13.08.2022, 09:42 Uhr / Lesedauer: ca. 4min

Blaulicht

Alle aktuellen Polizeimeldungen vom 13. August im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.


+++ GRAFSCHAFT +++

Neuenhaus - Roller gestohlen

Zwischen dem 7. und dem 11. August haben bislang unbekannte Täter einen weiß-grauen Roller der Marke „Keeway RY8“ entwendet. Dieser war zur Tatzeit auf einem Parkplatz an der Straße Grüner Weg in Neuenhaus abgestellt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Emlichheim unter der Rufnummer 05943/92000 zu melden.

Neuenhaus - Opel beschädigt

Am Freitag kam es zu einer Verkehrsunfallflucht in Neuenhaus, bei der ein grauer Opel auf der Beifahrerseite beschädigt wurde. Zuvor war der Pkw zwischen 12:00 Uhr und 12:20 Uhr bei dem Lidl-Markt in der Weidenstraße und zwischen 12:20 Uhr und 12:45 Uhr bei dem Aldi-Markt in der Veldhausener Straße abgestellt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Emlichheim unter der Rufnummer 05943/92000 zu melden.


+++ EMSLAND +++

Spahnharrenstätte - Einbruch in Lagerhalle

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Freitag in eine Lagerhalle an der Hauptstraße in Spahnharrenstätte eingebrochen. Sie entwendeten eine Säurepumpe. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Sögel unter der Rufnummer 05952/93450 zu melden.

Twist - Strohballenpresse in Brand geraten

Am Freitag kam es gegen 15.05 Uhr an der Südstraße in Twist vermutlich aufgrund eines technischen Defektes zu einem Brand einer Strohballenpresse. Zudem fingen dadurch etwa 500 Quadratmeter Ackerfläche Feuer. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehren aus Twist und Schöninghsdorf waren mit neuen Fahrzeugen und 40 Einsatzkräften vor Ort.

Sustrum - Lagerhalle in Brand geraten

Am Freitag wurden Feuerwehr und Polizei zu einem Einsatz an der Herzogstraße in Sustrum alarmiert. Aus bisher ungeklärter Ursache kam es gegen 19.30 Uhr zu einem Brand in einer etwa 10 mal 50 Meter großen Lagerhalle. Das Feuer breitete sich auf die gesamte Halle, in der sich unter anderem zwei Pkw, Photovoltaikmodule sowie Stroh befanden, aus. Zudem war auf dem gesamten Dach der Lagerhalle mit einer Photovoltaikanlage installiert. Die Feuerwehren aus Sustrum, Lathen und Dersum waren mit insgesamt 10 Fahrzeugen und 80 Einsatzkräften vor Ort und konnten ein Übergreifen des Feuers auf angrenzende Gebäude verhindern. Verletzt wurde niemand. Durch die starke Rauchentwicklung kam es zwischenzeitlich zu leichten Verkehrsbehinderungen auf der nahe gelegenen A31. Ersten Erkenntnissen zufolge wird die Höhe des Sachschadens auf etwa 500.000 Euro geschätzt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Haselünne - Böschung in Brand geraten

Am Freitagabend gegen 18.30 Uhr gerieten im Haselünner Ortsteil Groß Dörgen aus bisher ungeklärter Ursache etwa 300 Quadratmeter einer Böschung im Bereich der dortigen Sandkuhle in Brand. Verletzt wurde niemand. 25 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Haselünne und Meppen waren vor Ort und löschten den Brand.

Herzlake - Kühlschrank in Brand geraten

In der Nacht zu Samstag kam es gegen 0.20 Uhr an der Straße Neuer Markt in Herzlake aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Brand an einem Kühlschrank. Das Gerät war vermutlich als Sperrmüll an der Mauer eines dortigen Hauses abgestellt. Durch das Feuer wurde eine Fensterscheibe am Haus beschädigt. Die Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften vor Ort. Ersten Erkenntnissen zufolge wird die Höhe des Sachschadens auf etwa 3000 Euro geschätzt.

Werlte - Motorradfahrer tödlich verletzt

Am Freitag kam es auf der Wehmer Straße in Werlte zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 34-Jähriger war auf seinem Motorrad war gegen 17.15 Uhr in Richtung Wehm unterwegs. Aus bisher ungeklärter Ursache geriert er in einer dortigen Rechtskurve mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und prallt dort frontal mit dem VW einer 26-Jährigen zusammen. Der Motorradfahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Die VW-Fahrerin wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 8000 Euro. Die Wehmer Straße war für Aufräum- und Bergungsarbeiten bis etwa 21.15 Uhr voll gesperrt.

Haren - Audi beschädigt

Am Freitag kam es zwischen 8.45 und 20.15 Uhr auf einem Parkplatz an der Heinrichstraße in Haren zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte einen dort geparkten Audi. Anschließend entfernte sich der Verursacher vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von etwa 500 Euro zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Haren unter der Rufnummer 05932/72100 zu melden.

___

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

Copyright © Grafschafter Nachrichten / Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.