09.05.2019, 10:04 Uhr / Lesedauer: ca. 5min

Alle aktuellen Polizeimeldungen vom 9. Mai im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Samern - Eine Schwerverletzte bei Unfall auf A 31

Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 31 wurde gestern Abend ein Autofahrer schwer verletzt. Eine 42-jährige Autofahrerin verlor beim Bremsen während eines Regenschauers die Kontrolle über ihren PKW und geriet ins Schleudern. Dabei prallte ihr Auto gegen den PKW eines 34-Jährigen Mannes. Das Auto überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der 34-Jährige wurde schwer verletzt. Er wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 20.000 Euro.

Nordhorn - Hoher Sachschaden bei Auffahrunfall

Bei einem Auffahrunfall auf der Koppelstraße gestern Vormittag ist ein hoher Sachschaden entstanden, verletzt wurde niemand. Eine Autofahrerin hielt an der Einmündung zur B 403 an, um den vorfahrtsberechtigten Verkehr passieren zu lassen. Hinter ihr hielt ein weiterer PKW. Der 28-jährige Fahrer eines LKW sah die wartenden Autos zu spät und fuhr auf diese auf. Dadurch wurden alle drei Fahrzeuge aufeinander geschoben. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 50.000 Euro.

Schüttorf - Vollsperrung der A 30 nach Verkehrsunfall

Bei einem Verkehrsunfall auf der A 30 wurden heute Vormittag vier Personen leicht verletzt. Ein 49-jähriger Autofahrer übersah beim Auffahren auf die A 30 am Schüttorfer Kreuz einen BMW und wechselte auf dessen Spur. Der 56-jährige Fahrer des BMW konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf das Auto auf. Daraufhin überschlug sich der BMW und blieb auf dem Seitenstreifen liegen. Beide Fahrer und beide Beifahrer erlitten leichte Verletzungen. Zur Unfallaufnahme wurde die Autobahn 30 in Richtung Hannover für rund 45 Minuten voll gesperrt. Dadurch kam es zu Verkehrsbehinderungen am Schüttorfer Kreuz. Zwischenzeitlich landete dort ein Rettungshubschrauber, der aber nicht mehr benötigt wurde. Die Verletzten wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Neben der Polizei war auch die Freiwillige Feuerwehr Schüttorf mit sechs Fahrzeugen und 21 Einsatzkräften vor Ort.

Emlichheim - Unfall auf Rewe-Parkplatz

Am Mittwochabend ist es auf dem Parkplatz des Rewe-Marktes an der Dorfstraße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Zwischen 20.15 und 20.40 Uhr wurde dabei ein dort geparktes Auto angefahren und beschädigt. Der Verursacher entfernte sich mit seinem vermutlich weißen Fahrzeug, ohne sich um den angerichteten Sachschaden zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizei Emlichheim unter der Rufnummer (05943)92000 entgegen.


+++ EMSLAND +++

Papenburg - Auto gestohlen

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zu Mittwoch ein Auto vom Gelände eines Autohauses an der Straße Am Vosseberg gestohlen. Es handelt sich um einen schwarzen Toyota Land Cruiser 150 mit weißem Schriftzug auf der Motorhaube. Das Auto hat einen Wert von mehreren zehntausend Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Papenburg unter der Telefonnummer 04961 926 0 zu melden.

Heede - Einbruch in Werkzeuggeschäft

Bislang unbekannte Täter sind am frühen Donnerstagmorgen in ein Geschäftshaus an der Straße Gewerbegebiet Nord eingebrochen. Sie stahlen mehrere Werkzeuge der Marke Makita und flüchteten. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Papenburg unter der Telefonnummer 04961 926 0 zu melden.

Esterwegen - Einbruch in Arztpraxis

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Mittwoch in eine Arztpraxis an der Poststraße eingebrochen. Sie durchsuchten die Räume und stahlen einen geringen Bargeldbetrag. Der Sachschaden beläuft sich auf einen niedrigen dreistelligen Betrag. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Sögel unter der Telefonnummer 05952 93 450 zu melden.

Sögel - Drei Verletzte bei Verkehrsunfall

Bei einem Verkehrsunfall auf der L 53 zwischen Lathen und Sögel wurden gestern Nachmittag drei Personen verletzt, zwei davon lebensgefährlich. Ein 92-jähriger Autofahrer, der in Richtung Sögel unterwegs war, überholte in einer langgezogenen Kurve einen vor ihm fahrenden PKW mit Anhänger. Dabei kollidierte er mit dem entgegenkommenden Auto einer 71-jährigen Frau. Bei dem Frontalzusammenstoß wurden beide Fahrer in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt. Der Beifahrer der 71-Jährigen erlitt schwere Verletzungen. Die Verletzten wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Sie befinden sich mittlerweile außer Lebensgefahr. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Haren - Einbruch in Zahnarztpraxis

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Mittwoch in eine Zahnarztpraxis an der Bahnhofstraße eingebrochen. Sie durchsuchten die Räume und stahlen Bargeld. Anschließend flüchteten sie. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Haren unter der Telefonnummer 05932 72 100 zu melden.

Lingen - Raubüberfall

In der Nacht zu Donnerstag hat ein bislang unbekannter Täter ein Billard Café an der Lindenstraße überfallen. Er betrat das Café kurz nach Mitternacht und bedrohte eine 18-jährige Angestellte mit einer Waffe. Der Mann forderte Bargeld und flüchtete. Die Angestellte erlitt einen Schock. Der Täter soll etwa 20 bis 35 Jahre alt, rund 1,70 Meter groß und muskulös gewesen sein. Er trug einen schwarzen Kapuzenpullover, eine schwarze Jogginghose und ein schwarzes Halstuch. Der Mann sprach mit osteuropäischem Akzent. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Lingen unter der Telefonnummer 0591 87 0 zu melden.

Emsbüren - Schwarzer Volvo angefahren

In der Nacht zu Donnerstag ist es auf dem Parkplatz vor dem Fokus Hotel an der Schulstraße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Dabei wurde ein dort abgestellter schwarzer Volvo S 90 von einem unbekannten Fahrzeug, vermutlich ein roter Pkw, angefahren und hinten links am Kotflügel beschädigt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise nimmt die Polizei Lingen unter der Rufnummer (0591)870 entgegen.

Freren - Versuchter Raub auf Straße

In der Nacht zu Samstag ist es in Freren vor dem Kiosk an der Bahnhofstraße zu einem versuchten Raub gekommen. Gegen 0.40 Uhr sprachen zunächst mehrere Personen das männliche Opfer auf dem Heimweg von einer Feier an. Ein Täter forderte Geld und schlug unvermittelt auf das 19-jährige Opfer ein. Als der junge Mann um Hilfe schrie, flüchteten die Täter in Richtung Posten Börse. Der Haupttäter soll etwa zwei Meter groß gewesen sein und trug einen Kapuzenpullover der Marke Vans. Auffällig sei seine Hakennase gewesen. Hinweise nimmt die Polizei Spelle unter der Rufnummer (05977)929210 entgegen.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating
Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus