Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
01.08.2019, 09:41 Uhr

Alle aktuellen Polizeimeldungen vom 1. August im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Alle aktuellen Polizeimeldungen vom 1. August im Überblick

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Nordhorn - Zusammenstoß durch Schnellbremsung verhindert

Ein Lokführer der Bentheimer Eisenbahn hat am Montagnachmittag gegen 14.30 Uhr eine Schnellbremsung durchführen müssen, als eine unbekannte Person den Bahnübergang am Ootmarsumer Weg trotz Rotlicht und geschlossenen Schranken überquerte. Die unbekannte Frau war zwischen 20 und 25 Jahre alt, etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß und von schlanker Statur. Sie trug dunkles Haar und war mit einer langen Hose und einem schwarzen ärmellosen Oberteil bekleidet. Sie entfernte sich in Richtung Stadtring. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Nordhorn unter der Rufnummer 05921 3090 in Verbindung zu setzen.

Nordhorn - Wohnhaus in Blumensiedlung in Brand

Am Mittwochnachmittag ist aus noch unbekannter Ursache ein Feuer in einem Zweifamilienhaus an der Tuplenstraße ausgebrochen. Verletzt wurde durch den Brand niemand. Passanten wurden gegen 16 Uhr auf eine Rauchentwicklung aus dem Erdgeschoss des Wohnhauses aufmerksam und verständigten die Feuerwehr. Als diese gemeinsam mit der Polizei eintraf, standen bereits mehrere Teile des Erdgeschosses in Flammen. Durch die Feuerwehr konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden. Im Rahmen der Löscharbeiten wurden auch Teile der Zwischendecke entfernt. Das Haus ist bis auf Weiteres nicht bewohnbar. Die Freiwillige Feuerwehr Nordhorn war mit neun Fahrzeugen und 50 Einsatzkräften vor Ort. Die Höhe des entstandenen Gesamtschadens ist derzeit noch nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Schüttorf - Wiese in Brand

Die Feuerwehr aus Schüttorf ist am Mittwochnachmittag zu einem Wiesenbrand an der Süsterstraße ausgerückt. Dort war aus noch ungeklärter Ursache auf einer Wiese eine Fläche von rund 400 m² in Brand geraten. Die 15 Einsatzkräfte brachten den Brand schnell unter Kontrolle. Die Höhe des entstandenen Schadens ist derzeit nicht bekannt.

Neuenhaus - 76-jähriger Pedelec-Fahrer schwer verletzt

Am frühen Mittwochmorgen ist es auf der Veldhausener Straße zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pedelec und einem Motorrad gekommen. Der 76-jährige Pedelec-Fahrer wurde dabei schwer verletzt. Der Mann war mit seinem Pedelec auf dem Radweg der Veldhausener Straße in Richtung Neuenhaus unterwegs, als er in Höhe der Scholtenstiege die Fahrbahn überquerte und einen aus Richtung Veldhausen fahrenden Motorradfahrer übersah. Es kam zum Zusammenstoß, wodurch sich der Radfahrer schwere Verletzungen zuzog. Er wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstanden Sachschäden von rund 1000 Euro.

Nordhorn - Fahrer eines dunklen BMW Kombi gesucht

Gestern Abend ist es auf der Niederfeldstraße zu einer Kollision zwischen einem Fußgänger und einem bislang unbekannten Autofahrer gekommen. Der 33-jährige Fußgänger überquerte gegen 23.30 Uhr die Fahrbahn in Höhe der Pestalozzistraße und wurde von einem dunklen PKW erfasst. Durch den Zusammenstoß erlitt der Mann aus Nordhorn Verletzungen. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der unbekannte Fahrer des PKW hielt noch kurz an und entfernte sich anschließend in Richtung Neuenhauser Straße. Bei dem PKW soll es sich um einen schwarzen BMW Kombi gehandelt haben. Der unbekannte Fahrer trug ein sogenanntes Baseballcap. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Nordhorn unter der Rufnummer 05921 3090 in Verbindung zu setzen.

Ringe - Alpakas aus Stall gestohlen

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Mittwoch sechs Alpakas aus einem Stall an der Meppener Straße gestohlen. Die Täter zerstörten zunächst einen etwa 125 cm hohen Maschendrahtzaun und begaben sich auf die Weide. Von dort aus drangen sie anschließend in die Stallung ein. Möglicherweise wurden die Tiere, darunter ein Hengst, zwei trächtige Stuten und drei Fohlen, mit einem größeren Fahrzeug abtransportiert. Die Polizei in Emlichheim bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 05943 92000 zu melden. Weitere Informationen zum Diebstahl gibt es hier.


+++ EMSLAND +++

Sögel - Betrunken und ohne Führerschein am Steuer

Am Mittwochabend wurde durch die Polizei Sögel an der Sögeler Straße der Fahrer eines Kleinkraftrads angehalten und kontrolliert. Im Rahmen der Kontrolle wurde Alkoholgeruch bei dem 39-jährigen Fahrer festgestellt. Ein freiwilliger Alkoholtest ergab einen Wert von 1,46 Promille. Zudem stellte sich heraus, dass der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Im Krankenhaus Sögel wurde ihm durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen. Die Weiterfahrt wurde untersagt und es wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Surwold - Einbruch in Einfamilienhaus

Zwischen Freitag, 5., und Mittwoch, 10.Juli, drangen bislang unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus an der Ringstraße ein. Die Täter hebelten die Haustür auf, durchsuchten die Räume und stahlen einen Laptop. Der Schaden beläuft sich auf rund 500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Papenburg unter der Rufnummer 04961 9260 zu melden.

Papenburg - 27-Jähriger nach Diebstahl erwischt

Ein 27-jähriger Mann wurde am Mittwochvormittag nach einem Diebstahl von einem Zeugen durch den Stadtpark verfolgt. Der Mann hatte zuvor das Münzgeld aus einer aufgestellten Schale im Toilettenhäuschen gestohlen. Der 36-jährige Mitarbeiter konnte den Dieb noch kurz festhalten. Dieser riss sich jedoch los und lief davon, konnte aber nach kurzer Flucht durch den Zeugen gestellt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Der 27-Jährige wurde anschließend zur Dienststelle gebracht. Dort schlossen sich weitere Maßnahmen an.

Lingen - Einbruch in Rohbau

In der Nacht zu Mittwoch hebelten bislang unbekannte Täter das Fenster eines Rohbaus an der Loosstraße auf. Die Täter durchsuchten die Räume nach Wertgegenständen und stahlen Werkzeug. Der Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Lingen unter der Rufnummer 0591 870 entgegen.

Haselünne - 125 Raser erwischt

Am Mittwochabend wurde durch die Polizei Sögel auf der Sögeler Straße der Fahrer eines Kleinkraftrads angehalten und kontrolliert. Im Rahmen der Kontrolle wurde Alkoholgeruch bei dem 39-jährigen Fahrer festgestellt. Ein freiwilliger Alkoholtest ergab einen Wert von 1,46 Promille. Zudem stellte sich heraus, dass der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Im Krankenhaus Sögel wurde ihm durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen. Die Weiterfahrt wurde untersagt und es wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Werlte - Transporter aus dem Verkehr gezogen

In der vergangenen Woche wurde an der Sögeler Straße ein weißer Transporter angehalten und kontrolliert. Die Polizeibeamten konnten dabei gleich mehrere Verstöße und Mängel an der Fahrzeugbeleuchtung, der Reifenbeschaffung und an der Karosserie ausmachen. Der Transporter war in keinem verkehrssicheren Zustand. Zudem beförderte der Fahrer acht weitere Personen, wobei es sich vier der Mitfahrer auf Stühlen im hinteren Teil der Ladefläche bequem gemacht hatten. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet und an die Bußgeldstelle des Landkreises Emsland abgegeben.

Osterbrock - Sachbeschädigung auf Schulgelände

Im Laufe der vergangenen Tage haben unbekannte Täter auf dem Gelände der Gebrüder-Grimm Schule an der Teglinger Straße eine Sachbeschädigung begangen. Dabei wurde das Fenster einer Hütte für Spielgeräte eingeschlagen und beschädigt. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 200 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Geeste unter der Rufnummer 05937 8236 entgegen.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.