Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
02.06.2019, 12:16 Uhr

Alle aktuellen Polizeimeldungen vom 2. Juni im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Alle aktuellen Polizeimeldungen vom 2. Juni im Überblick

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Bad Bentheim - Auto aufgebrochen

Auf dem Parkplatz Am Badepark an der Straße Zum Ferienpark wurde am Samstag zwischen 16.40 und 18.40 Uhr ein blauer VW Bulli aufgebrochen. Die Täter stahlen eine Handtasche samt Inhalt, ein Laptop und weitere Gegenstände. Der Schaden beläuft sich auf rund 2000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Bentheim unter der Rufnummer 05922 9800 in Verbindung zu setzen.

Schüttorf - Werkzeug aus LKW gestohlen

An der Hermann-Brinkmann-Straße brachen bislang unbekannte Täter in der Nacht zu Samstag gleich zwei dort abgestellte LKW auf. Dabei entwendeten sie diverse Arbeitsmaschinen und Werkzeuge. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Auch in Quendorf wurde an der Waldstraße in der gleichen Nacht ein Fiat Ducato aufgebrochen. Die Täter stahlen hier ein Notstromaggregat im Wert von etwa 600 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Bad Bentheim unter der Rufnummer 05922 9800 entgegen.


+++ EMSLAND +++

Sögel - Feuer auf Waldweg

Unbekannte Täter haben am frühen Samstagabend an der Straße Am Schützenplatz ein Feuer verursacht. Die Täter suchten zuvor auf dem Waldweg diverses Bruchholz zusammen, zündeten dieses mit Hilfe eines Teelichtes an und verließen anschließend die Örtlichkeit. Durch den aufsteigenden Rauch wurde ein Passant auf das Feuer aufmerksam und verständigte die Feuerwehr. Die Freiwillige Feuerwehr aus Sögel war mit sechs Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften vor Ort und brachte den Brand schnell unter Kontrolle. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Sögel unter der Rufnummer 05952 93450 in Verbindung zu setzen.

Aschendorf - Rauchentwicklung in Küche

Am frühen Samstagabend wurde die Feuerwehr zu einem Küchenbrand an der Kolpingstraße gerufen. Eine eingeschaltete Herdplatte brachte Frischhaltefolie zum Schmoren, was zu einer Rauchentwicklung führte. Personen befanden sich zu diesem Zeitpunkt nicht in der Wohnung. Die Feuerwehr aus Aschendorf war mit drei Fahrzeugen und 25 Kräften vor Ort. Personen wurden nicht verletzt. Auch an dem Gebäude entstand kein Schaden.

Meppen - Geld bei Einbruch in Pizzeria gestohlen

In der Nacht zu Sonntag ist es gegen 2.50 Uhr zu einem Einbruch in eine Pizzeria an der Straße Nagelshof gekommen. Ein bislang unbekannter Täter zerstörte die Scheibe der Eingangstür und drang in den Imbiss ein. Aus der Kasse entwendete der Täter einen niedrigen dreistelligen Bargeldbetrag. Zur Höhe des Gesamtschadens ist derzeit nichts bekannt. Hinweise nimmt die Polizei in Meppen unter der Rufnummer 05931 9490 entgegen.

Papenburg - Einbruch in Dentallabor

Zwischen Mittwoch und Samstag ist es zu einem Einbruch in ein Dentallabor an der Kirchstraße gekommen. Die unbekannten Täter hebelten ein Fenster auf und gelangten in das Labor. Hier wurden sämtliche Räume nach Diebesgut durchsucht. Die Täter stahlen Bargeld und Edelmetalle. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Papenburg unter der Rufnummer 04961 9260 zu melden.

Lingen - Einbruch in Kindergarten

Zwischen Freitagmittag und Samstagnachmittag drangen bislang unbekannte Täter in den Kindergarten Christkönig an der Straße Am Reinelhof ein. Die Täter hebelten ein Fenster auf durchsuchten die Räume nach Wertgegenständen. Sie stahlen einen Tresor samt Inhalt. Die Höhe des entstandenen Gesamtschadens ist derzeit nicht bekannt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Lingen unter der Rufnummer 0591 870 in Verbindung zu setzen.

Lingen - Einbruch in Firma

In der Nacht zu Samstag ist es zu einem Einbruch in eine Firma an der Friedrich-Ebert-Straße gekommen. Bislang unbekannte Täter hebelten eine Tür auf, gelangten in die Büroräume und stahlen Bargeld. Die Höhe des entstandenen Gesamtschadens ist derzeit nicht bekannt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Lingen unter der Rufnummer 0591 870 zu melden.

Spahnharrenstätte - Körperverletzung auf Schützenfest

Während des Schützenfestes in der Gemeinde ist es am Donnerstag zu gleich mehreren Körperverletzungen gekommen. Die Polizei in Sögel sucht in diesem Zusammenhang nach einer unbekannten männlichen Person. Diese soll zwischen 16 und 16.30 Uhr im Bereich des Spahner Südholzgraben auf einen 19-jährigen Mann eingeschlagen haben. Das Opfer erlitt dadurch massive Gesichtsverletzungen. Es wird gebeten, sich unter der Rufnummer 05952 93450 zu melden.

Haren - 29-jähriger Motorradfahrer tödlich verletzt

Am Samstagnachmittag ist es an der Landegger Straße zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein Motorradfahrer wurde dabei tödlich verletzt. Eine 42-jährige Frau fuhr die Landegger Straße in Richtung Landegge, als sie nach links in die Straße Am Berg abbiegen wollte. Zunächst ließ sie mehrere Radfahrer passieren, übersah dann jedoch den entgegenkommenden 29-jährigen Motorradfahrer. Es kam zum Zusammenstoß. Der junge Mann aus Haren zog sich schwere Verletzungen zu und wurde noch vor Ort reanimiert. Anschließend wurde er in ein Krankenhaus gebracht, wo er wenige Stunden später verstarb. Der Landesstraße war bis etwa 17.45 Uhr zum Zwecke der Unfallaufnahme voll gesperrt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Meppen - 52-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt

Ein 52-jähriger Mann aus Meppen hat sich am Samstagabend bei einem Verkehrsunfall an der Haselünner Straße schwere Verletzungen zugezogen. Im Kreuzungsbereich der Haselünner Straße und der Margaretenstraße wendete eine 37-jährige Frau ihr Auto, um in Richtung Innenstadt zu fahren. Dabei übersah sie den 52-jährigen Mann auf seinem Motorrad, der die Haselünner Straße aus Richtung Innenstadt befuhr. Es kam zum Zusammenstoß. Der Mann wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 13000 Euro.

Lingen - 45-jährige Frau bei Unfall schwer verletzt

Am Samstagmittag ist es an der Rheiner Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Eine Frau aus Lingen wurde dabei schwer verletzt. Eine 57-jährige Autofahrerin fuhr von dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes auf die Rheiner Straße stadteinwärts. Hierbei kam es zu einem Zusammenstoß mit dem Auto eines 45-jährigen Mannes, der die Rheiner Straße in Richtung Rheine befuhr und auf den Parkplatz fahren wollte. Die 45-jährige Beifahrerin wurde hierbei verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. An den Autos entstand Sachschaden von rund 8000 Euro.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.