Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
23.01.2019, 11:18 Uhr

Alle aktuellen Polizeimeldungen vom 23. Januar im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Alle aktuellen Polizeimeldungen vom 23. Januar im Überblick

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Alle aktuellen Polizeimeldungen vom 23. Januar im Überblick

Verschneite Fahrbahn am Dienstagabend in Neuenhaus. Foto: Hille

Vorsicht, es kann noch immer glatt auf den Straßen sein.

+++ GRAFSCHAFT +++

Nordhorn - Radfahrer flüchtet nach Unfall

Am Montag ist es zwischen 10.40 und 13.30 Uhr an der Veldhauser Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Dabei wurde ein vor der Hausnummer 128 geparkter blauer Audi A4 angefahren und beschädigt. Vermutlich dürfte ein Radfahrer für die Beschädigungen verantwortlich sein. Am Auto wurden entsprechende Spuren gefunden. Der Verursacher hat sich offenbar bei dem Zusammenstoß verletzt. Am Fahrzeug konnten Blutanhaftungen gesichert werden. Hinweise werden unter der Rufnummer 05921 3090 bei der Polizei Nordhorn entgegengenommen.

Bad Bentheim - VW Beetle beschädigt

Heute Vormittag zwischen 10.40 Uhr und 11.40 Uhr wurde auf dem Parkplatz der Fachklinik ein weißer VW Beetle beschädigt. Vermutlich wurde das Auto von einem roten Fahrzeug gestreift. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Bentheim unter der Telefonnummer 05922 9800 zu melden.


+++ EMSLAND +++

Twist - Gartenhütte abgebrannt

In der Nacht zu Mittwoch ist auf einem Grundstück an der Straße Neuringe eine Gartenhütte abgebrannt. Das Feuer in der etwa 54 qm großen Hütte brach gegen 2.30 Uhr aus. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Twist, Schöninghsdorf und Neugnadenfeld waren mit zehn Fahrzeugen und 55 Einsatzkräften vor Ort, um den Brand zu löschen. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist noch unklar, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 30.000 Euro.

Lingen - Taxifahrer nach Verkehrsunfall gesucht

Dienstagmorgen gegen 7.45 Uhr wurde eine 15-jährige Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall auf der Bernd-Rosemeyer-Straße leicht verletzt. Die Schülerin bremste am dortigen Kreisverkehr stark ab, weil sie dachte ein Taxi würde nicht rechtzeitig anhalten. Dadurch geriet ihr Fahrrad auf der glatten Fahrbahn ins Rutschen. Die Schülerin stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. Der Taxifahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um das Mädchen zu kümmern. Der Fahrer des Taxis und weitere Zeugen werden jetzt gebeten, sich bei der Polizei in Lingen unter der Telefonnummer 0591 870 zu melden.

Lingen - Versuchter Einbruch in Wohnhaus

Bislang unbekannte Täter haben zwischen Sonntagnachmittag und Dienstagvormitttag versucht, in ein Wohnhaus an der Von-Behring-Straße einzudringen. Sie scheiterten an der Hauseingangstür. Beute machten sie keine. Die Sachschadenshöhe wird auf etwa 250 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0591 870 bei der Polizei Lingen zu melden.

Lingen - Einbruch in Einfamilienhaus

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Dienstag in ein Wohnhaus am Friedensweg eingedrungen. Wie sie ins Gebäude gelangen konnten, ist bislang unklar. Sämtliche Räume wurden nach Wertsachen durchsucht. Ob sie Beute gemacht haben, ist ebenfalls noch nicht bekannt. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0591 870 bei der Polizei Lingen zu melden.

Papenburg - Tresor aus Buchhandlung gestohlen

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Dienstag in eine Buchhandlung an der Straße Hauptkanal links eingedrungen. Sie brachen ein Fenster des ersten Obergeschosses auf und durchsuchten das Gebäude nach Wertsachen. Aus einem Büroraum entwendeten sie einen mittelgroßen Tresor samt Inhalt. Der Gesamtschaden wird auf mehrere Tausend Euro beziffert. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04961 9260 bei der Polizei Papenburg zu melden.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.
Nichts verpassen!