Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
19.01.2020, 10:58 Uhr / Lesedauer: ca. 4min

Alle aktuellen Polizeimeldungen vom 19. Januar im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Nordhorn - Einbruch in Friseursalon

Zwischen Freitag, 18 Uhr, und Samstag, 8.15 Uhr, sind bislang unbekannte Täter in einen Friseursalon an der Firnhaberstraße in Nordhorn eingebrochen. Sie entwendeten Bargeld. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Nordhorn unter der Telefonnummer 05921 3090, in Verbindung zu setzen.

Uelsen - Müllcontainer gerät in Brand

Am Sonntag gegen 1.35 Uhr geriet aus bislang ungeklärter Ursache ein Müllcontainer an der Höcklenkamper Straße in Uelsen in Brand. Der Container stand bei der dortigen Schule. Die Feuerwehr Uelsen war im Einsatz und konnte den Brand löschen. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Emlichheim, Telefon 05943 92000, in Verbindung zu setzen.

Schüttorf - Verkehrsunfall aufgrund von Glätte

Am Sonntag kam es gegen 6.15 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 31 zwischen den Anschlussstellen Schüttorf Ost und Ochtrup Nord. Dabei befuhr ein Pkw mit zwei Insassen die A31 in Richtung Bottrop. Aufgrund von Straßenglätte kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam kurz vor einem Wildschutzzaum zum Stehen. Beide Insassen wurden leicht verletzt.

Bad Bentheim - Pkw überschlägt sich

Heute kam es gegen 08:50 Uhr auf der Ochtruper Straße in Bad Bentheim zu einem Verkehrsunfall. Dabei befuhr der Fahrer eines Mercedes die Ochtruper Straße in Richtung Bad Bentheim. Vermutlich um einem Reh auszuweichen kam der Fahrer in einer langegezogenen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei überschlägt sich der Pkw mehrmals und kam in einem angrenzenden Vorgarten auf dem Dach zum Liegen. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt.

Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Bad Bentheim, Telefon 05922 9800, in Verbindung zu setzen.

Wilsum - Glätteunfall

Heute kam es gegen 7.50 Uhr auf der Uelsener Straße in Wilsum zu einem Verkehrsunfall. Dabei war die Fahrerin eines Pkw mit angehängtem Pferdeanhänger unterwegs auf der Uelsener Straße in Richtung Uelsen. Aufgrund der winterglatten Fahrbahn geriet das Gespann ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Es überschlug sich und kam in einer Böschung zum Stehen. Beide Insassen wurden dabei leicht verletzt. Das geladene Pony blieb unverletzt.


+++ EMSLAND +++

Papenburg - Scheibe beschädigt

Bislang unbekannte Täter haben zwischen Freitag, 20 Uhr, und Samstag, 7 Uhr, die Scheibe eines Einzelhandelsgeschäftes an der Straße Am Ems Center in Papenburg beschädigt. Das Geschäft konnte nicht betreten werden. Diebesgut wurde nicht erlangt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Papenburg, Telefon 04961 9260, in Verbindung zu setzen.

Messingen - Fahren unter Alkoholeinfluss

Am Sonntag kam es gegen 1.44 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Thuiner Straße in Messingen. Polizeibeamte beschlossen, bei einem jungen Mann eine Verkehrskontrolle durchzuführen, da er mit überhöhter Geschwindigkeit mit einem Pkw unterwegs war. Nach Anhalteaufforderung durch die Beamten, beschleunigt der Fahrer sein Fahrzeug erneut, kommt jedoch nach kurzer Strecke von der Fahrbahn ab und verunfallt. Der Fahrer wurde bei dem Unfall nicht verletzt, jedoch war dieser nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Zudem wurde ein Atemalkoholwert von 1,61 Promille festgestellt.

Haselünne - Verkehrsunfall mit vier schwer verletzten Personen

Am Sonntag kam es gegen 4.30 Uhr in Haselünne (OT Andrup) zu einem Verkehrsunfall. Dabei befuhr die Fahrerin mit ihrem Pkw und drei Insassen die Alte Dorfstraße aus Haselünne kommend in Richtung Andrup. Aufgrund von Glätte gerät das Fahrzeug ins Schleudern und kommt von links von der Fahrbahn ab und prallt gegen einen Baum. Dabei wurden alle vier Insassen schwer verletzt. Es entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro.

Sögel - Festnahme

Am Samstag gegen 23 Uhr kontrollierten Beamte der Polizei Hümmling in Sögel an der Spahner Straße einen weißen Opel Astra. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Fahrzeugführer aufgrund eines internationalen Haftbefehls wegen Wohnungseinbruchdiebstähle gesucht wird. Der ungarische Staatsbürger wurde festgenommen und zum Polizeikommissariat in Papenburg gebracht. Das zuständige Amtsgericht in Meppen wird über den weiteren Verbleib entscheiden.

Spelle - Verkehrsunfallflucht

Am Samstag, zwischen 11.30 und 12.15 Uhr, kam es auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Ringstraße in Spelle zu einer Verkehrsunfallflucht. Der bislang unbekannte Fahrzeugführer beschädigte beim Ein- oder Ausparken einen geparkten Pkw. Anschließend setzte er seine Fahrt fort, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Spelle unter Telefon 05977 929210 in Verbindung zu setzen.

Salzbergen - Raub von Fahrrad

Am Sonntag gegen 4.05 Uhr kam es ein Salzbergen in der Lindenstraße zu einem schweren Raub eines Fahrrades. Dabei bedrohte der Täter zwei Männer mit einem „Hackebeil“ und entreißt einem der beiden Männer das Fahrrad und flüchtet. Die eingesetzten Polizeibeamten konnten den Täter bei seiner Wohnung stellen und festnehmen. Das Fahrrad konnte dem Besitzer wieder ausgehändigt werden.

---

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating