Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
11.11.2018, 13:57 Uhr

Alle Polizeimeldungen vom 11. November im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Alle Polizeimeldungen vom 11. November im Überblick

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Nordhorn - Einbruch in Baumarkt

Am Samstagmorgen, gegen 5.55 Uhr, brachen bislang unbekannte Täter in einen Baumarkt am Stadtring ein. Entwendet wurden eine Wasserpumpe und diverse Kleinartikel. Der Gesamtschaden beläuft sich auf einen mittleren dreistelligen Betrag. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich bei der Polizei in Nordhorn unter der Rufnummer 05921 3090 in Verbindung zu setzen.

Schüttorf - Verkehrsunfallflucht

Am Samstag, zwischen 16 und 19.30 Uhr, wurde am Wendehammer in der Buchenstraße ein grauer Ford Mondeo angefahren. Die linke Seite der Heckklappe des PKW-Kombi wurde beschädigt. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich bei der Polizei in Bad Bentheim unter der Rufnummer 05922 9800 in Verbindung zu setzen.

Wietmarschen - 54-jähriger Unfallverursacher unter Alkoholeinfluss

Am Samstagabend wurden der Autobahnpolizei Lingen auf der A31 kurz vor der Tank- und Rastanlage Ems-Vechte West (Rtg. Oberhausen) Gegenstände auf der Fahrbahn gemeldet. Der Einsatzstreife stellten sich die „Gegenstände“ vor Ort jedoch als frische Unfallstelle dar. Ein Verursacher war nicht mehr vor anwesend. Da der Verursacher aber mit seinem offensichtlich erheblich beschädigten Pkw nicht weit gekommen sein konnte, wurde die Tank- und Rastanlage abgefahren. Dort wurden die Beamten auf der Suche nach dem Verursacher schnell fündig. Ein 54-jähriger Osnabrücker, der deutlich unter Alkoholeinfluss stand, wurde aufgrund belastender Zeugenaussagen ermittelt. Ein Alkoholtest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 1,79 Promille. Es folgte eine Blutprobe.

Außerdem stellte sich heraus, dass der Verursacher gar keinen Führerschein besaß. Der Beschuldigte muss sich nun im Strafverfahren wegen „Gefährdung des Straßenverkehrs“, „Verkehrsunfallflucht“ und „Fahren ohne Fahrerlaubnis“ verantworten.

Schüttorf - Verkehrsunfallflucht

Am Samstag, 10.11.2018 in der Zeit zwischen 12 Uhr und 18.30 Uhr wurde ein am Straßenrand parkender grauer Opel Corsa in der Eichenstraße am linken Aussenspiegel (Fahrerseite) beschädigt. Der Verursacher ist bislang unbekannt. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich bei der Polizei in Bad Bentheim unter der Rufnummer 05922 9800 in Verbindung zu setzen.


+++ EMSLAND +++

Salzbergen - Einbruch in Kindertagesstätte

In der Zeit vom 9.11.2018 (20.35 Uhr) bis 10.11.2018 (19.50 Uhr) brachen bislang unbekannte Täter über ein Fenster in eine Kindertagesstätte in der Kolpingstraße ein. Aus dem dortigen Büro wurde ein Laptop entwendet. Der Gesamtschaden beläuft sich auf einen mittleren dreistelligen Betrag. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich bei der Polizei in Spelle unter der Rufnummer 05977 929210 in Verbindung zu setzen.

Salzbergen - Fahrer eines Autotransporters unter Drogeneinfluss

Am Samstagnachmittag fiel einer Streife der Autobahnpolizei Lingen auf der A30 im Bereich Salzbergen ein Fahrer eines Autotransporters auf, der trotz bestehenden Überholverbotes überholte. Die Beamten überprüften den Fahrer, einen 31-jährigen Polen und stellten fest, dass er außerdem unter Drogeneinfluss stand. Die Durchsuchung der Person führte dann auch noch zum Auffinden von 3 Gramm Marihuana. Damit noch nicht genug: Es stellte sich auch noch heraus, dass der Autotransporter zu lang und zu hoch war. Der Fahrer musste sich zuerst einer Blutprobe unterziehen. Anschließend wurde eine Sicherheitsleistung in Höhe von 750 Euro erhoben. Außerdem wurde wegen der ungenehmigten Überlänge und Überhöhe die Weiterfahrt untersagt. Da der Fahrer aufgrund seiner Drogenbeeinflussung sowieso eine 24-stündige Zwangspause einlegen musste, hatte er nun ausreichend Zeit, die überzähligen Pkw von seinem Transporter abzuladen, um so den vorschriftsmäßigen Zustand seines Transporters wiederherzustellen.

Geeste - Unfallflucht

In der Zeit vom 10.11.2018 (18 Uhr) bis 11.11.2018 (18 Uhr) wurde ein Maschendrahtzaun in der Meisenstraße Ecke Finkenstraße auf einer Länge von etwa vier Meter beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich bei der Polizei in Meppen unter der Rufnummer 05931 9490 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.
Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren