Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
01.11.2019, 13:46 Uhr / Lesedauer: ca. 5min

Alle Polizeimeldungen vom 1. November im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Nordhorn - betrunkener Fahrzeugführer

Am vergangenen Mittwoch gegen 17 Uhr kontrollierten Polizeibeamte in der Wietmarscher Straße einen PKW. Hierbei konnte festgestellt werden, dass der Fahrzeugführer unter erheblichem Alkoholeinfluss stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,62 Promille.

Osterwald - Diebstahl von Glasfaserkabeln

Im Zeitraum zwischen dem 18. und 22. Oktober entwendeten bislang unbekannte Täter in der Industriestraße aus einem Lager einer dortigen Firma insgesamt 36 Kilometer Glasfaserkabel in einem Wert von ingesamt etwa 46.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Emlichheim, Telefon 05943 92000, entgegen.

Uelsen - Fahrerin eines niederländischen Opel Vectra gesucht

Am Mittwochabend ist es auf dem Lidl-Parkplatz am Nijenkamp zu einem Verkehrsunfall gekommen. Gegen etwa 19 Uhr wurde dabei ein dort abgestellter VW Golf angefahren und beschädigt. Die Verursacherin entfernte sich mit ihrem niederländischen Opel Vectra unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise nimmt die Polizei Emlichheim unter der Rufnummer 05943 92000 entgegen.

Zoll erwischt zwei Männer aus dem Kreis Steinfurt mit Marihuana

160 Gramm Marihuana im Wert von rund 1.600 Euro entdeckten Osnabrücker Zöllner am Nachmittag des 30. Oktober bei einer Fahrzeugkontrolle in Bad Bentheim, Ortsteil Bardel. Das Auto war mit zwei Männer besetzt. Auf Befragen gaben beide Personen an, dass sie in Enschede gewesen sind und dort Getränke gekauft haben. Die Frage nach mitgeführten Waffen, Betäubungsmitteln oder Bargeld verneinten die Insassen des Fahrzeuges.

Die Zöllner zweifelten an dem Wahrheitsgehalt der Aussagen der Reisenden und entschlossen sich zu einer Intensivkontrolle des Autos. Bei der Durchsicht des Wagens fanden die Ermittler im Fußraum hinter dem Fahrersitz einen schwarzen Rucksack. In dieser Tasche kam ein Folienbeutel mit 160 Gramm Marihuana zum Vorschein.

Der Zoll erwischt zwei Männer aus dem Kreis Steinfurt mit Marihuana im Rucksack. Foto: Zoll

Der Zoll erwischt zwei Männer aus dem Kreis Steinfurt mit Marihuana im Rucksack. Foto: Zoll

Die Drogen wurden beschlagnahmt. Wegen Verdachts der unerlaubten Einfuhr von Betäubungsmitteln leiteten die Beamten gegen beide Personen aus dem Landkreis Steinfurt ein Strafverfahren ein. Die weiteren Ermittlungen hat das Zollfahndungsamt Essen - Dienstsitz Nordhorn - übernommen.


+++ EMSLAND +++

Haren - Vermisster polnischer Matrose tot aufgefunden

Am Donnerstagmittag haben Einsatzkräfte einer technischen Einheit der Bereitschaftspolizei Oldenburg eine Leiche im Hafenbecken der Kötterwerft in Haren gefunden. Die Beamten waren mit mehreren Tauchern und einem Sonarboot auf die Suche nach einem vermissten 51-jährigen polnischen Matrosen gegangen. Gegen 12.40 Uhr wurde der am Samstag zuletzt gesehene Mann dann leblos im Hafenbecken aufgefunden. Hinweise auf ein Fremdverschulden am Tode des 51-Jährigen liegen den Ermittlern nicht vor.

Haren - Diverse versuchte Diebstähle aus PKW

In dieser Woche ist es in Haren zu diversen versuchten Diebstählen aus PKW gekommen. Hierbei öffnete bislang unbekannter Täter jeweils den vermutlich unverschlossenen PKW und durchsuchte diesen nach Diebesgut. Hinweise nimmt die Polizei Haren, Telefon 05932 72100, entgegen.

Meppen - Brand in Biogasanlage

Am vergangenen Mittwoch gegen 17.20 Uhr geriet in der Sandbreestraße in einer dortigen Biogasanlage ein Elektromotor des Blockheizkraftwerks in Brand. Der Brand konnte durch die hinzugerufene Feuerwehr abgelöscht werden. Durch den Brand wurden keine Personen verletzt.

Salzbergen/Holsterfeld - Diebstahl aus LKW

In der Nacht vom vergangenen Mittwoch auf den vergangenen Donnerstag in der Zeit von 16 bis 4 Uhr schlitzten im Gewerbegebiet Holsterfeld auf einem dortigen Parkplatz bislang unbekannte Täter die Plane eines dort abgestellten Sattelaufliegers auf und entwendeten anschließend daraus diverses Diebesgut. Hinweise nimmt die Polizei Spelle, Telefon 05977 929210, entgegen.

Lingen - Einbruch in Hundeschule

Im Zeitraum zwischen dem vergangenen Montag bis zum vergangenen Mittwoch schlug bislang unbekannter Täter im Schwarzen Weg eine Scheibe der dortigen Hundeschule ein und verschaffte sich so Zugang zum Objekt. Hieraus entwendete er diverse Süßigkeiten und eine Plastiktüte. Hinweise nimmt die Polizei Lingen, Telefon 0591 870, entgegen.

Haren - versuchter Einbruch in Bundeswehrbekleidungsamt

Im Zeitraum vom 22. bis 27. Oktober verschaffte sich bislang unbekannter Täter in der Eichenstraße Zutritt zum Gelände des dortigen Bundeswehrbekleidungsamtes. Erlangtes Diebesgut ist bislang nicht bekannt. Hinweise nimmt die Polizei Haren, Telefon 05932 72100, entgegen.

Papenburg - Junger Mann nach Unfall in Lebensgefahr

Am frühen Freitagmorgen ist es auf der Straße Bülte II zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 19-jähriger Fahranfänger wurde dabei lebensgefährlich verletzt. Er war gegen kurz nach 4.30 Uhr mit seinem Auto von Aschendorf in Richtung Papenburg unterwegs. Das Auto kam auf gerader Strecke nach links von der Fahrbahn ab und stieß dort gegen zwei Bäume. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte das Fahrzeug zurück auf die Straße und stieß rechts neben der Fahrbahn gegen einen weiteren Baum. Der junge Mann musste von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden. Er wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Ersten Ermittlungen zur Folge stand der 19-Jährige zur Unfallzeit unter Alkoholeinfluss.

Spelle - Verkehrsgefährdung

Am vergangenen Montag gegen 7.30 Uhr kam es auf der Varenroder Straße zwischen Varenrode und Spelle auf Höhe der Englandstraße zu einer Verkehrsgefährdung. Hier gefährdete ein roter PKW beim Überholen einen entgegenkommenden PKW,der auf den Grünstreifen ausweichen musste,um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Zeugen, insbesondere der Fahrer des gefährdeten PKW, werden gebeten, sich bei der Polizei Lingen, Telefon 0591 870, zu melden.

Werlte - Störung der Totenruhe

Diese Engelsstatue sowie eine Grabplatte aus Bronze wurden von einem Grab in Werlte gestohlen. Foto: Polizei

Diese Engelsstatue sowie eine Grabplatte aus Bronze wurden von einem Grab in Werlte gestohlen. Foto: Polizei

In den vergangenen Tagen entwendeten bislang unbekannte Täter von einer Grabstätte vom alten Friedhof im Stadtkern von Werlte eine Bronzeplatte. In der Nacht zum gestrigen Donnerstag wurde dann von der gleichen Grabstätte eine Engelsstatue entwendet. Der Gesamtschaden beläuft sich auf insgesamt 3000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Werlte, Telefon 05951 993920, entgegen.

Sögel - Sachbeschädigungen auf Schulhof

In der Zeit vom 25. Oktober bis zum 28. Oktober beschädigten bislang unbekannte Täter in der Schlauenallee am dortigen Gymnasium auf dem Schulhof mehrere Zäune sowie eine Buchenhecke. Zudem wurde der Buschstabe „G“ eines dort angebrachten Schriftzuges entwendet. Hinweise nimmt die Polizei Sögel Telefon 05952 93450 entgegen.

Dalum - Zeugen nach Ladendiebstahl gesucht

Am Freitag letzter Woche ist es zu einem Ladendiebstahl aus einem Lebensmitteldiscounter an der Meppener Straße gekommen. Zwei bislang unbekannte Täter betraten gegen 17:30 Uhr den Netto-Markt und versteckten eine Flasche Alkohol in einen Rucksack. Als sie von einem Mitarbeiter angesprochen wurden, verließen sie den Markt und flüchteten mit Fahrrädern in unbekannte Richtung. Das Diebesgut ließen sie zurück. Der männliche Täter war ca. 20 Jahre alt, ca. 180 cm groß und hatte kurzes dunkles Haar. Der junge Mann hatte ein gepflegtes Erscheinungsbild. Er war dunkel gekleidet und flüchtete auf einem weißen Mountainbike. Die weibliche Täterin war ca. 17 Jahre alt und ca. 170 cm groß. Ihre blonden Haare trug sie hochgesteckt zu einem sogenannten Dutt. Sie war mit einer schwarzen Lederjacke und einer dunklen Hose bekleidet. Sie führte ein Hollandrad mit sich. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Dalum unter der Rufnummer 05937 8236 in Verbindung zu setzen.

Salzbergen - Brand auf Rastplatz

Am Donnerstagabend ist es auf dem A30-Parkplatz Emstal-Nord zum Brand eines Opel Astra gekommen. Verletzt wurde niemand. Gegen 19.46 Uhr war eine Motorabdeckung in Brand geraten. Die Feuerwehr Salzbergen konnte ein Ausbreiten der Flammen über den Motorraum hinaus verhindern. Am Auto entstand dennoch Totalschaden.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating