Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
12.08.2020, 10:01 Uhr / Lesedauer: ca. 3min

Alle aktuellen Polizeimeldungen vom 12. August im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

+++ GRAFSCHAFT +++

Bad Bentheim – Pkw kommt von Fahrbahn ab

Am Dienstag kam es gegen 21.15 Uhr auf der B 403 in Bad Bentheim zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer verletzt wurde. Ein 21-Jähriger fuhr mit seinem Opel Corsa auf der B 403 in Richtung Nordhorn. Nach einer leichten Rechtskurve kam er aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, streifte im Seitenraum zwei Bäume und kam zum Stehen. Der 21-jährige Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeuge befreit werden. Sein 19-jähriger Beifahrer wurde leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von 7000 Euro.

Isterberg – Mercedes in Brand geraten

Um 23.15 Uhr ist es am Dienstag aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Brand in einem Mercedes, der auf dem Grundstück eines Wohnhauses an der Straße Laudiek in Isterberg geparkt war. Der Besitzer wurde durch einen lauten Knall auf das Feuer in seinem Fahrzeug aufmerksam. Der Motorraum des Autos brannte komplett aus. Die Feuerwehr war mit vier Fahrzeugen und 17 Einsatzkräften vor Ort und konnte das Feuer löschen. Personen wurden nicht verletzt, auch das angrenzende Wohnhaus wurde nicht beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Bentheim, Telefon 05922 9800, zu melden.

Nordhorn – Opel beschädigt

In dem Parkhaus des Grafschafter Klinikums in Nordhorn ist am Dienstag zwischen 14.30 und 16 Uhr wurde ein weißer Opel Mocca von einem unbekannten Fahrzeugführer beim Ein- oder Ausparken beschädigt. Der Verursacher entfernte sich, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Nordhorn, Telefon 05921 3090, zu melden.


+++ EMSLAND +++

Esterwegen – Stall brannte vollständig aus

Am Mittwoch kam es gegen 4 Uhr zu einem Brand an der Bockhorster Straße in Esterwegen. Aus bislang unbekannter Ursache geriet ein an einem Wohnhaus angrenzender Stall in Brand. Das Feuer griff auf das Verbindungsstück zum Wohnhaus sowie den Anbau über. Beide Gebäude sind vorübergehend unbewohnbar. Der Stall brannte vollständig aus. Personen wurden nicht verletzt. Die Feuerwehren Esterwegen, Surwold und Hilkenbrook waren mit acht Fahrzeugen und 50 Einsatzkräften vor Ort und konnten den Brand löschen. Für die Löschabreiten war die Bockhorster Straße voll gesperrt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 100.000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen.

Esterwegen – Hecke in Brand geraten

Am Sonntag gegen 21 Uhr geriet aus bisher ungeklärter Ursache eine Lebensbaum-Hecke an der Birkenstraße in Esterwegen in Brand. Das Feuer konnte durch den Brandentdecker gelöscht werden. Die Feuerwehr Esterwegen war für Nachlöscharbeiten mit vier Fahrzeugen vor Ort. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Papenburg, Telefon 049619260, zu melden.

Lingen - Fahrrad aus Garage entwendet

Zwischen Sonntag, 14 Uhr, und Montag, 8.45 Uhr, verschafften sich bislang unbekannte Täter Zugang zu einer Garage eines Wohnhauses am Schäfereiweg in Lingen. Sie entwendeten ein schwarzes Damenfahrrad der Marke Cube. Es entstand ein Sachschaden von 600 Euro. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Lingen, Telefon 0591 870, zu melden.

Sögel - Pkw beim Überholen gefährdet

Am Samstag um 10:55 Uhr, soll ein bislang unbekannter Pkw-Fahrer, auf der Werlter Straße aus Richtung Sögel kommend, beim Überholen mehrere PKW´s im Kurvenbereich erheblich gefährdet haben. Die PKW’s im Gegenverkehr haben stark abbremsen und nach rechts auf den Grünstreifen ausweichen müssen. Dabei soll es sich um drei Fahrzeuge gehandelt haben. Die Fahrer dieser drei Fahrzeuge werden als Zeugen gesucht. Hinweise bitte an die Polizei Papenburg Tel.

04961/9260.

---

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating
Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus