Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
04.03.2019, 09:56 Uhr / Lesedauer: ca. 4min

Alle Polizeimeldungen vom 4. März im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Bad Bentheim - Einbruch in EinfamilienhausBislang unbekannte Täter sind zwischen Freitag und Sonntag in ein Einfamilienhaus an der Straße Am Berghang eingedrungen. Sie brachen ein Fenster auf und durchsuchten das Gebäude nach Wertsachen. Vermutlich machten sie keine Beute. Der angerichtete Sachschaden ist gering. Hinweise nimmt die Polizei Bad Bentheim unter der Rufnummer 05922 9800 entgegen.

Nordhorn - Tausende Menschen feiern ein ruhiges Karnevalsfest

Die Nordhorner Polizei blickt auf einen ruhigen Karnevalssonntag zurück. Gestern fand im Ortsteil Blanke zwischen 14 und 17 Uhr der alljährliche Karnevalsumzug statt. Im Anschluss wurde auf dem Blankeplatz bis 22 Uhr weiter ausgelassen gefeiert. Dies aber ohne nennenswerte Vorkommnisse. Die Nordhorner Polizei zählt nach derzeitigem Stand lediglich zwei Straftaten. Ein 29-jähriger alkoholisierter Mann zeigte vor dem Festzelt den Hitlergruß und wurde dabei prompt von zwei Kollegen beobachtet. Gegen den Mann aus Nordhorn wurde ein entsprechendes Verfahren eingeleitet. Zudem kam es zu einer Körperverletzung. Das Sicherheitskonzept des Veranstalters ging auf, sodass einige tausend Menschen einen ruhigen Festtag erleben konnten.


+++ EMSLAND +++

Lorup - Diesel aus Sattelzugmaschinen gestohlen

Bislang unbekannte Täter haben zwischen Samstag- und Sonntagnachmittag Dieselkraftstoff aus zwei Sattelzugmaschinen an der Straße Am Funkturm gestohlen. Sie brachen die Tankverschlüsse auf und zapften insgesamt etwa 200 Liter ab. Der angerichtete Gesamtschaden wird auf etwa 600 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Sögel unter der Rufnummer 05952 93450 entgegen.

Freren - Ford Transit aufgebrochen

Bislang unbekannte Täter haben zwischen Donnerstag und Samstag am Edith-Stein-Platz einen Firmentransporter aufgebrochen. Sie entwendeten daraus eine Festo Tauchsäge, einen Makita Gradschleifer und einen Makita Bohrhammer samt Zubehör. Der entstandene Gesamtschaden wird auf etwa 900 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Spelle unter der Rufnummer 05977 929210 entgegen.

Lathen - Einbruch in Supermarkt

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Sonntag in einen Supermarkt an der Sögeler Straße eingedrungen. Sie verschafften sich durch das Dach Zugang zum Büro der Marktleitung. Als dort gegen 1.50 Uhr der Alarm auslöste, ergriffen sie ohne Beute die Flucht. Hinweise nimmt die Polizei Haren unter der Rufnummer 05932 72100 entgegen.

Papenburg - Einbruch in Pflegeeinrichtung

Bislang unbekannte Täter sind zwischen Freitag und Sonntag in das Gebäude einer Tagespflegeeinrichtung an der Straße Bethlehem rechts eingedrungen. Sie brachen ein Seitenfenster auf, durchsuchten mehrere Räume und entwendeten eine Geldkassette samt Inhalt. Die Gesamtschadenshöhe wird auf mehr als tausend Euro beziffert. Hinweise nimmt die Polizei Papenburg unter der Rufnummer 04961 9260 entgegen.

Papenburg - Kirchenkollekte gestohlen

Ein bislang unbekannter Täter ist am Sonntagvormittag gegen 10.30 Uhr in einen rückwärtigen Raum der St. Josef-Kirche eingedrungen. Als er dort gerade das Gelder der Kollekte und des Kerzenverkaufs an sich nahm, wurde er von einer Küsterin beobachtet. Sie versuchte den Mann aufzuhalten. Dieser stieß die Frau von sich, so dass sie stürzte. Der Mann konnte mit einem dreistelligen Bargeldbetrag entkommen. Er wird als etwa 1,90 Meter groß, 25 bis 30 Jahre alt und von schlaksiger Statur beschrieben. Bekleidet war er mit einem grauen Parka, wobei er die Kapuze über den Kopf gezogen hatte. Sein Erscheinungsbild war eher ungepflegt. Hinweise nimmt die Polizei Papenburg unter der Rufnummer 04961 9260 entgegen.

Papenburg - Polizei zieht positive Bilanz nach Karnevalsfest

Um 13.11 Uhr startete gestern Mittag der traditionelle Karnevalsumzug in der Papenburger Innenstadt. Tausende Besucher trotzten dem Regen und säumten die Straßen vom Splitting über den Graderweg bis zum Hauptkanal. Nach dem Umzug luden die Narren zur Abschlussveranstaltung ins Festzelt auf dem Marktplatz ein. Die Polizei zieht über den gesamten Festtag eine durchweg positive Bilanz. Es kam lediglich zu einigen wenigen alkoholbedingten Auseinandersetzungen. Strafverfahren wurden bislang nicht eingeleitet.

Papenburg - Seniorin wir Opfer von Trickdieben

Am Freitagvormittag ist es in der Richter-Bueren-Straße zu einem Trickdiebstahl gekommen. Bislang unbekannte Täter hatten einer älteren Dame den Austausch einer beschädigten Dachpfanne angeboten. Nachdem sie die Arbeit verrichtet hatten, stellten sie der Frau zehn Euro in Rechnung. Die Zahlung erfolgte in der Küche des Hauses. In diesem Zusammenhang lenkte einer der Täter die Frau ab, während der Zweite offenbar unbemerkt in das Schlafzimmer der Seniorin gehen konnte. Hier entwendete er Bargeld und eine EC-Karte. Einer der Täter wird als kleiner, korpulenter Mann mit dunklen Haaren beschrieben. Der zweite Unbekannte soll etwa 1,85 Meter groß gewesen sein und dunkle, kurze Haare haben. Die Männer seien in einem grauen Kombi davongefahren. Weitere Details liegen bislang nicht vor. Hinweise nimmt die Polizei Papenburg unter der Rufnummer 04961 9260 entgegen.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating