Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
12.08.2019, 10:22 Uhr

Alle Polizeimeldungen vom 12. August im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Alle Polizeimeldungen vom 12. August im Überblick

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Nordhorn - Hecke in Brand

Am frühen Sonntagmorgen ist die Feuerwehr zu einem Brand an der Max-Planck-Straße ausgerückt. Hier hatte aus bislang ungeklärter Ursache eine rund 30-40 Meter lange Lebensbaumhecke Feuer gefangen. Auch ein an der Straße abgestellter LKW wurde leicht in Mitleidenschaft gezogen. Die Freiwillige Feuerwehr aus Brandlecht war mit zwei Fahrzeugen und zehn Einsatzkräften vor Ort und löschte den Brand. Die Höhe des Schadens wird auf ca. 2000 Euro beziffert. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.


+++ EMSLAND +++

Lingen - 10.000 Besucher auf Musikfestival „Lautfeuer“

Die Lingener Polizei zieht nach dem Musikfestival „Lautfeuer“ eine positive Bilanz. Insgesamt haben rund 10.000 Besucher an zwei Tagen auf dem Veranstaltungsgelände an der Schüttorfer Straße ein ruhiges Festival gefeiert. Am Freitag startete der Zulauf der rund 5500 Zuschauer aufgrund des Wetters erst am späten Nachmittag. Während des gesamten Wochenendes schlichtete die Polizei mehrere Streitigkeiten und leitete insgesamt acht Strafanzeigen wegen Körperverletzungen und drei Diebstahlsanzeigen ein. Durch den Sanitätsdienst waren mehrere Hilfeleistungen nötig. Eine junge Frau stürzte vor der Bühne und wurde von umstehenden Personen unbeabsichtigt getreten. Sie wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Auch das Jugendamt der Stadt Lingen war an beiden Veranstaltungstagen vor Ort und führte gemeinsam mit der Polizei Jugendschutzkontrollen durch. Während der Abreise am Sonntag kontrollierte die Polizei im Lingener Stadtgebiet zahlreiche PKW-Fahrer. Dabei standen sechs Autofahrer unter Drogen-, drei Fahrer unter Alkoholeinfluss.

Entsprechende Verfahren wurden auch hier eingeleitet.

Lingen - Baumaschinen aus Schuppen gestohlen

Zwischen Samstagmittag und Sonntagabend haben bislang unbekannte Täter einen verschlossenen Gartenschuppen am Grenzweg aufgebrochen. Sie stahlen einen Akkuschrauber, eine Handkreissäge und einen Bohrhammer. Die Gesamtschadenshöhe ist nicht bekannt. Hinweise nimmt die Polizei in Lingen unter der Rufnummer 0591 870 entgegen.

Meppen - Mit 3,78 Promille Unfall verursacht

Ein 32-jähriger Mann hat gestern Mittag auf der B402, in Höhe der Einmündung zur B70, einen Verkehrsunfall verursacht. Er stand dabei unter Alkoholeinfluss. Eine 30-jährige Frau und ihr Begleiter waren auf der B402 in Richtung Haren unterwegs, als sie an einer roten Ampel halten mussten. Dies übersah der betrunkene Mann aus Werlte und fuhr auf den wartenden PKW auf. Die Frau zog sich bei dem Zusammenstoß leichte Verletzungen zu. Ein Alkoholtest bei dem Autofahrer ergab einen Wert von 3,78 Promille. Dem Unfallverursacher wurde im Meppener Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Der Führerschein wurde sichergestellt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von rund 6500 Euro. Bereits vor dem Unfall fiel der Betrunkene anderen Verkehrsteilnehmern auf. Die Polizei hatte bereits die Suche aufgenommen. Der Mann wird sich nun in einem Strafverfahren verantworten müssen.

Haselünne - Zwei Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Gestern Mittag haben sich zwei Motorradfahrer bei einem Unfall in Klosterholte auf der Kreisstraße schwere Verletzungen zugezogen. Drei Motorradfahrer waren gemeinsam gegen 12:55 Uhr aus Meppen kommend in Richtung Bawinkel unterwegs, als der vorausfahrende 29-jährige Mann aus Zwolle (NL) nach rechts in die Straße Bückelter Feld abbiegen wollte. Dies übersah ein direkt folgender 33-jähriger Mann aus Klazienaveen (NL) und stieß mit dem vorausfahrenden Motorrad zusammen. Beide Männer stürzten zu Boden und zogen sich schwere Verletzungen zu. Sie wurden mit Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Motorrädern entstanden Sachschäden.

19-jähriger Mann bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Zu einem Verkehrsunfall ist es am Sonntagabend auf der Straße An der Alten Werft gekommen. Ein 19-jähriger Mann aus Westoverledingen zog sich dabei schwere Verletzungen zu.

Ein 22-jähriger Autofahrer aus Surwold war gemeinsam mit dem 19-Jährigen und einer 18-jährigen jungen Frau aus dem Deverweg kommend in Richtung Bahnhofstraße unterwegs. In Höhe der dortigen Hubbrücke verlor der Fahrer die Kontrolle über den PKW, geriet ins Schleudern und prallte mit der Beifahrerseite gegen das Brückengeländer. Der 19-jährige Mitfahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Er wurde zunächst mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Die beiden anderen Insassen zogen sich leichte Verletzungen zu. Der junge Mann ist mittlerweile außer Lebensgefahr. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Papenburg Untenende und Aschendorf waren mit insgesamt sechs Fahrzeugen und 35 Einsatzkräften vor Ort. An dem PKW entstand Totalschaden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Papenburg - Fahrer eines schwarzen VW Golf gesucht

Am frühen Samstagabend ist es gegen 17:45 Uhr auf der Straße Erste Wiek links zu einem Verkehrsunfall gekommen. Eine Fußgängerin war mit ihrem Hund unterwegs, als dieser ihr entwischte und auf die Fahrbahn lief. Ein in Richtung Burlage fahrender PKW erfasste den Hund. Dieser verendete noch vor Ort. Der unbekannte Autofahrer setzte seine Fahrt fort. Die Polizei bitte den Autofahrer sowie weitere Zeugen darum, sich unter der Rufnummer 04961 9260 zu melden.

Sögel - Unter Drogen auf Motorroller unterwegs

Die Polizei Sögel hat am Freitagnachmittag auf der Schlossallee einen 22-jährigen Motorrollerfahrer angehalten. Der junge Mann stand unter Drogeneinfluss. Die Vermutung der Beamten bestätigte sich nach einem entsprechenden Drogentest. Er räumte den Konsum von Marihuana ein. Ihm wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Zudem war er nicht im Besitz eines Führerscheins. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt, ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Lingen - Schwarzer Golf auf Parkplatz beschädigt

Am Samstagvormittag ist es gegen 11:00 Uhr auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes am Emsauenpark zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein dort abgestellter schwarzer VW Golf wurde am vorderen linken Kotflügel beschädigt. Der unbekannte Verursacher entfernte sich anschließend. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Lingen unter der Rufnummer 0591 870 zu melden.

Papenburg - Schiebender Radfahrer verletzt

Am Montag vergangener Woche ist es an der Dechant-Schütte-Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Gegen kurz nach 23 Uhr schob ein Radfahrer sein Pedelec vom Hauptkanal kommend, in Richtung Richardstraße. Bei Überqueren der Dechant-Schütte-Straße wurde das Hinterrad des Pedelecs von einem bislang unbekannten Auto erfasst. Der schiebende Radfahrer stürzte und verletzte sich leicht.

Der Autofahrer hielt nicht an und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise nimmt die Polizei Papenburg unter der Rufnummer (04961)9260 entgegen.

Wettrup/Handrup - Schrankenzäune gestohlen

Zwischen dem 4. und 7. August ist es in Wettrup an der B402, Ecke Walldamm, und an der Straße Am Hundehövel in Handrup, zu Diebstählen gekommen. Bislang unbekannte Täter entwendeten dort zahlreiche sogenannte Schrankenzäune samt der dazugehörigen Gummifüße. Der Wert des Diebesgutes wird auf etwa 1000 Euro geschätzt. Bei einer vergleichbaren Tat durch die vermutlich selben Täter wurde am 5. August gegen 3.30 Uhr ein verdächtiges Fahrzeug beobachtet. Der weiße VW Crafter mit Xenonlicht könnte in Zusammenhang mit den Taten stehen. Hinweise nimmt die Polizei Spelle unter der Rufnummer 05977 929210 entgegen.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.