Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
12.08.2018, 10:48 Uhr

Alle Polizeimeldungen vom 12. August im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Alle Polizeimeldungen vom 12. August im Überblick

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Ringe – E-Bike-Fahrerin bei Sturz verletzt

Eine 55-jährige E-Bike-Fahrerin wurde am Samstagabend bei einem Unfall auf dem Schoonebeeker Diek in Ringe schwer verletzt. Die Frau kam mit ihrem E-Bike vom Radweg ab, geriet auf den Grünstreifen und stürzte. Dabei zog sie sich schwere Gesichtsverletzungen zu. Sie wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Weil sie zum Unglückszeitpunkt leicht alkoholisiert war, wurde ihr im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen.

Bad Bentheim – Radfahrerin bei Sturz schwer verletzt

Eine 80-jährige Radfahrerin wurde am Samstagmittag bei einem Sturz auf der Bahnhofstraße in Bad Bentheim schwer verletzt. Warum die Frau die Kontrolle über ihr Fahrrad verlor, ist noch unklar. Die Schwerverletzte wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Lage – Autofahrer übersteht schweren Unfall unverletzt

Ein 44-jähriger Autofahrer hatte am Samstag bei einem Unfall auf der Dorfstraße bei Lage Glück im Unglück. Er fuhr mit seinem PKW in Richtung Lage, als er am Ausgang einer Kurve ins Schleudern geriet. Das Auto kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der 44-Jährige blieb unverletzt. Die Schadenshöhe und die Unfallursache sind noch nicht bekannt.

Nordhorn – Renault beschädigt

Am Mittwoch zwischen 9.50 Uhr und 10.10 Uhr wurde auf dem Parkplatz eines Supermarkts an der Neuenhauser Straße in Nordhorn ein silberner Renault Megane beschädigt. Vermutlich wurde das Auto von einem anderen Fahrzeug am hinteren Kotflügel gestreift. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Nordhorn unter der Telefonnummer 05921 3090 zu melden.

___

+++ EMSLAND +++

Spelle – Radfahrer greift Fußgänger an

Zwei Fußgänger sind am Samstagabend gegen 22 Uhr auf der Ringstraße in Spelle von einem Radfahrer angegriffen worden. Der Mann streifte eine 62-jährige Frau, als er mit dem Fahrrad zu nah an ihr vorbeifuhr. Daraufhin rief ihr 63-jähriger Begleiter dem Radfahrer nach, er solle besser aufpassen. Der Radfahrer hielt an und ging zu Fuß auf das Paar zu. Er würgte zunächst die Frau und schlug dann den Mann zu Boden. Der 63-Jährige verletzte sich bei dem Sturz an der Schulter. Er musste im Krankenhaus behandelt werden. Der Angreifer flüchtete mit dem Fahrrad. Er soll Mitte zwanzig und schlank gewesen sein. Er sprach hochdeutsch und sah südländisch aus. Bekleidet war er mit einem blaugrünen T-Shirt. Bei seinem Fahrrad könnte es sich um ein BMX-Bike oder ein anderes Sportrad gehandelt haben. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Spelle unter der Telefonnummer 05977 929210 zu melden.

Salzbergen – Musikanlage gestohlen

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Samstag in einen Gartenschuppen an der Lindenstraße in Salzbergen eingebrochen. Aus dem Schuppen stahlen sie eine Musikanlage. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Spelle unter der Telefonnummer 05977 929210 zu melden.

Emsbüren - Hausbewohner vertreiben Einbrecher

Hausbewohner haben am frühen Samstagmorgen in der Karolinenstraße in Emsbüren einen Einbrecher vertrieben. Der bislang unbekannte Täter brach gegen vier Uhr früh ein Kellerfenster auf. Anschließend durchsuchte er das Haus. Als er das Wohnzimmer betrat, wachten die Hausbewohner auf und vertrieben den Einbrecher. Er flüchtete ohne Beute. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Spelle unter der Telefonnummer 05977 929210 zu melden.

Meppen – Heckenbrand

Am Samstagmittag hat in der Meppener Fiebelmannstraße eine Hecke Feuer gefangen. Der Brand wurde vermutlich durch einen Gasbrenner für die Unkrautvernichtung ausgelöst. Die Hecke stand auf einer Länge von rund 15 Metern in Flammen. Die Freiwillige Feuerwehr Meppen war mit zwei Fahrzeugen und neun Einsatzkräften vor Ort, um den Brand zu löschen. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Surwold – Heckenbrand

In der Gartenstraße in Surwold hat am Samstagabend gegen 21.15 Uhr eine Hecke gebrannt. Die Tannenhecke stand auf einer Länge von rund 35 Metern in Flammen. Die Freiwillige Feuerwehr Surwold war mit drei Fahrzeugen und 21 Einsatzkräften vor Ort, um den Brand zu löschen. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist noch unklar.

Meppen – E-Bike-Fahrer schwer verletzt

Ein 34-jähriger E-Bike-Fahrer wurde am Samstagnachmittag bei einem Sturz schwer verletzt. Der Mann kam auf der Herzog-Arenberg-Straße in Meppen vom Radweg ab und stürzte. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu. Er wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,52 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1000 Euro.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.