Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
13.02.2020, 11:53 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Alle Polizeimeldungen vom 13. Februar im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Bawinkel / Lingen - Eigentümer von Diebesgut gesucht

Die Polizei hat am 2. Februar einen Mann kontrolliert, der zuvor bereits in Bawinkel und Lingen wegen des Einbruchsverdachts aufgefallen war. Bei dem polnischen Staatsbürger wurden unterschiedlichste Gegenstände aufgefunden, die aus mehreren Diebstählen stammten. Teile des mutmaßlichen Diebesgutes konnten noch keinen Eigentümern zugeordnet werden. Die Ermittler gehen davon aus, dass sie zu Taten vom 1. und 2. Februar in den Bereichen Bawinkel und Lingen gehören dürften. Möglicherweise ist den Geschädigten bislang nicht aufgefallen, dass sie bestohlen worden sind.

Nordhorn - 70-jähriger Autofahrer mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus

Am Mittwochnachmittag ist es gegen 16.50 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf dem Höhenkörbener Weg in Nordhorn gekommen. Ein 70-jähriger Autofahrer zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Der Mann befuhr mit seinem Auto die Straße Zum Wellmer und beabsichtigte, den Hohenkörbener Weg zu überqueren. Dabei übersah er einen von rechts kommenden Autofahrer, der in Richtung Hohenkörben unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß, wodurch sich der 70-Jährige schwer verletzte. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der 27-jährige Autofahrer kam mit leichten Verletzungen davon. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Sie wurden abgeschleppt. Der Schaden wird auf rund 17.000 Euro beziffert.

Esche - Versuchter Einbruch

Zwischen dem 15. Januar und vergangenen Freitag haben bislang unbekannte Täter versucht, in ein Wohnhaus an der Straße Pöppeldiek in Esche einzudringen. Die Täter scheiterten an einer Tür und gelangten nicht in die Wohnräume. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Emlichheim unter der Rufnummer 05943 92000 in Verbindung zu setzen.


+++ EMSLAND +++

Papenburg - Werkzeug und Fahrrad aus Schuppen gestohlen

Bislang unbekannte Täter haben sich zwischen dem 5. Februar und Montagmorgen in den Garten eines Einfamilienhauses in der Gartenstraße in Papenburg begeben und den dortigen Schuppen aufgebrochen. Anschließend stahlen sie ein Damenrad sowie diverses Werkzeug. Der Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei in Papenburg unter der Rufnummer 04961 9260 entgegen.

Polizei sucht Eigentümer von sichergestellten Gegenständen

Pressemeldung der Polizei aus Cloppenburg: Am Dienstag, 11. Februar 2020, kontrollierten Polizeibeamte gegen 14.45 Uhr in Strücklingen an der Wittensander Straße in Cloppenburg einen dunklen Citroen Xsara Picasso, der mit zwei Männern aus Nordrhein-Westfalen besetzt war. Im Rahmen dieser Kontrolle stellten die Polizisten etliche neuwertige Waren im Wert von rund 1700 Euro fest, für die die beiden Fahrzeuginsassen keinen Kaufnachweis vorlegen konnten. Da auch die Auskünfte zum Erwerb dieser Waren unglaubhaft erschienen, wurden diese nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Oldenburg und dem Amtsgericht Oldenburg sichergestellt. Bei den sichergestellten Gegenständen handelte es sich unter anderem um zahlreiche Packungen Lenor Wäscheparfüm, Axe-Deodorants, Blend-a-dent Haftcremes, Zahncremes der Marken Meridol, Aronal und Elmex sowie Verkaufsverpackungen mit Macadamia-Nüssen und Pistazien. Hinweise zur Herkunft dieser Artikel liegen bisher nicht vor. Wer Hinweise zur Herkunft der Artikel geben kann oder wem der in Rede stehende Wagen in der Nähe von Warenhäusern, Drogerien oder Supermärkten aufgefallen ist, wird gebeten, sich bei der Polizei in Friesoythe unter der Rufnummer 04491 9316-0 zu melden.

Bawinkel / Lingen - Eigentümer von Diebesgut gesucht

Die Polizei hat am 2. Februar einen Mann kontrolliert, der zuvor bereits in Bawinkel und Lingen wegen des Einbruchsverdachts aufgefallen war. Bei dem polnischen Staatsbürger wurden unterschiedlichste Gegenstände aufgefunden, die aus mehreren Diebstählen stammten. Teile des mutmaßlichen Diebesgutes konnten noch keinen Eigentümern zugeordnet werden. Die Ermittler gehen davon aus, dass sie zu Taten vom 1. und 2. Februar in den Bereichen Bawinkel und Lingen gehören dürften. Möglicherweise ist den Geschädigten bislang nicht aufgefallen, dass sie bestohlen worden sind.

---

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating