Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
15.06.2019, 10:51 Uhr

Alle aktuellen Polizeimeldungen vom 15. Juni im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Alle aktuellen Polizeimeldungen vom 15. Juni im Überblick

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Schüttorf - Baucontainer aufgebrochen

In der Nacht zu Freitag sind bislang unbekannte Täter an der Straße Heidfeld in zwei Baucontainer eingedrungen. Sie brachen die gesicherten Zugangstüren auf und entwendeten zahlreiche Werkzeuge und Baumaschinen im Wert von etwa 8000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bad Bentheim unter der Rufnummer 05922 9800 entgegen.

Hoogstede - Versuchter Aufbruch von Firmentransportern

In der Nacht zu Freitag haben bislang unbekannte Täter versucht, an der Kruppstraße zwei Firmentransporter aufzubrechen. Vermutlich hatten sie es auf die darin befindlichen Werkzeuge abgesehen. Es gelang ihnen jedoch nicht die beiden Daimler Sprinter zu öffnen. Der angerichtete Sachschaden wird auf etwa 2000 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Emlichheim unter der Rufnummer 05943 92000 entgegen.

Nordhorn - Brand in Wohnmobil

Am Freitagmorgen ist es am Heseper Weg zum Brand in einem Wohnmobil gekommen. Verletzt wurde niemand. Gegen 9.30 Uhr war das Feuer im Bereich der Heizungsanlage ausgebrochen. Zeugen konnten die Flammen schnell löschen. Die wenig später eintreffende Feuerwehr überprüfte das Fahrzeug anschließend vorsorglich mit einer Wärmebildkamera. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 3500 Euro geschätzt.

Quendorf - 81-Jährige in Lebensgefahr

Am Freitagnachmittag ist es an der Nordhorner Straße zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Eine 81-jährige Pedelecfahrerin erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen. Sie war gegen 15.10 Uhr auf dem rechten Radweg in Richtung Nordhorn unterwegs. In Höhe der Einmündung Im Esch überquerte sie die Fahrbahn in Richtung Waldstraße, ohne dabei auf den fließenden Verkehr zu achten. Sie wurde vom Auto eines 86-jährigen Mannes, der ebenfalls in Richtung Nordhorn unterwegs gewesen ist, erfasst. Die Radfahrerin musste mit schwersten Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Nordhorn - Mann nach Unfall schwer verletzt

In der Nacht zu Samstag ist es auf dem Kiefernweg zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein 39-jähriger Mann aus Nordhorn wurde dabei schwer verletzt. Er war gegen 0.15 Uhr mit seinem VW in Richtung Klausheide unterwegs. Kurz vor der Kreuzung zum Feldflurweg kam er nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto rutschte in einen Graben und stieß dort gegen einen Baum. Der Fahrer wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Die Polizei prüft Hinweise, wonach der Mann zum Unfallzeitpunkt alkoholisiert gewesen sein könnte.


+++ EMSLAND +++

Papenburg - Radfahrerin schwer verletzt

Am Freitagmorgen ist es im Kreisverkehr an der Friesenstraße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Eine 72-jährige Radfahrerin wurde dabei schwer verletzt. Gegen kurz nach 9 Uhr fuhr ein 50-jähriger Mann mit seinem A6 aus der Overledinger Straße in den Kreisverkehr ein und übersah dabei die Frau auf ihrem Fahrrad. Es kam zum Zusammenstoß. Die Frau stürzte und wurde dabei schwer verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Meppen - Motorräder zusammengestoßen

Am Freitagabend ist es auf dem Helter Damm zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Zwei Beteiligte wurden dabei verletzt, einer von ihnen schwer. Gegen 20.50 Uhr war ein 55-jähriger Mann aus Haselünne mit seinem Motorrad in Richtung Helte unterwegs. In einer Rechtskurve verlor er bei nicht angepasster Geschwindigkeit auf Rollsplitt die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet auf die Gegenfahrspur. Ein entgegenkommender Motorradfahrer konnte noch ausweichen. Eine 53-jährige Frau, ebenfalls auf einem Motorrad, konnte einen Zusammenprall jedoch nicht mehr verhindern. Der Verursacher wurde leicht, die 53-Jährige schwer verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.