Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
01.04.2019, 09:53 Uhr

Alle aktuellen Polizeimeldungen vom 1. April im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Alle aktuellen Polizeimeldungen vom 1. April im Überblick

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Nordhorn - Motorradfahrer stürzte beim Beschleunigen

Am frühen Sonntagabend ist es auf der Veldhauser Straße zu einem Motorradunfall gekommen. Ein 49-jähriger Mann aus Twist wurde dabei schwer verletzt. Gegen 17.50 Uhr wollte er mit seinem Krad von der dortigen Ampelanlage in Richtung stadtauswärts losfahren. Beim Beschleunigen verlor er die Kontrolle, sodass er stürzte, sich schwere Verletzungen zuzog und ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Nordhorn - Polizei sucht nach Fahrer eines himmelblauen Renault Twingo

Am vergangenen Freitag kam es zwischen 20:15 - 20:30 Uhr zu einem Gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr und einer versuchten Körperverletzung. Der unbekannte Fahrer eines Renault Twingo fuhr aus der Hildegardstraße in Richtung Gildehauser Weg. Hierbei gefährdete er zwei vorfahrtsberechtigte Radfahrer und verfolgte diese anschließend in Richtung eines Schmuckgeschäfts. Auf dem dortigen Parkplatz fuhr er auf die Radfahrer zu, die sich nur durch einen Sprung von ihren Rädern vor einem Zusammenstoß retten konnten. Nach Androhung der Radfahrer die Polizei zu rufen, entfernte sich der männliche Fahrer. Bei dem Wagen handelte sich um einen himmelblauen Renault Twingo mit aufgeklebten schwarzen Wimpern oberhalb der Schweinwerfer. Die Polizei Nordhorn sucht nun nach Zeugen des Vorfalls und nach Personen die Angaben zum Fahrer des auffälligen Renault Twingo machen können und bittet darum, sich unter der Rufnummer 05321 3090 zu melden.

Wietmarschen/Lohne - Zehn Obstbäume gestohlen

Zwischen dem 22.März und vergangenen Samstag wurden von einer Streuobstwiese in einem Seitenweg der Pferdebahn zehn Obstbäume gestohlen. Die Bäume wurden im November in einer groß angelegten ehrenamtlichen Aktion durch den Heimatverein Lohne mit Unterstützung der Bingo Umweltstiftung gepflanzt. Insgesamt waren es 137 Obstbäume, 28 davon als Streuobstwiese an der Pferdebahn. Zehn dieser Obstbäume wurden jetzt komplett mit Befestigungspfosten, Hanfseilen sowie Verbiss- und Wühlmausschutz entwendet. Dabei handelt es sich um die alten Apfelsorten, Roter Eisenapfel, Roter Jonathan, Glockenapfel, Grahams Jubiläumsapfel, Roter Gravensteiner, Jakob Fischer und Prinz Albrecht von Preussen. udem wurde ein Süßkirschbaum Schneiders Späte, ein Birnenbaum Gute Luise sowie ein Mirabellenbaum Nancy Mirabelle gestohlen. Bereits vor ca. zwei Jahren kam es zu einem ähnlich gelagerten Diebstahl. Dabei wurden auf einer frisch angelegten Streuobstwiese im Bereich Untermoor ebenfalls mehrere Obstbäume gestohlen. Der Diebstahl konnte bislang nicht aufgeklärt werden. Die Polizei Wietmarschen fragt nun, ob die in der vergangenen Woche gestohlenen Bäume möglicherweise zum Verkauf angeboten wurden. Hinweise werden unter der Rufnummer 05925 9057956 entgegen.


+++ EMSLAND +++

Lingen - Einbruch in Grundschule und Kindergarten

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Sonntag in den Kindergarten und die Grundschule an der Duisenburger Straße eingedrungen. Sie brachen unterschiedliche Türen auf und gelangten dadurch in die Räumlichkeiten beider Einrichtungen. Ob sie Beute machen konnten, ist bislang unklar. Der angerichtete Sachschaden ist erheblich und wird auf etwa 5000 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Lingen unter der Rufnummer 0591 870 entgegen.

Freren - Tresor aufgebrochen und Lkw gestohlen

Bislang unbekannte sind zwischen Samstagmittag und Sonntagnachmittag in den Werkstatt- und Lagerbereich des Bauhofes an der Straße Zu den Hünensteinen eingedrungen. Sie entfernten Teile der Umzäunung und versuchten anschließen mehrere Türen aufzubrechen. Nachdem es ihnen gelungen war, in die Lagerhalle zu gelangen, entwendeten sie dort einen Klein-Lkw sowie zahlreiche hochwertige Baumaschinen und Dieselkraftstoff. In deinem der Büros öffneten sie gewaltsam einen Tresor und erbeuteten daraus einen geringen Bargeldbetrag. Die Gesamtschadenshöhe ist noch nicht bekannt. Hinweise nimmt die Polizei Spelle unter der Rufnummer 05977 929210 entgegen.

Schapen - Motorradfahrer bei Unfall tödlich verletzt

Am frühen Sonntagnachmittag ist es auf der Hopstener Straße zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 52-jähriger Motorradfahrer aus Ibbenbüren wurde dabei getötet. Gegen 14.10 Uhr bog ein 18-jähriger Mann mit seinem Ford Fiesta aus der Ostmerschstraße nach links auf die Hopstener Straße ab. Dabei übersah er den in Richtung Schapen fahrenden Mann auf seinem Motorrad. Es kam zum Zusammenstoß. Der Kradfahrer wurde dabei so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der junge Unfallverursacher und seine 15-jährige Beifahrerin standen nach dem Unfall unter Schock. Beide mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Bawinkel - Einbruch in Vereinsheim

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Sonntag in das Sportlerheim des SV Bawinkel an der Straße Am Sportplatz eingedrungen. Sie brachen mehrere Fenster auf und entwendeten einen PC samt Bildschirm und Drucker. Die Gesamtschadenshöhe ist noch nicht bekannt. Hinweise nimmt die Polizei Spelle unter der Rufnummer 05977 929210 entgegen.

Haren - Opel Astra beschädigt

Zwischen dem 23.März und dem 25. März wurde im Ortsteil Altenberge ein blauer Opel Astra mit einer unbekannten Substanz bespritzt und dadurch erheblich beschädigt. Der Wagen stand auf einer Hofzufahrt in der Klaus-Jost-Straße. Durch die Substanz entstanden Schäden an Motorhaube, Dach und im Bereich des Hecks. Hinweise nimmt die Polizei in Haren unter der Rufnummer 05932 72100 entgegen.

Haren - Schwarzer Audi A4 beschädigt

Gestern Nachmittag wurde zwischen 14.30 bis 15.45 Uhr auf dem Aldi-Parkplatz an der Langen Straße ein schwarzer Audi A 4 Avant beschädigt. Der unbekannte Verursacher entfernte sich anschließend, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizei in Haren unter der Rufnummer 05932 72100 entgegen.

Papenburg - Unfallbeteiligter gesucht

Am Samstagmittag kam es gegen 12:15 Uhr auf der Kirchstraße zu einem Verkehrsunfall. Ein 17-jähriger Rollerfahrer zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Der Jugendliche fuhr mit seinem Roller die Kirchstraße (B70) aus Papenburg kommend in Richtung Leer und beabsichtigte an der dortigen Ampelkreuzung in die Dechant-Schütte-Straße abzubiegen. Hierbei übersah einen an der roten Ampel wartenden Mercedes. Es kam zum Zusammenstoß mit dem Mercedes. Anschließend stieß der Roller gegen einen anfahrenden PKW, möglicherweise einen schwarzen VW Golf. Der unbekannte Fahrer dieses PKW fuhr in Richtung Leer weiter. Der 17-jährige Papenburger wurde durch die Kollision leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstanden Sachschäden, vermutlich auch an dem unbekannten PKW. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Papenburg unter der Rufnummer 049619260 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.