Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
01.08.2018, 11:14 Uhr

Alle aktuellen Polizeimeldungen vom 1. August im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Alle aktuellen Polizeimeldungen vom 1. August im Überblick

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Wilsum – Kastenwagen überschlägt sich

In der Nacht zu Mittwoch ist es auf der Uelsener Straße in Wilsum zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein 51-jähriger Mann aus dem niederländischen Emmen wurde dabei verletzt. Er war gegen kurz vor 1 Uhr mit seinem Peugeot Kastenwagen in Richtung Emlichheim unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache kam das Fahrzeug in einer lang gezogenen Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach in einem ausgetrockneten Graben liegen. Wie schwer der Fahrer dabei verletzt wurde, ist unklar. „Lebensgefahr besteht nicht“, teilt die Polizei am Mittwoch mit. Der Sachschaden wird auf mehrere Tausend Euro beziffert.

Nordhorn – Radfahrerin schwer verletzt

Auf der Wietmarscher Straße in Nordhorn ist es am Dienstag zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Radfahrerinnen gekommen. Eine der Beteiligten wurde dabei schwer verletzt. Gegen 7.30 Uhr fuhren die beiden 26- und 57-jährigen Frauen mit ihren Fahrrädern nebeneinander auf dem Radweg in Richtung Nordhorn. Aus bislang ungeklärter Ursache verkeilten sich dabei die beiden Lenker ineinander, so dass die Fahrerinnen stürzten. Die 26-Jährige blieb dabei unverletzt, während die 57-Jährige mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Neuenhaus – Vandalismus auf Schulhof

Bislang unbekannte Täter haben zwischen dem 23. und dem 30. Juli mehrere Rollos an einem Gymnasium an der Straße „Bosthorst“ in Neuenhaus beschädigt. Darüber hinaus zerstörten sie mehrere Verkleidungsplatten am Gebäude und beschmierten eine Tischtennisplatte auf dem Schulhof mit Farbe. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Emlichheim unter der Telefonnummer 05943 92 000 zu melden.

Laar – Grills gestohlen

In der Nacht zu Sonntag haben bislang unbekannte Täter zwei Grills von einem Grundstück am Ramakers Diek in Laar gestohlen. Es handelt sich um einen Holzkohle- und einen Gasgrill der Marke Tepro mit einem Gesamtwert von mehreren Hundert Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Emlichheim unter der Telefonnummer 05943 92000 zu melden.

___

+++ EMSLAND +++

Lingen – Radmuttern gelöst

Bislang unbekannte Täter haben Dienstag zwischen 11.30 Uhr und 12 Uhr auf dem Parkplatz eines Supermarkts an der Rheiner Straße in Lingen die Radmuttern des Vorderreifens eines Seat Ibiza gelöst. Die Besitzerin des Fahrzeugs bemerkte nach ihrem Einkauf ein starkes Vibrieren des Autos. In einer Werkstatt stellte sie fest, dass die Radmuttern an dem Reifen gelöst und teilweise nicht mehr vorhanden waren. Es gab bereits mehrere ähnliche Fälle im Stadtgebiet. Die Polizei geht von einem Tatzusammenhang aus. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Lingen unter der Telefonnummer 0591) 870 zu melden.

Lingen – Frau bei Unfall schwer verletzt

Am Dienstagmittag ist es auf der B 213 in Höhe Brögbern zu einem Verkehrsunfall gekommen. Eine 56-jährige Frau wurde dabei schwer verletzt. Sie war gegen 13.30 Uhr mit ihrem Mercedes GLK in Richtung Haselünne unterwegs. Als sie in Höhe des Bruchwiesenweges einen Lkw überholen wollte, übersah sie, dass dieser nach links abbiegen wollte. Es kam zum Zusammenstoß. Die 56-jährige wurde dabei schwer verletzt.

Trickdiebe stehlen Schmuck

Lingen – Trickdiebe stehlen Schmuck

Dreiste Trickdiebe haben am Dienstag in einer Wohnung an der „Kurze Straße“ in Lingen Schmuck gestohlen. Sie klingelten gegen 16.30 Uhr an der Haustür und gaben sich gegenüber der 95-jährigen Hausbewohnerin als Mitarbeiter der Stadt aus, die dringend den Wasseranschluss überprüfen müssten. Einer der Männer ging mit der Frau in den Keller, während der andere sich in der Wohnung aufhielt.

Als die Männer die Wohnung verließen, stellte die Frau das Verschwinden einer Schmuckkassette fest. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch nicht bekannt. Einer der Täter etwa 1,80 Meter groß, 45 Jahre alt und hatte kurze dunkle Haare und einen Schnäuzer. Er trug einen blauen Overall und sprach hochdeutsch. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Lingen unter der Telefonnummer 0591 870 zu melden.

Papenburg – Tresor gestohlen

Bislang unbekannte Täter haben am Montagnachmittag zwischen 13 Uhr und 18 Uhr einen leeren Tresor aus einem Vereinsheim an der Barenbergstraße in Papenburg gestohlen. Der Tresor hat eine Größe von 30 mal 20 Zentimeter. Es entstand nur geringer Sachschaden. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Papenburg unter der Telefonnummer 04961 9260 zu melden.

Sögel – VW Touran beschädigt

Am Samstagvormittag wurde auf dem Parkplatz eines Bekleidungsgeschäftes an der Straße Knippers Kohlenhof ein blauer VW Touran beschädigt. Zwischen 10.15 und 10.40 Uhr hatte ein bislang unbekannter Verursacher dabei den rechten Außenspiegel und die Tür des Autos angefahren oder auf andere Weise beschädigt. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05952 93450 bei der Polizei Sögel zu melden.

Geeste – Mauer angefahren

An der Straße Am Krähenberg im Ortsteil Groß Hesepe ist es am Montagabend zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein bislang unbekannter Verursacher hatte dabei zwischen 18.30 und 20.45 Uhr die Begrenzungsmauer eines privaten Vorgartens angefahren und beschädigt. Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, fuhr er anschließend weiter. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05931 9490 bei der Polizei Meppen zu melden.

Haren – Auto angefahren

Auf dem Parkplatz vor dem Schloss Dankern, an der Straße Am Tiergarten, hat es am Sonntag zwischen 12 und 16.50 Uhr einen Verkehrsunfall gegeben. Ein dort geparktes Auto wurde dabei vermutlich von einem weißen oder silbernen Fahrzeug angefahren und beschädigt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05932 72100 bei der Polizei Haren zu melden.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.