27.08.2020, 11:57 Uhr / Lesedauer: ca. 2min

Alle aktuellen Polizeimeldungen vom 27. August im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

+++ GRAFSCHAFT +++

Bad Bentheim - Golf beschädigt

Heute kam es zwischen 9.30 und 12.15 Uhr in der Schulstraße in Bad Bentheim in Höhe der dortigen Schule zu einer Verkehrsunfallflucht. Der unbekannte Unfallverursacher fuhr vermutlich mit einem Fahrrad an einem, am rechten Straßenrand geparkten, VW Golf vorbei und stieß dabei mit diesem zusammen. Am Golf wurde der linke Außenspiegel beschädigt und es entstanden mehrere Lackkratzer. Zeugen, die Hinweise zum Unfall oder zum Unfallverursacher geben können, werden gebeten sich bei der Polizei Bad Bentheim unter der Telefonnummer 05922/980-0 zu melden.


+++ EMSLAND +++

Salzbergen - Hecke in Brand geraten

Gestern Morgen kam es zu einem Heckenbrand am Hügelweg in Salzbergen. Eine am Vorabend genutzte und nicht ausreichend abgelöschte Grilltonne entflammte vermutlich aufgrund des gestrigen Sturms erneut. Dadurch geriet ein Teil einer Hecke in Brand. Die Feuerwehr Salzbergen war mit zwei Fahrzeugen und zehn Einsatzkräften vor Ort. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.

Spahnharrenstätte - Versuchter Einbruch in Werkstatt

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch haben bislang unbekannte Täter versucht, in eine Werkstatt an der Straße Hülshook in Spahnharrenstätte einzubrechen. Der Versuch misslang. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation in Sögel unter der Telefonnummer 05952/93450 zu melden.

Rhede - Einbruchversuch misslang

Bislang unbekannte Täter haben am Dienstag zwischen 17.30 und 21 Uhr versucht, sich gewaltsam Zutritt zu einem Einfamilienhaus am Aulkenweg in Rhede zu verschaffen. Der Versuch scheiterte. Es entstand ein Schaden an einer Tür in Höhe von etwa 500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Papenburg unter der Telefonnummer 04961/9260 zu melden.

Papenburg - Brand in Mehrfamilienhaus

Aus bislang ungeklärter kam es gestern am späten Abend in einer Küche in einem Mehrfamilienhaus an der Kirchstraße in Papenburg zu einem Brand. Personen wurden nicht verletzt, da alle Bewohner rechtzeitig ihre Wohnungen verlassen konnten. Nach jetzigem Ermittlungsstand ist ein technischer Defekt als Brandursache wahrscheinlich. Die Feuerwehren Papenburg Untenende, Obenende und Aschendorf waren mit acht Fahrzeugen und 40 Einsatzkräften vor Ort. Der zweite und dritte Stock des Hauses ist derzeit unbewohnbar. Die Höhe des Sachschadens wird auf circa 10.000 Euro geschätzt.

---

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating
Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus