Grafschafter Nachrichten
10.02.2019

Alle Polizeimeldungen vom 10. Februar im Überblick

Alle Polizeimeldungen vom 10. Februar im Überblick

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Emlichheim - Laptop aus Kirche gestohlen Bislang unbekannte Täter haben zwischen Mittwoch- und Donnerstagmittag einen Laptop aus der evangelischen Kirche an der Mühlenstraße gestohlen. Das Diebesgut der Marke Acer hat einen Wert von etwa 500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Emlichheim unter 05943 92000 entgegen.Nordhorn - Hyundai angefahren Am Samstagmittag ist es auf einem Parkplatz an der Bentheimer Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Zwischen 12 15 und 13 10 Uhr wurde dabei ein blauer Hyundai i40 angefahren und beschädigt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt. Hinweise nimmt die Polizei Nordhorn unter der Rufnummer 05921 3090 entgegen.Nordhorn - Weißer SUV nach Unfall flüchtig Am Mittwochvormittag ist es auf dem Parkplatz der Sparkasse am Gildehauser Weg zu einem Verkehrsunfall gekommen. Gegen 11.30 Uhr hatte dort ein heller SUV einen grünen Opel Astra angefahren und beschädigt. Der Fahrer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise nimmt die Polizei Nordhorn unter der Rufnummer 05921 3090 entgegen.Schüttorf - Opel Astra nach Unfall In der Nacht zu Samstag ist es auf der Euregiostraße zu einem Unfall gekommen. Ein bislang unbekannter Verursacher war zwischen der AS Nord und der Emslandstraße mit seinem Auto in einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen und hat dabei einen Zaun sowie ein dahinter geparktes Auto beschädigt. Der Fahrer entfernte sich unerlaubt. Am Unfallort wurde ein Außenspiegel eines vermutlich weinroten Opel Astra, Baujahr 1995-1998, gefunden. Hinweise nimmt die Polizei Bad Bentheim unter 05922 9800 entgegen.

Haselünne - Sechs Verletzte bei schwerem Unfall In der Nacht zu Sonntag ist es auf der Meppener Straße zwischen dem Kreisverkehr und dem Meisenweg zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Gegen kurz vor 2 Uhr war ein 45-jähriger Mann mit seinem Audi Q5 in Richtung Meppen unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr er kurz hinter dem Kreisverkehr auf einen vor ihm fahrenden, mit fünf Personen besetzten VW Passat auf. Während der Audi nach links von der Straße abkam und gegen einen Baum prallte, schleuderte der Passat auf den rechten Grünstreifen und kam dort schwer beschädigt zum Stillstand. Die fünf Insassen des VW, darunter zwei Kleinkinder im Alter von neun Monaten und zwei Jahren, wurden schwer verletzt. Der Fahrer, ein 57-jähriger Mann aus Papenburg, schwebt in Lebensgefahr. Ersten Ermittlungen zufolge könnte er zur Unfallzeit unter Alkoholeinfluss gestanden haben. Ihm wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Der Fahrer des Audi wurde lediglich leicht verletzt. Die Ermittlungen zum Unfallhergang laufen. Haselünne - Lkw-Fahrer nach Nötigung gesuchtAm Donnerstagabend ist es auf der B213 in Höhe der Ampelkreuzung zur Lingener Straße zu einem Zwischenfall gekommen. Ein bislang unbekannter Lkw-Fahrer war dort bis auf etwa 20 Zentimeter auf ein vor ihm fahrendes Auto aufgefahren und hatte das Signalhorn betätigt. Als der Autofahrer dann wegen roter Ampel an der Kreuzung anhielt, stieg der Lkw-Fahrer aus und riss die Tür des vor ihm stehenden Autos auf. Nach einem kurzen Wortgefecht schlug der vermutlich niederländische Mann die Tür wieder zu, stieg in den Lkw und fuhr weiter. Die Polizei Haselünne sucht Zeugen des Vorfalles.

Hinweise werden unter 05961 955820 entgegengenommen. Geeste - Einbruch bei Friseur Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Samstag in ein Friseurgeschäft an der Meppener Straße in Dalum eingedrungen. Sie verschafften sich Zugang, indem sie Teile der Dachkonstruktion entfernten. Im Gebäude brachen sie einen Tresor auf und entwendeten einige hundert Euro Bargeld. Die angerichteten Sachschäden sind enorm und werden auf etwa 5500 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Meppen unter der Rufnummer 05931 9490 entgegen. Salzbergen - Einbruch in Tankstelle Bislang unbekannte Täter sind am frühen Samstagmorgen in eine Tankstelle an der Dieselstraße eingedrungen. Sie brachen die Eingangstür sowie mehrere Schränke auf und erbeuteten eine unbekannte Menge an Tabakwaren. Die angerichteten Sachschäden werden auf etwa 1500 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Spelle unter 05977 929210 entgegen. Werlte - Keine Beute bei EinbruchBislang unbekannte Täter haben zwischen Freitagabend und Samstagmittag versucht, in ein Wohnhaus an der Marktstiege einzudringen. Obwohl sie eine Scheibe einschlugen und versuchten eine Tür aufzubrechen, gelangten sie offenbar nicht ins Gebäude. Beute machten sie keine. Hinweise nimmt die Polizei Sögel unter 05952 93450 entgegen.

(c) Grafschafter Nachrichten 2017 . Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Grafschafter GmbH Co KG.