Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
11.10.2018, 15:43 Uhr

Alle Polizeimeldungen vom 11. Oktober im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Alle Polizeimeldungen vom 11. Oktober im Überblick

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ EMSLAND +++

Papenburg – Zwei Verletzte nach Unfall

Am Mittwochmorgen ist es auf der Straße Splitting rechts in Papenburg zu einem Verkehrsunfall gekommen. Zwei Beteiligte wurden dabei verletzt. Eine 45-jährige Frau aus Papenburg war gegen 9.45 Uhr mit ihrem Ford Mondeo in Richtung Papenburg unterwegs. Als sie nach links in den Burlageweg abbiegen wollte, stieß sie mit dem entgegenkommenden Ford Eco Sport eines 79-jährigen Mannes zusammen. Der ebenfalls in Papenburg wohnende Mann erlitt schwere, die Unfallverursacherin leichte Verletzungen. Die Sachschadenshöhe ist noch nicht bekannt.

Sögel - Unter Drogen am Steuer

Am Mittwochvormittag hat die Polizei Sögel einen unter Drogen stehenden Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Der 24-jährige Mann war gegen 11.20 Uhr mit seinem Fahrzeug auf der Straße Am Markt unterwegs. Bei einer Verkehrskontrolle stellten die Beamten fest, dass der Mann unter Drogeneinfluss stand. Ein entsprechender Schnelltest bestätigte den Verdacht. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.


Renkenberge / Haren – Zwei Milchautomaten aufgebrochen

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zu Mittwoch zwei Milchautomaten an der Rosenstraße in Renkenberge und an der Straße Husberg in Haren aufgebrochen. Sie erbeuteten daraus jeweils geringe Bargeldbeträge. Der angerichtete Sachschaden an den Automaten wird dabei allerdings auf mehr als 2000 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05932 72100 bei der Polizei Haren zu melden.

Lingen – Fahrrad und Kettensäge gestohlen

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Mittwoch in einen Geräteschuppen an der Straße An der Kapelle in Lingen eingedrungen. Sie brachen die Tür auf und entwendeten daraus ein Fahrrad der Marke Gazelle, Typ Orange, sowie eine Kettensäge. Der Gesamtschaden wird auf etwa 1240 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0591 870 bei der Polizei Lingen zu melden.

Papenburg – VW Touran beschädigt

Am Mittwochvormittag ist es an der Straße Am Ems-Center in Papenburg zu einem Verkehrsunfall gekommen. Zwischen 9.45 und 10.30 Uhr wurde dabei ein in der Parkbucht Höhe des Einganges zum Ems-Center geparkter VW Touran angefahren und beschädigt. Der bislang unbekannte Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04961 9260 bei der Polizei Papenburg zu melden.

Papenburg – Radfahrerin von Auto überrollt

Am Donnerstagvormittag ist es auf der Straße Splitting zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 40-jähriger Mann war gegen 11.30 Uhr mit seinem Nissan auf einer Verbindungsbrücke von der Straße Splitting links kommend, in Richtung Splitting rechts unterwegs. Dort übersah er eine 45-jährige Radfahrerin, die an der Einmündung wartete, um die Straße Splitting rechts überqueren zu können. Es kam zum Zusammenstoß. Die Frau stürzte und wurde dabei teils von dem Auto überrollt. Sie wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Ob Lebensgefahr besteht, ist aktuell unklar.

Papenburg – Unfall während der Schiffsüberführung

Am Montagabend ist es im Rahmen der Schiffsüberführung am Gelände der Meyer-Werft in Papenburg zu einem Verkehrsunfall gekommen. Zwischen 17.45 und 18.15 Uhr wurde dabei ein auf dem Parkplatz Tor 1, Abschnitt A, geparkter grauer VW Touran angefahren und beschädigt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04961 9260 bei der Polizei Papenburg zu melden.

Freren – Mann rassistisch beleidigt?

Bereits am 3. Oktober ist es an der Bahnhofstraße in Freren zu Streitigkeiten zwischen zwei Männern gekommen. Einer der beiden Beteiligten, ein 27-jähriger Nordhorner mit türkischen Wurzeln, gab an, rassistisch und mit nationalsozialistischen Parolen beschimpft worden zu sein. Sein Kontrahent, ein 33-jähriger Neuenhauser, bestreitet dies. Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0591 870 bei der Polizei Lingen zu melden.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.