Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
11.02.2020, 10:43 Uhr / Lesedauer: ca. 5min

Alle Polizeimeldungen vom 11. Februar im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Schüttorf - Zeugen nach Körperverletzungen gesucht

Unbekannte haben in der Nacht zu Sonntag einen 27-jährigen Mann mit einer Bierflasche verletzt. Das Opfer hielt sich gegen 3 Uhr vor einer Gaststätte an der Salzberger Straße auf, als mehrere Personen auf ihn zukamen und ihm eine Bierflasche an den Kopf schlugen. Anschließend kam es zu einer Rangelei. Die Täter flüchteten in Richtung Ortsmitte. Das Opfer wurde hierbei verletzt und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die ca. drei bis fünf Personen hatten einen dunklen Hauttyp, waren zwischen 180-185 cm groß und hatten jeweils eine schmale Statur. Zu einer weiteren Körperverletzung ist es in gleicher Nacht vor einer Kneipe an der Windstraße gekommen. Hier wurde ein 24-jähriger Mann von zwei unbekannten Männern attackiert. Die aus einer Gruppe agierenden Täter schlugen und traten auf das Opfer ein. Auch der 24-Jährige hat sich anschließend in ärztliche Behandlung begeben müssen. Die unbekannten Personen waren dunkel gekleidet.

Ob es sich bei den Vorfällen um die gleichen Täter handelt, ist derzeit nicht bekannt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Bentheim unter der Rufnummer 05922 9800 in Verbindung zu setzen.

Hoogstede - 17-jähriger PKW-Insasse schwer verletzt

Am Montagmorgen ist es auf der Hauptstraße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein 17-jähriger Mitfahrer zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Der 18-jährige Autofahrer und sein Beifahrer waren gegen 10.25 Uhr aus Hoogstede in Richtung Esche unterwegs. Möglicherweise verlor der Fahrer aufgrund einer Sturmböe die Kontrolle über den PKW, geriet ins Schleudern und prallte anschließend gegen einen Baum. Der 18-Jährige blieb unverletzt. Sein Beifahrer wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. An dem PKW entstand Totalschaden. Die Feuerwehren aus Hoogstede und Neugnadenfeld waren mit drei Fahrzeugen und ca. 25 Einsatzkräften vor Ort.

Schüttorf - Zwei Schwerverletzte nach Unfall

Am frühen Dienstagmorgen ist es auf der Salzbergener Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Zwei Beteiligte wurden dabei schwer verletzt.

Eine 26-jährige Schüttorferin war gegen 5.30 Uhr mit ihrem Audi A1 in Richtung Salzbergen unterwegs. In einer Rechtskurve geriet sie aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr. Der Audi stieß frontal mit dem entgegenkommenden Seat Ibiza eines 49-jährigen Mannes aus Rheine zusammen. Beide Beteiligten wurden schwer aber nicht lebensgefährlich verletzt. Die Sachschadenshöhe ist noch nicht bekannt.

Neuenhaus - Einbruch in Wohncontainer

Bislang unbekannte Täter sind zwischen Freitag, 20 Uhr, und Montag, 7.15 Uhr, in einen Wohncontainer an der Lager Straße in Neuenhaus eingebrochen. Sie entwendeten eine Spielekonsole samt Zubehör. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Emlichheim, Tel. 05943/92000, in Verbindung zu setzen.

Nordhorn - Einbruch in Einrichtungsgeschäft

Bislang unbekannte Täter sind zwischen Sonntag, 14 Uhr, und Montag, 8 Uhr, in ein Einrichtungsgeschäft an der Bentheimer Straße in Nordhorn eingebrochen. Nach bisherigen Ermittlungen wurde nichts entwendet. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Nordhorn, Tel. 05921 3090, in Verbindung zu setzen.


+++ EMSLAND +++

Meppen - Ford Focus beschädigt

Bereits am Freitag der vergangenen Woche ist es auf dem Parkplatz der Dekra-Akademie an der Daimlerstraße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Zwischen 8.15 und 17 Uhr wurde ein dort abgestellter Ford Focus angefahren und beschädigt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise nimmt die Polizei Meppen unter der Rufnummer 05931 9490 entgegen.

Sögel - Einbruch in Arztpraxis

Zwischen Freitag, 15 Uhr, und Montag, 7 Uhr, sind bislang unbekannte Täter in eine Arztpraxis an der Clemens-August-Straße in Sögel eingebrochen. Sie entwendetet nach bisherigen Erkenntnissen Bargeld. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Sögel, Tel. 05952 93450, in Verbindung zu setzen.

Papenburg - Damenfahrräder gestohlen

Unbekannte Täter sind am Montag gegen 13.45 Uhr in den Garten eines Wohnhauses an der Barenbergstraße in Papenburg eingebrochen. Hier zerstörten sie die Holztür einer Hütte, betraten diese jedoch vermutlich nicht. Danach begaben sie sich zu einem weiteren Schuppen. Hier beschädigten sie das Fenster der Holztür, gelangten dadurch in den Schuppen und entwendete zwei Damenfahrräder. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Papenburg, Tel. 04961/9260, in Verbindung zu setzen.

Lingen - Einbruch in Baucontainer

Bislang unbekannte Täter sind zwischen Freitag, 14 Uhr, und Montag, 7 Uhr, in einen Baucontainer an der Rottumer Straße in Lingen eingebrochen. Sie entwendetet nach bisherigen Erkenntnissen eine Taschenlampe. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Lingen, Tel. 0591 870, in Verbindung zu setzen.

Lingen - Baucontainer aufgebrochen

Bislang unbekannte Täter sind zwischen Samstag, 15 Uhr, und Montag, 7 Uhr, in mehrere Baucontainer an der Straße Poller Sand in Lingen eingebrochen. Sie entwendeten eine Kiste Bier, zum Teil hochwertiges Werkzeug blieb unberührt. Es entstand ein Sachschaden von rund 1500 Euro. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Lingen, Tel. 0591 870, in Verbindung zu setzen.

Papenburg - Mercedes beschädigt

Am vergangenen Freitag ist es gegen 12.50 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf dem Parkplatz der Markthalle in der Moorstraße gekommen. Dabei stieß der bislang unbekannte Fahrer eines schwarzen Hyundai rückwärts gegen einen grauen Mercedes und beschädigte diesen. Anschließend entfernte sich der Verursacher von der Unfallstelle. An dem Mercedes entstand ein Sachschaden von rund 1500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Papenburg unter der Rufnummer 04961 9260 in Verbindung zu setzen.

Haren - Opel Tiagra beschädigt

Am Montag ist auf dem Parkplatz der Volksbank an der Nelkenstraße im Ortsteil Emmeln ein Opel Tigra beschädigt worden. Der bislang unbekannte Verursacher stieß mit der Tür seines Pkw gegen die Beifahrertür des Opel. Im Anschluss hat der Verursacher sich nicht um eine Schadensregulierung gekümmert. Hinweise nimmt die Polizei Haren unter der Rufnummer 05932 72100 entgegen.

Papenburg - Seniorin bestohlen und verletzt

Am Montagnachmittag ist es am Hauptkanal links zu einem Überfall auf eine 91-jährige Seniorin gekommen. Die Polizei konnte schnell eine 41-jährige Tatverdächtige ermitteln und vorläufig festnehmen. Der Frau wird vorgeworfen, dem Opfer gegen 14.30 Uhr die Handtasche aus dem Rollator gestohlen zu haben. Die 91-Jährige setzte sich zur Wehr und versuchte, die Diebin festzuhalten. Diese riss sich los, wobei die ältere Frau zu Fall kam und sich leicht verletzte. Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte die amtsbekannte Tatverdächtige auf einem offenbar gestohlenen Fahrrad angetroffen und festgenommen werden. Das Diebesgut hatte sie nicht mehr bei sich. Nach erster Vernehmung wurde sie wieder auf freien Fuß gesetzt. Zeugen des Angriffs oder der anschließenden Flucht werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04961 9260 bei der Polizei Papenburg zu melden.

---

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating