Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
12.11.2019, 10:14 Uhr

Alle Polizeimeldungen vom 12. November im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Alle Polizeimeldungen vom 12. November im Überblick

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Emsland/Grafschaft Bentheim - Trecker Korsos beeinträchtigen Verkehr

Heute Morgen ist es zwischen 6 und 9 Uhr auf einer Vielzahl der Hauptverkehrsstraßen im Emsland und der Grafschaft Bentheim zum Teil zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen gekommen. Grund hierfür war eine spontane Demonstration von Treckerfahrern die mit ihren Fahrzeugen langsam über die Bundes - und Landesstraßen fuhren und dabei den Verkehrsfluss merklich behinderten. Betroffen waren dabei unter anderem die Bundesstraßen 70, 213, 402 und 403. Die Polizei Lingen geht von rund 200 Traktoren aus, wobei vermutlich nicht alle Fahrzeuge auch erfasst werden konnten. Während der Fahrten kam es zu keinerlei Unfällen. Auch im Rahmen des heutigen Feierabendverkehrs, zwischen 16 bis 19 Uhr, rechnet die Polizei mit ähnlichen Einschränkungen auf den Bundes-und Landesstraßen.

Halle bei Neuenhaus - Frau nach Unfall schwer verletzt

Am Montagnachmittag ist es auf der Hesinger Straße zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Eine 74-jährige Frau wurde dabei schwer verletzt. Sie war gegen 14.45 Uhr mit ihrem Audi A6 in Richtung Getelo unterwegs. Aus bislang unbekannter Ursache kam sie mit ihrem Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen mehrere Bäume. Der Audi überschlug sich und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Die Fahrerin wurde schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert.

Bad Bentheim - Diebstahl von Dieselkraftstoff

Am späten Montagabend kam es in Bad Bentheim auf dem Gelände eines Viehhandels in der Liebigstraße zum wiederholten Male zu einem Dieseldiebstahl. Der Dieselkraftstoff wurde aus einem hier befindlichen LKW entwendet. Bei den Tätern handelt es sich um eine Personengruppe, zu denen es bereits Hinweise gibt. Weitere Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Bad Bentheim unter der Rufnummer 05922 9800 entgegen.


+++ EMSLAND +++

Geeste - Brand in Gemeinschaftsunterkunft

In der Nacht zu Dienstag ist es in einer Gemeinschaftsunterkunft an der Biener Straße zu einem Brand gekommen. Verletzt wurde dabei niemand. Nach ersten Erkenntnissen gehen die Ermittler davon aus, dass einer der drei Bewohner für den Brand verantwortlich ist. Die drei Männer unterschiedlicher Nationalitäten konnten sich nach Brandausbruch gegen kurz nach 0 Uhr selbstständig und unverletzt aus dem Gebäude befreien. Trotz umgehender Löschmaßnahmen durch die Feuerwehren aus Osterbrock, Groß Hesepe, Meppen und Haselünne konnte ein Totalschaden am Gebäude nicht mehr verhindert werden. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 150.000 Euro beziffert. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Lingen - Versuchter Einbruch in Schulgebäude

Bislang unbekannte Täter versuchten am vergangenen Wochenende, im Zeitraum von Freitag bis Montag, gewaltsam in das Schulgebäude der Kardinal-von-Galen-Straße einzudringen. Es blieb beim Versuch, daher wurden keine Gegenstände entwendet. Es entstand jedoch Sachschaden an dem Gebäude. Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Lingen unter der Rufnummer 0591 870 entgegen.

Lingen - Diebstahl von 1,5 Tonnen Kupferschrott

In den Lagerraum für Kupferabfälle bei einem Schrottverwerter in der Husarenstraße in Lingen drangen bislang unbekannte Täter am Montag in der Zeit von Mitternacht bis 15.30 Uhr ein. Hier entwendeten die Täter etwa 1,5 Tonnen Kupferschrott. Zu den Tätern ist derzeit nichts bekannt. Hinweise hierzu nimmt die Polizei in Lingen unter der Rufnummer 0591 870 entgegen.

Herzlake - Einbruch in ein Tankstellengebäude

In der Nacht zu Dienstag brachen bislang unbekannte Täter in das zum Autohaus in der Haselünner Straße in Herzlake gehörende Tankstellengebäude ein. Durch das gewaltsame Vorgehen der Täter entstand ein hoher Sachschaden im Wert von etwa 1000 Euro. Es wurden jedoch keine Gegenstände entwendet. Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Haselünne unter der Rufnummer 05961 955820 entgegen.

Papenburg - Aufgebrochener Baucontainer

In dem Zeitraum von Mittwoch bis Montag wird ein in der Plogstraße in Papenburg abgestellter Baucontainer durch unbekannte Täter aufgebrochen. Aus dem Baucontainer werden Werkzeuge in Höhe von etwa 100 Euro entwendet. Zu den Tätern ist bislang nichts bekannt. Hinweise hierzu nimmt die Polizei in Papenburg unter der Rufnummer 04961 9260 entgegen.

Lingen - Motorradfahrer nach Unfall schwer verletzt

Am frühen Montagabend ist es auf der Osnabrücker Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein 51-jähriger Motorradfahrer wurde dabei schwer verletzt. Gegen kurz vor 18 Uhr bog ein 32-jähriger Mann mit seinem VW Transporter aus der Straße Schnittkamp auf die Osnabrücker Straße in Richtung Messingen ab. Dabei übersah er den in Richtung Lingen fahrenden Mann auf seinem Motorrad. Es kam zum Zusammenstoß. Der 51-jährige stürzte und wurde schwer verletzt. Der Notarzt konnte Lebensgefahr zunächst nicht ausschließen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Aschendorf - Radfahrer im Kreisverkehr angefahren

Am Montagabend ist es auf der Rheder Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein 18-jähriger Radfahrer wurde dabei schwer verletzt. Er wurde gegen kurz nach 18 Uhr im dortigen Kreisverkehr von einem 77-jährigen Autofahrer übersehen und angefahren. Der junge Mann stürzte und musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Sachschaden wird auf etwa 1150 Euro geschätzt.

Freren - Rollerfahrer mit geparktem Auto zusammengestoßen

Am späten Montagnachmittag ist es auf der Mühlenstraße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein 56-jähriger Fahrer eines Motorrollers wurde dabei schwer verletzt. Er war gegen 17.20 Uhr mit seinem Fahrzeug in Richtung B214 unterwegs, als er offenbar einen ordnungsgemäß am Fahrbahnrand geparkten Volvo übersah. Er fuhr auf und verletzte sich dabei schwer. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 4500 Euro geschätzt.

Wippingen - 64-Jähriger nach Unfall im Krankenhaus

Am Montagnachmittag ist es auf der Straße Heyenhorst zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein 64-jähriger Mann wurde dabei schwer verletzt. Er war gegen 15.50 Uhr mit seinem Citroen in Richtung Kluser Straße unterwegs. Vermutlich infolge von Sekundenschlaf verlor er in einer Rechtskurve die Kontrolle über das Fahrzeug. Der Citroen kam nach links von der Fahrbahn ab und stieß dort gegen die Außenfassade einer Scheune und gegen einen Baum. Der Fahrer musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Sachschaden wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt.

Lingen - Radfahrerin nach Unfall verletzt

Am Montagmorgen ist es an der Schützenstraße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Eine 19-jährige Radfahrerin wurde dabei schwer verletzt. Gegen kurz vor 8 Uhr fuhr eine 22-jährige Frau mit ihrem BMW von einem Parkplatz auf die Schützenstraße ein. Dabei übersah sie die von rechts kommende Frau auf ihrem Fahrrad. Es kam zum Zusammenstoß. Die 19-Jährige stürzte und verletzte sich leicht. Die Verursacherin entfernte sich zunächst unerlaubt von der Unfallstelle. Während der Sachverhaltsaufnahme durch eine Streifenbesatzung der Polizei erschien sie dann aber wieder am Unfallort. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Papenburg - Einbruch in ein Wohnhaus

In der Zeit von Mittwoch, 6.November bis Montag, 11.November, drangen unbekannte Täter gewaltsam in ein Wohnhaus in Papenburg in der Hermann-Brandi-Straße ein. In dem Haus wurden die Räumlichkeiten durchsucht und Gegenstände entwendet. Eine genaue Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt. Ebenso konnten bislang keine Angaben zu den Tätern gegeben werden. Hinweise zu möglichen Tätern nimmt die Polizei in Papenburg unter der Rufnummer 04961 9260 entgegen.

Salzbergen - Diebstahl von Dieselkraftstoff

In der Nacht zu Montag ist der Tank eines LKW auf dem Rastplatz „Emstal Süd“ in Salzbergen auf der BAB 30 aufgebrochen worden. Aus dem Tank wurden etwa 250 Liter Dieselkraftstoff entwendet. Die Täter konnten unerkannt fliehen. Hinweise zu dieser Tat nimmt die Polizei in Spelle unter der Rufnummer 05977 92920 entgegen.

Spelle - Fahrradständer beschädigt

Zwischen dem 4. und 5. November ist es an der Schapener Straße 6 zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein bislang unbekannter Verursacher hatte auf dem Parkplatz eines Mehrfamilienhauses einen Fahrradständer angefahren und beschädigt. Er entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise nimmt die Polizei Spelle unter der Rufnummer 05977 929210 entgegen.

Lingen - Radfahrer beschädigt Opel

In der Nacht zu Samstag ist es an der Gierenbergstraße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Dabei beschädigte vermutlich ein Radfahrer einen in Höhe Hausnummer 7 abgestellten schwarzen Opel Astra. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise nimmt die Polizei Lingen unter der Rufnummer 0591 870 entgegen.

Lingen - Fahrbahnverengung übersehen

Am Sonntagmorgen, 10. November, ist es zwischen 6 und 8.15 Uhr am Feldkamp zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein bislang unbekannter Verursacher hatte dort offenbar eine Fahrbahnverengung übersehen. Er fuhr mit seinem Auto über das eingelassene Pflanzbeet und prallte dabei unter anderem gegen einen dazugehörigen Betonpfahl. Hinweise nimmt die Polizei Lingen unter der Rufnummer 0591 870 entgegen.

Freren - Weinroter Nissan Qashqai gesucht

Am Sonntagabend, 3. November, ist es an der Mühlenstraße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Gegen 20.15 Uhr wurde eine dort am Straßenrand geparkte Mercedes A-Klasse angefahren und am linken Außenspiegel beschädigt. Der bislang unbekannte Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Ermittlungen ergaben, dass er vermutlich mit einem weinroten Nissan Qashqai unterwegs gewesen ist. Dieser dürfte an einem der Außenspiegel beschädigt sein. Hinweise nimmt die Polizei Lingen unter der Rufnummer 0591 870 entgegen.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.