Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
11.01.2020, 14:40 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Alle Polizeimeldungen vom 11. Januar im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Bad Bentheim - Versuchter Einbruch in Garage

Bislang unbekannte Täter haben am Freitagabend versucht, ein Garagentor an der Beckstraße in Bad Bentheim aufzubrechen. Zwischen 20.30 und 20.40 Uhr versuchten sie, das mit einer elektrischen Verschlussvorrichtung versehene Tor gewaltsam zu öffnen. Erfolg hatten sie keinen. Hinweise nimmt die Polizei Bad Bentheim unter der Rufnummer 05922 9800 entgegen.


+++ EMSLAND +++

Dörpen - Kiosk überfallen

Ein bislang unbekannter Täter hat am Freitagabend den Kiosk an der Vellandstraße in Dörpen überfallen. Der maskierte Mann betrat gegen 18.40 Uhr den Verkaufsraum. Er bedrohte die 66-jährige Betreiberin mit einem Messer und forderte in akzentfreiem Deutsch Bargeld und Zigaretten. Mit der Beute flüchtete er anschließend in unbekannte Richtung. Der Täter wird als 1,80 bis 1,90 Meter groß und von schlanker Statur beschrieben. Er trug eine schwarze Jogginghose mit seitlichen weißen Streifen und eine schwarze Kapuzenjacke mit weißer Schrift. Hinweise nimmt die Polizei Papenburg unter der Rufnummer 04961 9260 entgegen.

Lingen - Einbruch bei Diakonie

Bislang unbekannte Täter sind zwischen Donnerstagnachmittag und Freitagmorgen in die Räumlichkeiten der Diakonie an der Bögenstraße in Lingen eingedrungen. Sie schlugen ein Außenfenster ein und durchsuchten das Gebäude anschließend nach Wertsachen. Ob sie Beute gemacht haben, ist bislang unklar. Der angerichtete Sachschaden wird bereits auf etwa 1000 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Lingen unter der Rufnummer 0591 870 entgegen.

Haren - Zahlreiche Einbrüche auf Campingplatz

Bislang unbekannte Täter sind zwischen Mittwoch und Freitag in zahlreiche Wohnwagen, Vorzelte und Schuppen auf dem Gelände des Campingplatzes an der Kirchstraße in Haren eingedrungen. Bislang sind etwa 15 Taten bekannt geworden. Über Art und Umfang des erlangten Diebesgutes und die damit verbundene Höhe des Gesamtschadens liegen aktuell noch nicht alle Informationen vor. Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei Haren unter der Rufnummer 05932 72100 entgegen.

Lingen - Anhänger gestohlen

Bislang unbekannte Täter haben am Freitagmorgen am Kötterhook in Lingen einen Pkw-Anhänger gestohlen. Das verschlossene Diebesgut stand zur Tatzeit unter einem Carport auf einem dortigen Privatgrundstück. Zeugen beobachteten zwischen 6.20 und 7 Uhr einen schwarzen 3er-BMW am Tatort. Hinweise nimmt die Polizei Lingen unter der Rufnummer 0591 870 entgegen.

Sustrum - Gabelstapler abgebrannt

Am Freitagabend ist es auf dem Gelände eines Hühnermastbetriebes an der Hauptstraße in Sustrum zum Brand eines Gabelstaplers gekommen. Verletzt wurde dabei niemand. Das Fahrzeug hatte gegen 20 Uhr Feuer gefangen und musste durch die Feuerwehr Lathen gelöscht werden. Die Polizei geht von einem technischen Defekt aus.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating