03.08.2022, 10:22 Uhr / Lesedauer: ca. 4min

Blaulicht

Alle aktuellen Polizeimeldungen vom 3. August im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.


+++ GRAFSCHAFT +++

Wietmarschen - Vier Fahrräder gestohlen

In der Nach zu Dienstag sind bislang unbekannte Täter in eine Garage an der Straße Sandkuhle in Wietmarschen eingebrochen. Sie entwendeten insgesamt vier Fahrräder der Marke „Cube“. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 11.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizeistation in Wietmarschen unter der Telefonnummer 05925/998960 entgegen.

Schüttorf - Feuer in Nebenraum von Garage

In der Straße Am Tannenkamp in Schüttorf kam es am Dienstag gegen 19 Uhr aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Brand im Nebenraum einer Garage eines Einfamilienhauses. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr war mit acht Fahrzeugen und 32 Einsatzkräften vor Ort. Die Höhe des Sachschadens steht bisher noch nicht fest.

Nordhorn - Zeugen gesucht

Am Dienstag zwischen 10 und 12 Uhr kam es auf dem Parkplatz des Tierparks Nordhorn zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte vermutlich beim Ein-/ oder Aussteigen einen schwarzen BMW. Der Verursacher entfernt sich nach dem Unfall unerlaubt von der Örtlichkeit. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Nordhorn unter der Rufnummer 05921/3090 zu melden.

Nordhorn - Zeugen gesucht

Am Mittwoch kam es gegen 8.30 Uhr an der Nordhorner Straße zu einem Verkehrsunfall. Eine bislang unbekannte Fahrerin eines weißen Pkw war auf der B403 in Richtung Neuenhaus unterwegs. Als sie nach links in den Grenzweg abbog, übersah sie eine 57-jährige Radfahrerin, die den Radweg in Richtung Nordhorn befuhr. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, bremste die Radfahrerin stark ab und kam dabei zu Fall. Die Autofahrerin setzte ihre Fahrt fort, ohne sich um die Frau zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Nordhorn unter der Rufnummer 05921 3090 zu melden.


+++ EMSLAND +++

Spelle - Kupferkabel entwendet

Unbekannte Täter haben zwischen dem 15. Juli und dem 2. August insgesamt 114 Meter Kupferkabel von zwei Baustellen an der Hafenstraße in Spelle entwendet. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2280 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Spelle unter der Telefonnummer 05977/929210 in Verbindung zu setzen.

Geeste - Feld in Brand geraten

Am Dienstagnachmittag wurden Feuerwehr und Polizei zu einem Brand an der Süd-Nord-Straße in Geeste alarmiert. Gegen 15.20 Uhr fing das Stroh auf einem Getreidefeld auf einer Fläche von etwa 2500 Quadratmetern Feuer, nachdem es bei einem Mähdrescher zu einer Hitzeentwicklung gekommen war. Verletzt wurde niemand. Der Schaden der betroffenen Fläche wird auf etwa 500 Euro geschätzt. Der Brand wurde durch die Feuerwehren aus Twist und Geeste, die mit insgesamt 10 Fahrzeugen und 50 Einsatzkräften vor Ort waren, gelöscht.

Herzlake - Waldfläche in Brand geraten

Am Dienstag gegen 15.10 Uhr geriet eine etwa 400 Quadratmeter große Waldfläche an der Straße Einhaus in Herzlake in Brand. Verletzt wurde niemand. Ursächlich für das Feuer war vermutlich ein technischer Defekt eines Starkstromkabels. Die Feuerwehren aus Herzlake und Holte waren mit insgesamt 22 Einsatzkräften und drei Fahrzeugen vor Ort und konnten den Brand zügig löschen.

Groß Berßen - Radfahrer schwer verletzt

Am Dienstag kam es gegen 8.10 Uhr auf der Klein-Berßener-Straße in Groß Berßen zu einem Verkehrsunfall. Ein 74-Jähriger war in seinem Hyundai in Richtung Groß Berßen unterwegs. Als er nach rechts in die K159 abbog, übersah er einen 20-jährigen Radfahrer, der den Radweg in Richtung Klein Berßen befuhr. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Radfahrer schwer verletzt wurde. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 5000 Euro.

Haselünne - Zeugen nach Diebstahl gesucht

Zwischen dem 8. und 31. Juli kam es im Haselünner Ortsteil Lehrte in der Straße Am Brink zu einem Diebstahl. Die bislang unbekannten Täter verschafften sich Zutritt zu einem Kühlanhänger und entwendeten etwa 40 Kilogramm Fleisch. Die Schadenshöhe steht bislang noch nicht fest. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Meppen unter der Rufnummer 05931/9490 zu melden.

Haren - Audi beschädigt

Am Dienstag zwischen 19.30 Uhr und 19.50 Uhr, kam es in der Straße Papenwiese in Haren beim dortigen Parkplatz des Lidl-Marktes zu einer Verkehrsunfallflucht. Hierbei touchierte eine unbekannte Person mit ihrem PKW einen dort geparkten Audi A6 an der linken Fahrzeugseite. Die Unfallverursacherin entfernte sich daraufhin vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Ein Zeuge beschrieb die Verursacherin als weibliche Person im Alter zwischen 18 und 20 Jahren, mit braunen langen Haaren und von schlanker Statur. Bei dem Unfallfahrzeug soll es sich um einen weiß/silbernen Kleinwagen handeln. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Haren unter der Telefonnummer 05932/72100 zu melden.

Lingen - Eigentümer gesucht

Die Polizei Lingen hat am 6. Juli an der Bahnhofstraße ein Fahrrad sichergestellt. Es handelt sich dabei um schwarzes E-Bike (siehe Foto). Die Polizei ist nun auf der Suche nach der Eigentümerin bzw. dem Eigentümer. Hinweise nimmt die Polizei Lingen unter der Rufnummer (0591)870 entgegen.

Wem gehört dieses Fahrrad? Foto: Polizei Lingen

Wem gehört dieses Fahrrad? Foto: Polizei Lingen

Papenburg - Zeugen gesucht

Am Montag gegen 15.20 Uhr ereignete sich auf einem Tankstellengelände an der Flachsmeerstraße in Papenburg ein Verkehrsunfall. Die Fahrerin eines schwarzen Fiats wollte das Gelände verlassen und hielt mit ihrem Fiat an der Zufahrt zur Straße an. Ein bislang unbekannter männlicher Radfahrer wollte ebenfalls das Tankstellengelände verlassen und fuhr links an der haltenden Fiat-Fahrerin vorbei und fiel plötzlich auf die Motorhaube des Pkw. Anschließend setzte der Mann seine Fahrt in Richtung Westoverledingen über die Werthmannstraße fort. Am Fiat entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro. Die Polizei Papenburg (04961-9260) bittet Zeugen, die Angaben zu dem Verkehrsunfall bzw. zu dem Radfahrer machen können, sich zu melden.

___

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Newsletter
Corona-Virus