie sie genau in das Gebäude gelangt sind, ist bislang unklar. Sie entwendeten daraus unterschiedlichste Gegenstände in einem Gesamtwert von etwa 900 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Meppen unter der Rufnummer 05931 9490 entgegen.

Meppen - Einbruch in Vereinsheim

Bislang unbekannte Täter sind zwischen Sonntag- und Montagmittag i das Vereinsheim des VfL Emslage an der Heidekampstraße eingedrungen. Sie traten eine Tür ein und entwendeten unterschiedliche Nahrungsmittel. Der Gesamtschaden wird auf etwa 300 Euro beziffert. Hinweise nimmt die Polizei Meppen unter der Rufnummer 05931 9490 entgegen.

Emsbüren - Mehrere Container aufgebrochen

Bislang unbekannte Täter sind zwischen Samstag und Montag in mehrere Container auf einem Firmengelände an der Merianstraße eingedrungen. Sie verschafften sich zunächst Zugang, indem sie den Zaun des Betriebshofes zerschnitten. Sie brachen im Anschluss mehrere verplombte Container auf und entwendeten Waren in aktuell unbekanntem Umfang. Hinweise nimmt die Polizei Spelle unter der Rufnummer 05977 929210 entgegen.

Rhede - Garagentor gestohlen

Zwischen Sonntagmittag und Montagmorgen haben bislang unbekannte Täter an der Beethovenstraße ein zweiflügliges Garagentor gestohlen. Es war in die Umzäunung eines Privatgrundstückes eingebaut und ermöglichte den Rückwärtigen Zugang zum Garten. Für den Diebstahl waren nicht unerhebliche Anstrengungen in Form von Grabungsarbeiten erforderlich. Der Wert des Tores wird auf etwa 2500 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Papenburg unter der Rufnummer 04961 9260 entgegen.

Dörpen - Holzlager in Brand geraten

Polizei und Feuerwehr sind am Dienstagmorgen zu einem Brand an die Straße An der Düne ausgerückt. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet dort gegen 8.30 Uhr das Holzlager eines Einfamilienhauses in Brand. Verletzt wurde dabei niemand. Die Ortsfeuerwehr konnte die Flammen löschen und ein Übergreifen auf das Wohnhaus verhindern. Der Gebäudeschaden ist gering. Die Polizei ermittelt.

(c) Grafschafter Nachrichten 2017 . Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Grafschafter GmbH Co KG.