Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
28.07.2020, 09:41 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Alle aktuellen Polizeimeldungen vom 28. Juli im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

+++ GRAFSCHAFT +++

Osterwald - Geldkassette aufgebrochen

Bislang unbekannte Täter haben zwischen Donnerstag, 08:00 Uhr, und Montag, 08:00 Uhr, eine Geldkassette in einem Honigverkaufsstand an der Straße Am Piccardie-Kanal in Osterwald aufgebrochen. Sie entwendeten das Bargeld aus der Kasse. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Emlichheim, 05943/92000, zu melden.

Schüttorf - BMW beschädigt

Heute ereignete sich gegen 09:45 Uhr auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Graf-Egbert-Straße in Schüttorf eine Verkehrsunfallflucht. Ein bisher unbekannter Fahrer touchierte mit seinem Fahrzeug einen schwarzen BMW und entfernte sich anschließend von der Örtlichkeit. Zeugen mögen sich bitte bei der Polizeistation Bad Bentheim unter der Nummer 05922/9800 melden.


+++ EMSLAND +++

Meppen - Täter versuchten Geldautomaten aufzubrechen

Bislang unbekannte Täter haben versucht zwischen Samstag, 08:00 Uhr, und Montag, 08:00 Uhr, einen Geldautomaten einer SB-Waschanlage aufzubrechen. Es blieb bei einem Versuch. Die Waschanlage befindet sich auf dem Gelände einer Tankstelle an der Schwefinger Straße in Meppen. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Meppen, 05931/9490, zu melden.

Sögel - Papierreste in Brand geraten

Aus bislang ungeklärter Ursache gerieten gestern gegen 16:00 Uhr Papierreste am ehemaligen Bahnhof Sögel in Brand. Die Feuerwehr Sögel war mit vier Fahrzeugen und 16 Einsatzkräften vor Ort und konnte das Feuer löschen. Ein Schaden am Gebäude entstand nicht. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Sögel, 05952/93450, zu melden.

Lingen - Fahrradeigentümer gesucht

Bildergalerie

Polizei sucht Fahrradeigentümer

Die Polizei Lingen such Fahrradeigentümer. Am Samstag gegen 23 Uhr teilte ein aufmerksamer Bürger einer Funkstreife der Polizei mit, dass zwei Personen in der Ludwigstraße in Lingen vier Fahrräder transportieren würden. Im Rahmen einer anschließenden Kontrolle der beiden männlichen Personen, konnte die Polizei mehrere Fahrräder sichergestellt werden. Die Eigentümer der Räder werden gebeten, sich mit der Polizei in Lingen, Tel. 0591/870, in Verbindung zu setzen.

/
Wem gehört dieses Fahrrad? Foto: Polizei
Wem gehört dieses Fahrrad? Foto: Polizei

Wem gehört dieses Fahrrad? Foto: Polizei
Wem gehört dieses Fahrrad? Foto: Polizei

Wem gehört dieses Fahrrad? Foto: Polizei
Wem gehört dieses Fahrrad? Foto: Polizei

Wem gehört dieses Fahrrad? Foto: Polizei
Wem gehört dieses Fahrrad? Foto: Polizei

Wem gehört dieses Fahrrad? Foto: Polizei
Wem gehört dieses Fahrrad? Foto: Polizei

Wem gehört dieses Fahrrad? Foto: Polizei
Wem gehört dieses Fahrrad? Foto: Polizei

Am Samstag gegen 23:00 Uhr teilte ein aufmerksamer Bürger einer Funkstreife mit, dass zwei Personen in der Ludwigstraße in Lingen vier Fahrräder transportieren würden. Im Rahmen einer anschließenden Kontrolle der beiden männlichen Personen, konnten mehrere Fahrräder sichergestellt werden (siehe Foto). Die Eigentümer der Räder werden gebeten, sich mit der Polizei in Lingen, Tel. 0591/870, in Verbindung zu setzen.

Lingen - Eigentümer gesucht

Wer ist der Eigentümer dieser Gegenstände? Foto: Polizei

Wer ist der Eigentümer dieser Gegenstände? Foto: Polizei

Die Polizei Lingen konnte vergangene Woche einen Täter stellen, dem mehrere Diebstähle aus Pkw und weitere Versuchstaten an der Schwedenschanze, Hohenfeldstraße und Quellenweg in Lingen nachgewiesen werden konnten. Beim Täter wurde mögliches Diebesgut (siehe Fotos) beschlagnahmt, was offensichtlich aus den Fahrzeugen stammt. Die Eigentümer dieser Gegenstände werden gebeten, sich mit der Polizei in Lingen, Tel. 0591/870, in Verbindung zu setzen.

Rhede - Feuer in Partyhütte

Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei wurden am heutigen Morgen zu einem Brand in den Aulkenweg alarmiert. Hier war es gegen 08.20 Uhr aus noch ungeklärter Ursache zu einem Feuer in einer Partyhütte gekommen. Die Feuerwehren aus Rhede, Heede und Aschendorf waren mit rund 35 Kräften vor Ort und löschten den Brand in der rund 10x8 Meter großen Holzhütte. Gefahr für ein angrenzendes Wohnhaus bestand nicht. Personen wurden bei dem Brand nicht verletzt. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Papenburg - 56-jähriger Radfahrer erleidet lebensgefährliche Verletzungen

Ein 56-jähriger Pedelec-Fahrer hat sich heute Morgen bei einem Unfall lebensgefährliche Verletzungen zugezogen. Der Mann war gegen 06.10 Uhr auf dem Radweg der Bahnhofstraße in Richtung „An der alten Werft“ unterwegs, als er mit einem Straßenschild kollidierte und auf die Fahrbahn stürzte. Hierbei zog er sich lebensgefährliche Verletzungen zu. Er wurde mit dem Rettungswagen in ein

Krankenhaus gebracht.

Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht

Am Sonntag wurde auf einem Spielplatz am Sonnentauweg in Lingen ein Einkaufswagen/Transportwagen (siehe Foto) gefunden. In dem Wagen befanden sich außerdem ein Hammer sowie ein Schraubenzieher. Der Eigentümer möge sich mit der Polizei in Lingen, Tel. 0591/87420, in Verbindung setzen.

Wem gehört dieser Einkaufswagen? Foto: Polizei

Wem gehört dieser Einkaufswagen? Foto: Polizei

---

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.


  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating
Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus