Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
03.06.2019, 10:27 Uhr

Alle aktuellen Polizeimeldungen vom 3. Juni im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Alle aktuellen Polizeimeldungen vom 3. Juni im Überblick

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Uelsen - Rollerfahrer entblößt sich vor Kind

Ein bislang unbekannter Täter hat sich am Sonntagabend vor einem elfjährigen Mädchen entblößt. Das Kind war gegen 18.15 Uhr auf dem Heimweg vom Freibad. In Höhe der Wetterschutzhütte an der Straße Am Feriengebiet traf sie auf einen Mann, der rauchend neben seinem grauschwarzen Motorroller stand. Er pfiff dem Mädchen nach, stieg auf seinen Roller und fuhr anschließend mehrfach an ihr vorbei. Dabei hatte er sein Glied entblößt und manipulierte während der Fahrt daran herum. Das Kind flüchtete in einen Kiosk und ließ von dort aus die Polizei verständigen. Der Unbekannte wirkte groß und war von schlanker Statur. Er hatte helles Haar und war mit einem hellgrauen T-Shirt und einer schwarzen kurzen Hose bekleidet. Eine Sofortfahndung nach dem Mann blieb zunächst ohne Ergebnis. Hinweise nimmt die Polizei Emlichheim unter der Rufnummer 05943 92000 entgegen.

Uelsen - Fahrradträger und E-Bikes gestohlen

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Sonntag in mehrere Fahrradgaragen an der Straße Zum Waldbad eingedrungen. Wie sie genau in die Blechgaragen eindringen konnten, ist bislang unklar. Sie entwendeten einen Fahrradträger der Marke Thule und zwei E-Bikes der Marke Koga Miyata im Gesamtwert von mehr als 7000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Emlichheim unter der Rufnummer 0594 92000 entgegen.

Wilsum - Radfahrerin schwer verletzt

In der Nacht zu Sonntag ist es auf dem Radweg der B403 zwischen Uelsen und Wilsum zu einem Verkehrsunfall gekommen. Eine 47-jährige Radfahrerin stürzte kurz vor der Einmündung Schensken so schwer, dass sie ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Zur Unfallzeit stand sie unter Alkoholeinfluss. Weitere Beteiligte an dem Unfall gab es nicht.

Nordhorn - 23-Jähriger in Untersuchungshaft

Am frühen Samstagabend sind Beamte der Autobahnpolizei Lingen an der Denekamper Straße in Nordhorn auf zwei Männer aufmerksam geworden. Die beiden 23- und 29-jährigen Fußgänger aus Lingen und Nordhorn waren soeben von den Niederlanden aus über die Grenze gekommen. Bei anschließender Kontrolle fanden die Polizisten bei dem 23-Jährigen etwa 50 Gramm Amphetamin und 60 Ecstasytabletten und 17 Gramm Marihuana. Ihm gelang zwischenzeitig kurzfristig, nach vorangegangenem Widerstand, die Flucht. Er konnte allerdings wenig später in einem nahegelegenen Getreidefeld festgenommen werden. Gegen beide Männer wird nun ermittelt. Der 23-Jährige wurde am Sonntag einem Haftrichter vorgeführt und anschließend in die JVA eingeliefert. Ob der 29-Jährige auch etwas mit dem Drogenschmuggel zu tun hatte, ist aktuell unklar.

Schüttorf - Großkontrolle der Polizei am Index

Die Polizei in der Grafschaft Bentheim hat in der Nacht zu Sonntag eine Großkontrolle an der Diskothek Index in Schüttorf durchgeführt. Die traditionelle Beachparty im Index wurde von Samstag auf Sonntag von etwa 10.000 jungen Menschen besucht. Zwischen 0 Uhr und 6.30 Uhr haben mehr als 50 Beamtinnen und Beamte etwa 300 Autos und deren Insassen kontrolliert. An insgesamt vier Kontrollstellen haben die Einsatzkräfte insgesamt 36 Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Die Leiterin der Polizeiinspektion Emsland / Grafschaft Bentheim, Polizeidirektorin Nicola Simon, verschaffte sich in der Kontrollnacht persönlich ein Bild der Lage. „Ich möchte mich ausdrücklich für die hochprofessionelle Vorbereitung der Kontrolle und die äußerst engagierte Arbeit der Kolleginnen und Kollegen bedanken“, so die Polizeichefin. Neben 20 Polizistinnen und Polizisten aus der Grafschaft Bentheim, waren Diensthundeführer aus Osnabrück, zwei Beamte aus den Niederlanden und ein Einsatzzug der Bereitschaftspolizei Osnabrück vor Ort im Einsatz.


+++ EMSLAND +++

Meppen - Brand auf Balkon schnell gelöscht

Am Sonntagmorgen ist es auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses an der Marienstraße zu einem Feuer gekommen. Verletzt wurde dabei niemand. Vermutlich hatten Funken einer nicht komplett ausgedrückten Zigarette die dortigen Rattanmöbel in Brand gesetzt. Ein Zeuge und die Bewohner des Hauses konnten die Flammen noch vor Eintreffen der Feuerwehr ablöschen. Es entstand lediglich geringer Sachschaden.

Lengerich - Einbruch in Schule

Bislang unbekannte Täter sind zwischen Mittwoch und Sonntag in die Oberschule an der Schulstraße eingedrungen. Sie beschädigten dabei mehrere Türen und erbeuteten Bargeld in bislang unbekannter Höhe. Hinweise nimmt die Polizei Spelle unter der Rufnummer 05977 929210 entgegen.

Holsterfeld - Planenschlitzer erbeuten Ladung

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zu Sonntag an mehreren Sattelaufliegern auf dem Gelände des Autohofes Holsterfeld die Anhängerplanen aufgeschlitzt. In drei Fällen hielten die Unbekannten die enthaltene Ladung offenbar für wenig lohnenswert. In einem vierten Falle brachen sie nach dem Sichtungsschnitt die doppelflügelige Hecktür auf und erbeuteten mindestens 16 originalverpackte Fahrräder. Der Gesamtschaden aller vier Taten ist noch nicht bekannt. Hinweise nimmt die Polizei Spelle unter der Rufnummer 05977 929210 entgegen.

Papenburg - Kind nach Unfall leicht verletzt

Am Sonntagnachmittag ist es auf dem Burenweg zu einem Verkehrsunfall gekommen. Gegen 15.15 Uhr war eine 22-jährige Frau mit ihrem Auto in Richtung Russellstraße unterwegs. Als ein etwa neun- bis zehnjähriger Junge unvermittelt vom Parkplatz des Fitnessstudios Injoy über die Fahrbahn fuhr, konnte sie ihr Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig stoppen. Es kam zum Zusammenstoß. Der Junge stürzte zu Boden und zog sich leichte Schürfwunden zu. Die Autofahrerin stieg aus und bat um einen Personalienaustausch. Das Kind stieg aber wieder auf sein Fahrrad und fuhr in Richtung Rheiderlandstraße davon. Die Eltern des Jungen werden gebeten sich bei der Polizei Papenburg zu melden. Hinweise werden unter der Rufnummer 04961 9260 entgegengenommen.

Meppen - Eigentümer eines E-Bikes gesucht

Die Polizei sucht den Eigentümer eines E-Bikes. Das Fahrrad wurde bereits am 3. April bei einem Unternehmen an der Emsstraße sichergestellt. Ein bislang unbekannter Täter hatte es dort zurückgelassen, nachdem er ein Ausstellungsrad unterschlagen hatte. Es handelt sich um ein schwarzes Damen-E-Bike der Marke Cube. Der Eigentümer wird gebeten, sich bei der Polizei in Meppen unter der Telefonnummer 05931 949 0 zu melden.

Papenburg - Smart beschädigt

Am Freitag wurde zwischen 15.00 Uhr und 18.30 Uhr an der Kirchstraße ein grauer Smart beschädigt. Das Auto stand auf dem Parkplatz eines Mehrparteienhauses. Dort wurde es vermutlich von einem anderen Fahrzeug beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Papenburg unter der Telefonnummer (04961) 926 0 zu melden.

Spelle - Radfahrerin verletzt

Eine 14-jährige Radfahrerin wurde heute Morgen gegen 06.45 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der Katharinenstraße leicht verletzt. Die bislang unbekannte Fahrerin eines schwarzen Kleinwagens übersah das Mädchen beim Abbiegen und erfasste das Fahrrad. Die Jugendliche stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. Die Unfallverursacherin stieg zunächst aus und sprach mit dem Mädchen, dann setzte sie ihre Fahrt fort, ohne sich weiter um die 14-Jährige zu kümmern. Die Frau hatte graue Haare und war etwa 40 bis

50 Jahre alt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Spelle unter der Telefonnummer (05977) 929 210 zu melden.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.