Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
16.04.2019, 09:55 Uhr

Alle aktuellen Polizeimeldungen vom 16. April im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Alle aktuellen Polizeimeldungen vom 16. April im Überblick

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Nordhorn - Ohne Führerschein und unter Drogen am Steuer

Montagnachmittag kam es auf der Veldhauser Straße zu einer kurzen Verfolgungsfahrt. Beamte der Polizei Nordhorn wollten einen Autofahrer kontrollieren. Dieser beschleunigte sein Auto und fuhr mit hoher Geschwindigkeit davon. In einer Nebenstraße stoppte der 31-jährige Mann sein Fahrzeug, verließ sein Auto und rannte weg. Er konnte nach kurzer Flucht durch die Beamten gestellt werden. Es stellte sich heraus, dass der Mann ohne Führerschein unterwegs war und Drogen konsumiert hatte. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und anschließend die Weiterfahrt untersagt. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Nordhorn - Audi beschädigt

An der Krokusstraße ist am Montag ein grauer Audi beschädigt. Das Auto stand am Fahrzeugrand, als es vermutlich von einem anderen Fahrzeug touchiert wurde. Der Eigentümer erhielt über ein Sicherheitssystem eine Nachricht über den Unfall. Unfallzeitpunkt müsste demnach gegen 14.40 Uhr gewesen sein. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Nordhorn unter der Telefonnummer 05921 3090 zu melden.

Schüttorf - Mercedes beschädigt

Am Freitagnachmittag wurde zwischen 16.30 Uhr und 17.20 Uhr auf dem Parkplatz eines Bettenhauses am Holmers Kamp ein Mercedes beschädigt. Vermutlich fuhr ein anderes Fahrzeug beim Ein- oder Ausparken gegen das Auto. Der Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Bentheim unter der Telefonnummer 05922 9800 zu melden.

Neuenhaus - Schmuck gestohlen

Bislang unbekannte Täter sind gestern zwischen 11.30 Uhr und 19.30 Uhr in eine Wohnung über einem Restaurant an der Frensdorfer Straße eingebrochen. Sie durchsuchten die Räume und stahlen Bargeld und Schmuck. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Emlichheim unter der Telefonnummer 05943 92000 zu melden.


+++ EMSLAND +++

Papenburg - Mit 1,72 Promille am Steuer

Ein 57-jähriger Autofahrer wurde Montagnachmittag Am Ems-Center kontrolliert. Der Mann stand unter Alkoholeinfluss. Ein entsprechender Test ergab einen Wert von 1,72 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Der Mann aus Papenburg wird sich nun in einem Strafverfahren verantworten müssen.

Herzlake - Diesel abgezapft

Bislang unbekannte Täter haben am Wochenende rund 150 Liter Diesel aus einer Arbeitsmaschine an der Holter Straße abgezapft. Darüber hinaus stahlen sie Fahrzeugzubehör. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Meppen unter der Telefonnummer 05931 9490 zu melden.

Papenburg - Einbruch in Pfarrhaus

Bislang unbekannte Täter sind zwischen Sonntagmittag und Montagvormittag in ein Pfarrhaus an der Barenbergstraße eingebrochen. Sie durchsuchten die Räumlichkeiten und stahlen unter anderem Schmuck. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Papenburg unter der Telefonnummer 04961 9260 zu melden.

Papenburg - Einbruch in Pfarrhaus

Bislang unbekannte Täter sind zwischen Sonntagmittag und Montagvormittag in ein Pfarrhaus an der Barenbergstraße eingebrochen. Sie durchsuchten die Räumlichkeiten und stahlen unter anderem Schmuck. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Papenburg unter der Telefonnummer 04961 9260 zu melden.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.
Nichts verpassen!