Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
11.07.2019, 10:10 Uhr

Alle Polizeimeldungen vom 11. Juli im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Alle Polizeimeldungen vom 11. Juli im Überblick

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Bad Bentheim - Mercedes Sprinter gestohlen

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zu Mittwoch an der Budapester Straße einen Mercedes Sprinter im Wert von 23.000 Euro gestohlen. Der Transporter mit dem Kennzeichen NOH-RS 292 war zur Tatzeit auf einem dortigen Firmengelände geparkt. Hinweise nimmt die Polizei Bad Bentheim unter der Rufnummer 05922 9800 entgegen.

Emlichheim - Grauer Renault Megane beschädigt

Bereits am 1.Juli ist es im Volzeler Mühlenweg zu einer Unfallflucht gekommen. In der Zufahrt eines Pflegeheimes wurde zwischen 11:20-12:30 Uhr ein dort abgestellter grauer Renault Megane beschädigt. Der Schaden dürfte möglicherweise durch einen vorbeifahrenden Radfahrer verursacht worden sein. Hinweise dazu nimmt die Polizei in Emlichheim unter der Rufnummer 05943 92000 entgegen.

Uelsen - 74-jähriger Radfahrer mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus

Gestern Nachmittag ist es auf der Höcklenkamper Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein 74-jähriger Radfahrer wurde dabei schwer verletzt. Ein 76-jähriger Autofahrer fuhr gegen 16:40 Uhr die Höcklenkamper Straße in Richtung Lage und wollte in den Hoambarger Weg abbiegen. Dabei übersah er den 74-jährigen Mann aus Uelsen, der mit seinem Fahrrad den Radweg in Richtung Uelsen befuhr. Es kam zum Zusammenstoß, wodurch sich der Radfahrer schwer verletzte. Er wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. An PKW und Fahrrad entstanden Sachschäden von rund 4000 Euro.

Bad Bentheim - 84-jährige Frau schwer verletzt

Gestern Nachmittag wurde eine 84-jährige Frau bei einem Verkehrsunfall in der Schulstraße schwer verletzt. Die Frau aus Bad Bentheim belud ihren PKW mit Gartenabfällen, als sich ihr Auto in Bewegung setzte und rückwärts von einer abschüssigen Garagenzufahrt hinunterrollte. Dabei geriet die Seniorin unter das Fahrzeug und zog sich schwere Verletzungen zu. Sie wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Nordhorn - Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr

Gestern Abend hat ein Lokführer der Bentheimer Eisenbahn, in Höhe des Bahnüberganges am Fuchsweg, eine Notbremsung durchführen müssen. Trotz roter Ampel befanden sich gegen 21:25 Uhr drei männliche Fußgänger auf den Gleisen. Nach der Notbremsung fuhren die Personen mit Fahrrädern in Richtung Kloster Frenswegen davon. Fahrgäste im neuen Personenzug wurden nicht verletzt. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05921 3090 zu melden.

Nordhorn - Grauer Ford beschädigt

Gestern Mittag wurde auf der Bentheimer Straße der Außenspiegel eines grauen Ford beschädigt. Der PKW stand zwischen 11 bis 13.30 Uhr auf einem Parkstreifen. Anschließend entfernte sich der Verursacher unerlaubt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Nordhorn unter der Rufnummer 05921 3090 zu melden.


+++ EMSLAND +++

Emsbüren - Bootsmotoren gestohlen

Bislang unbekannte Täter haben sich in der Nacht zu Mittwoch Zugang zu einem Firmengelände an der Straße Elbergen verschafft. Von zwei Motorbooten entwendeten sie die Außenborder im Gesamtwert von etwa 2500 Euro. Vom Diebstahl eines dritten Motors ließen sie wieder ab. Hinweise nimmt die Polizei Spelle unter der Rufnummer 05977 929210 entgegen.

Niederlangen - Hochwertige Werkzeuge und Baumaschinen gestohlen

Bislang unbekannte Täter sind zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochmorgen in eine Firmenhalle an der Fresenburger Straße eingedrungen. Wie sie genau in das Gebäude gelangen konnten, ist bislang unklar. Nach bisherigen Erkenntnissen erbeuteten sie zahlreiche hochwertige Werkzeuge und Baumaschinen. Der Gesamtschaden liegt im fünfstelligen Eurobereich. Hinweise nimmt die Polizei Haren unter der Rufnummer 05932 72100 entgegen.

Lathen - Brand auf Firmengelände

Am Mittwochmittag ist es auf einem Firmengelände an der Gerhard-Hugenberg-Straße in Fresenburg zum Brand eines Stromverteilerkastens gekommen. Verletzt wurde niemand. Die Flammen wurden durch die Feuerwehr Lathen gelöscht. Brandursache und Schadenshöhe sind noch nicht bekannt.

Sögel - 20-jähriger unter Drogen am Steuer

Gestern Nachmittag wurde auf der Hauptstraße ein 20-jähriger Autofahrer kontrolliert. Der junge Mann stand dabei unter Drogeneinfluss. Ein entsprechender Test verlief positiv. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Er wird sich nun in einem Ermittlungsverfahren verantworten müssen.

Lathen - Zwei junge Frauen bei Unfall verletzt

Auf der Meppener Straße ist es gestern Abend gegen 19:35 Uhr zu einem Verkehrsunfall gekommen. Zwei junge Frauen zogen sich dabei Verletzungen zu. Eine 29-jährige Frau befuhr mit ihrem Opel die Meppener Straße und wollte in die Kathener Dorfstraße abbiegen. Aufgrund eines entgegenkommenden Autos bremste sie ihr Fahrzeug ab. Dies übersah eine 24-jährige Frau und fuhr mit ihrem PKW auf den Opel auf. Bei dem Zusammenstoß zog sie sich schwere Verletzungen zu und wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die 29-jährige Frau aus Leer wurde leicht verletzt. An den Autos entstand Sachschaden von rund 11.000 Euro.

Papenburg - Auto landet im Kanal

Gestern Morgen ist es gegen 9:45 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Straße Erste Wiek links gekommen. Dabei rollte ein Ford Galaxy rückwärts von einer Auffahrt und landete im Erste-Wiek-Kanal. Zum Unfallzeitpunkt befand sich niemand in dem PKW. An dem PKW entstand erheblicher Sachschaden. Bei den Bergungsmaßnahmen wurde zudem die Uferböschung beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 20.500 Euro.

Papenburg - Regenfallrohr auf Parkplatz beschädigt

Gestern Abend ist es gegen 19:15 Uhr auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes an der Friederikenstraße in Papenburg zu einem Verkehrsunfall gekommen. Der unbekannte Fahrer eines grauen Opel stieß dabei rückwärts gegen ein Fallrohr und beschädigte dieses. Im Anschluss entfernte er sich. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 150 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Papenburg unter der Rufnummer 04961 9260 entgegen.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.