Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
19.02.2020, 13:00 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Alle aktuellen Polizeimeldungen vom 19. Februar im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Uelsen - Container auf Firmengelände aufgebrochen

Unbekannte Täter sind in der Nacht zu Dienstag auf ein Firmengelände an der Robert-Bosch-Straße eingedrungen. Über ein angrenzendes Firmengrundgrundstück gelangten sie auf das Firmengelände. Hier brachen die Täter drei Container auf. Ob sie Diebesgut erlangten, ist derzeit nicht bekannt. Hinweise nimmt die Polizei in Uelsen unter der Rufnummer 05942 358 entgegen.

Schüttorf - Versuchter Raub

Nachdem es in der Nacht zu Samstag im Kurvenbereich der Färbereistraße in Höhe der dortigen Bushaltestelle „Alte Post“ zu einem versuchten Raub gekommen war, sucht die Polizei weiter nach Zeugen. Unbekannte Täter griffen eine Frau an, schubsten sie und versuchten ihre Handtasche zu stehlen. Als dies misslang, schlugen sie dem Opfer mehrfach ins Gesicht. Während der Tat fuhr ein Auto am Tatort vorbei. Die drei Täter ließen augenblicklich von ihrem Opfer ab und flüchteten. Möglicherweise kann der Fahrer des Fahrzeugs Angaben zu den Tätern machen. Es wird gebeten, sich bei der Polizei in Nordhorn unter der Rufnummer 05921 3090 zu melden.

Emlichheim - Beim Ausweichen gegen Bordstein gefahren

Am Dienstagabend ist es an der Berliner Straße zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen. Gegen 19 Uhr war dort der Fahrer eines weißen Transporters auf die Gegenfahrbahn geraten. Ein Verkehrsteilnehmer musste ausweichen und stieß mit seinem Auto gegen die Bordsteinkante. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise nimmt die Polizei Emlichheim unter der Rufnummer 05943 92000 entgegen.


+++ EMSLAND +++

Bawinkel - 24-Jähriger nach Unfall schwer verletzt

Am Dienstagnachmittag ist es auf der Lingener Straße (B213) zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein 24-jähriger Mann aus Haselünne wurde dabei schwer verletzt. Gegen 16.30 bog ein 35-jähriger Bawinkler mit seinem VW Golf von der B213 nach links in die Straße Alter Tannenkamp ab. Dabei hatte er übersehen, dass der hinter ihm in Richtung Bawinkel fahrende 24-Jährige bereits mit seinem Audi A5 zum Überholen ausgeschert war. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Audi schleuderte über die Fahrbahn und stieß dabei gegen einen ebenfalls in Richtung Bawinkel fahrenden Lkw. Anschließend überschlug sich das Auto im Seitenraum, prallte gegen mehrere Obstbäume und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Der 24-Jährige musste schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der 35-jährige Fahrer des VW Golf und der Fahrer des Lkw kamen mit dem Schrecken davon. Neben der Polizei waren Kräfte der Feuerwehren aus Bawinkel und Langen sowie zwei Notarzt- und Rettungsteams vor Ort im Einsatz.

---

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating
Corona-Virus