03.12.2021, 10:30 Uhr / Lesedauer: ca. 4min

Alle aktuellen Polizeimeldungen vom 3. Dezember im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

+++ GRAFSCHAFT +++

Nordhorn - Getränke und Bargeld gestohlen

Ein bislang unbekannter Täter verschaffte sich am Mittwoch gegen 23 Uhr Zutritt zu einem Vereinsheim am Heideweg in Nordhorn. Es entwendeten diverse Getränkeflaschen sowie Bargeld. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Nordhorn unter der Rufnummer 05921/3090 zu melden.

Nordhorn/Grafschaft Bentheim - Erneute gemeinsame Geschwindigkeitskontrollen von Polizei und Landkreis

Wie bereits berichtet, wurden vor dem Hintergrund gestiegener Verkehrsunfallzahlen mit schwer und tödlich verletzten Personen, zwei Geschwindigkeitsmessaktionen im Landkreis Grafschaft Bentheim geplant. Am Donnerstag fand dabei die zweite Kontrollaktion von Polizei und Landkreis statt.

An acht Messstellen wurden durch Beamten aus der Grafschaft und dem Emsland entsprechende Maßnahmen durchgeführt. Die Messstellen wurden wie vergangene Woche zwischen 14 Uhr und 20 Uhr mit Schwerpunkten an Unfallhäufungsstellen betrieben. Am Donnerstag wurden 306 Geschwindigkeitsverstöße festgestellt. Die Höchstwerte erzielten dabei Autofahrer mit 121 km/h in einer Tempo-70-Zone und mit vorwerfbaren 80 km/h innerorts in einer 50er-Zone. Insgesamt wurden an beiden Kontrolltagen 638 Verstöße durch Polizei und Landkreis festgestellt. „Aktuell ist die Polizei und dementsprechend auch unsere Mitarbeitenden in der Grafschaft Bentheim verstärkt für die Überwachung der Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen gefordert. Trotz allem ist die Bereitschaft der Kolleg*innen ungebrochen, an derartigen Aktionen mitzuwirken. Unfallprävention ist und bleibt ein wichtiges Thema für uns als Organisation“, so die Leiterin des Polizeikommissariats Nordhorn, Polizeirätin Katharina-Alke Bruns. Die Aktion wurde auch zur Unterstützung der landesweiten Unfallpräventionskampagne „Mein Tempo...Mein Leben! Gefahrenzone Landstraße im Fokus“ von Landesverkehrswacht Niedersachsen und den Nds. Ministerien für Inneres (...) und Wirtschaft (...) durchgeführt. Im Gegensatz zur letzten Woche war die gestrige Aktion vorher nicht in den Medien angekündigt.


+++ EMSLAND +++

Meppen - Unfall auf Lathener Straße

Am Donnerstag kam es auf der Lathener Straße in Meppen zu einem Verkehrsunfall. Ein 21-Jähriger war gegen 21.30 Uhr in seinem Audi von der B402 in Richtung Lathener Straße unterwegs. Als er in Richtung Meppen abbog, kam das Fahrzeug nach rechts von der Straße ab und kollidierte mit einem Brückenpfeiler. Der Fahrer blieb unverletzt. Seine 21-jährige Beifahrerin wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 3200 Euro.

Salzbergen - Auto kommt von Fahrbahn ab

Am Donnerstag kam es gegen 20 Uhr auf der Bextener Straße in Salzbergen zu einem Verkehrsunfall. Eine 34-Jährige war gegen 19.55 Uhr in ihrem Opel in Richtung Salzbergen unterwegs. Vermutlich aufgrund von Straßenglätte, kam das Auto von Straße ab, überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen. Die Fahrerin konnte sich eigenständig aus dem Auto befreien und blieb unverletzt.

Lingen - Starkstromkabel entwendet

Zwischen Montag und Donnerstag haben bislang unbekannte Täter mehrere Meter Starkstromkabel von einer Baustelle an der Meisenstraße in Lingen entwendet. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 630 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeidienststelle in Lingen unter der Telefonnummer 0591/870 in Verbindung zu setzen.

Lähden - 19-Jähriger bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Am Donnerstag kam es auf der Herßumer Straße in Lähden zu einem Verkehrsunfall. Ein 19-Jähriger aus Löningen wurde dabei verletzt. Der junge Mann war gegen 20.30 Uhr in seinem VW Passat in Richtung Vinnen unterwegs. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er mit dem Auto nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Der Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er wurde anschließend mit lebensgefährlichen Verletzungen mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 21.000 Euro. Die Herßumer Straße war für die Aufräum- und Bergungsarbeiten für mehrere Stunden voll gesperrt.

Lähden - Mann überfallen

Am Mittwoch verschafften sich zwei bislang unbekannte männliche Täter gegen 18 Uhr Zugang zu einem Wohnhaus in der Straße Am Schultenhof in Lähden. Als sie auf den 79-jährigen Bewohner trafen, überwältigten sie ihn. Sie durchsuchten das Haus und verlangten Bargeld von dem Opfer. Die Täter erbeuteten eine geringe Menge Bargeld und flüchteten gegen 20 Uhr in unbekannte Richtung. Das Opfer alarmierte anschließend die Polizei. Der 79-Jährige wurde leicht verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise zu möglichen verdächtigen Personen oder Fahrzeugen, die sich am Mittwoch im dortigen Bereich aufgehalten haben. Hinweise an die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim unter der Telefonnummer 0591- 870

Herbrum - Zeugen gesucht

Am Mittwoch gegen 18.05 Uhr kam es auf der B70 in Herbrum zu einem Verkehrsunfall. Der 41-jährige Fahrer eines Ford Rangers befuhr die Bundesstraße in Richtung Papenburg, als er in einer dortigen einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und gegen einen am Fahrbahnrand geparkten Sattelzug stieß. Der Ford-Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Er stand unter dem Einfluss von Alkohol. Ein entsprechender Test ergab einen Wert von 2,96 Promille. Zeugen, die Angaben zum Verkehrsunfall machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Papenburg unter der Rufnummer 04961/9260 zu melden.

---

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus

Lokale Wirtschaft
Grafschaft-Gutschein

Themen
Coronavirus I Corona I Covid-19

Serie
Video-Andachten