Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
11.07.2018, 15:02 Uhr

Alle Polizeimeldungen vom 11. Juli im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Alle Polizeimeldungen vom 11. Juli im Überblick

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Schüttorf – Vier Verletzte bei Unfall

Bei einem Unfall wurden am Mittwochmorgen auf der Bentheimer Straße in Schüttorf vier Personen verletzt. Der 61-jährige Fahrer eines VW Skoda fuhr in Richtung Bad Bentheim, als er nach rechts in einen Feldweg einbiegen wollte. Die 38-jährige Fahrerin eines dahinter fahrenden Volvo sah dies offenbar zu spät und fuhr auf den Skoda auf.

Bei dem Unfall wurden beide Fahrer und die zwei und vier Jahre alten Kinder der Frau leicht verletzt. Die Kinder wurden vorsorglich mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Zunächst war auch ein Rettungshubschrauber benachrichtigt worden, er kam aber nicht zum Einsatz.

Emlichheim – Feuer in Lagerhalle

In der vergangenen Nacht ist auf dem Gelände einer Düngemittelfabrik an der Aatalstraße in Emlichheim in einer Lagerhalle ein Feuer ausgebrochen. Eine Autofahrerin entdeckte den Brand gegen 1 Uhr und alarmierte die Feuerwehr. Die Flammen beschädigten den vorderen Teil der etwa 15 mal 15 Meter großen Halle und die Photovoltaikanlage auf dem Hallendach. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Emlichheim und Laar waren mit sechs Fahrzeugen und 40 Einsatzkräften vor Ort und konnten den Brand löschen. Eine Höhenrettungsgruppe der Feuerwehr Coevorden suchte die Photovoltaikanlage auf dem Dach nach weiteren Glutnestern ab. Verletzt wurde niemand. Brandursache und Schadenshöhe sind noch nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Neuenhaus – Ladung verloren

Ein weißer Pickup hat am Dienstagnachmittag gegen 15 Uhr in Neuenhaus auf dem Nord-West-Ring (L 44) zwischen den Kreisverkehren an der Vechtetalstraße und der Uelsener Straße (B 403) einen Teil seiner Ladung verloren. Zwei schwarze Maurerkübel fielen auf die Gegenfahrbahn. Dort konnte die Fahrerin eines Opel den Gegenständen nicht mehr ausweichen und stieß mit diesen zusammen. Dadurch wurde ihr Auto beschädigt. Der Unfallverursacher fuhr weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Bei einer Überprüfung an der Unfallstelle waren die Maurerkübel verschwunden. Möglicherweise wurden sie vom Unfallverursacher eingesammelt. Zeugen, insbesondere der Fahrer eines weißen Sattelzugs, werden gebeten, sich bei der Polizei in Emlichheim unter der Telefonnummer 05943 92000 zu melden.

___

+++ EMSLAND +++

Papenburg – Unfallflucht

Am Montag gegen 17.40 Uhr wurde an der Straße „Hauptkanal links“ in Papenburg ein Mercedes beschädigt. Das Auto stand auf dem Parkstreifen in Höhe der Hausnummer 79. Vermutlich wurde es von einem anderen Fahrzeug beim Ausparken beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 400 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Papenburg unter der Telefonnummer 04961)9260 zu melden.

Spelle – Gasflaschen gestohlen

Bislang unbekannte Täter sind zwischen dem 30. Juni und Dienstagmorgen in das Lager eines Gemischtwarenladens an der Hauptstraße in Spelle eingebrochen. Sie brachen ein Schloss auf und stahlen mehrere Gasflaschen. Der Gesamtschaden bewegt sich im dreistelligen Bereich. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Spelle unter der Telefonnummer 05977 929210 zu melden.

Geeste – Lkw abgebrannt

Am Dienstagnachmittag ist auf der Klosterholter Straße (K 237) in Geeste ein Lkw abgebrannt. Auf der Ladefläche des Fahrzeugs brach auf dem Weg von Herzlake nach Wietmarschen ein Feuer aus. Der Fahrer hielt an und konnte sich rechtzeitig mit seinem Beifahrer aus dem Lkw retten. Beim Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr Osterbrock stand das Fahrzeug bereits vollständig in Flammen. Die Feuerwehr löschte den Brand. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache und die Schadenshöhe sind noch nicht bekannt.

Papenburg – Schwarzer Citroen beschädigt

Am Montag kam es auf dem Parkplatz des Ems-Centers in Papenburg zu einem Verkehrsunfall. Ein dort abgestellter schwarzer Citroen wurde an der rechten vorderen Fahrzeugseite beschädigt. Der Verursacher entfernte sich anschließend. Der Schaden beläuft sich auf circa 800 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Papenburg unter der Rufnummer 04961 9260 zu melden.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.