Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
11.10.2019, 10:18 Uhr

Alle Polizeimeldungen vom 11. Oktober im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Alle Polizeimeldungen vom 11. Oktober im Überblick

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Nordhorn - Mann kollabiert am Steuer und verstirbt

Am Donnerstagnachmittag ist es auf der Osttangende zu einem Rettungseinsatz von Polizei und Rettungsdienst gekommen. Gegen 16.50 Uhr war ein 75-jähriger Mann gemeinsam mit seiner Ehefrau in Richtung Bad Bentheim unterwegs. Unvermittelt sackte der Fahrer hinter dem Steuer zusammen. Seine Frau und Beifahrerin konnte das Auto stoppen. Das Fahrzeug stieß dabei leicht gegen die Außenleitplanke. Trotz sofortiger Reanimationsmaßnahmen verstarb der 75-Jährige später in der Euregioklinik.

Nordhorn - Radfahrer nach Sturz schwer verletzt

Am Donnerstagabend ist es an der Straße Am Schweinemarkt zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein 37-jähriger Radfahrer wurde dabei schwer verletzt. Er war gegen 19.50 Uhr von der Ochsenstraße in Richtung Stadtring gefahren. Auf der Verchtebrücke kam er aus bislang ungeklärter Ursache zu Fall. Er wurde dabei so schwer verletzt, dass er ins Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Nordhorn - Einbruch in Sporthalle

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Donnerstag in die Sporthalle von Vorwärts Nordhorn eingedrungen. Sie brachen ein auf Kipp stehendes Fenster auf, machten anschließend allerdings keine Beute. Ob sie bei der Tat gestört wurden, ist bislang unklar. Hinweise nimmt die Polizei Nordhorn unter der Rufnummer 05921 3090 entgegen.

Bad Bentheim - 80-Jähriger nach Unfall in Lebensgefahr

Am Donnerstagmittag ist es auf der Südstraße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein 80-jähriger Radfahrer wurde dabei lebensgefährlich verletzt. Er war gegen 13.50 Uhr mit seinem Pedelec auf dem Radweg in Richtung Ochtruper Straße unterwegs. In Höhe Hausnummer 57 stieß er mit dem Lenker gegen ein dortiges Verkehrsschild und stürzte. Er wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert.

Gölenkamp - Akkuschrauber gestohlen

Bislang unbekannter Täter sind zwischen Mittwochabend und Donnerstagvormittag in die Werkstatt eines landwirtschaftlichen Anwesens an der Vechtetalstraße eingedrungen. Sie brachen die Zugangstür auf und entwendeten einen Bosch Akkuschrauber im Wert von etwa 150 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Emlichheim unter der Rufnummer 05943 92000 entgegen.


+++ EMSLAND +++

Geeste - Kompletträder aus Garage gestohlen

Bislang unbekannte Täter sind zwischen dem 5. und dem 10. Oktober in eine Garage an der Antoniusstraße eingedrungen. Sie brachen das Zufahrtstor auf und entwendeten einen Satz Winter-Kompletträder im Wert von etwa 2000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Meppen unter der Rufnummer 05931 9490 entgegen.

Lingen - Weißer Skoda beschädigt

Am Mittwoch ist es zwischen 17:30 - 18:40 Uhr auf dem Parkplatz der Bonifatiuskirche in der Straße Am Pulverturm zu einem Verkehrsunfall gekommen. Dabei wurde ein weißer Skoda Kombi an der Fahrerseite beschädigt. Der Verursacher entfernte sich anschließend vom Unfallort. Hinweise nimmt die Polizei in Lingen unter der Rufnummer 0591 870 entgegen.

Esterwegen - Blauer VW Golf beschädigt

Gestern ist es in der Zeit von 9.15 bis 18.10 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Poststraße gekommen. Auf dem dortigen Parkplatz der Sparkasse wurde ein blauer VW Golf erheblich an der Fahrerseite beschädigt. Der Schaden wird auf rund 5000 Euro beziffert. Der Verursacher entfernte sich anschließend von der Unfallstelle. Hinweise nimmt die Polizei in Papenburg unter der Rufnummer 04961 9260 entgegen.

Werlte - Jägerkreuz beschädigt

In der Nacht zu Freitag ist es an der Lindener Straße, Ecke Lüken Damm, zu einer Sachbeschädigung gekommen. Bislang unbekannte Täter brachen einen Arm der Jesusfigur des dortigen Jägerkreuzes ab und beschädigten das dazugehörige Aluminiumdach. Der Schaden wird auf etwa 1000 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Sögel unter der Rufnummer 05952 93450 entgegen.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.