Grafschafter Nachrichten
05.09.2018

Aktuelle Polizeimeldungen vom 5. September im Überblick

Aktuelle Polizeimeldungen vom 5. September im Überblick

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

+++ GRAFSCHAFT +++

Itterbeck – Kind bei Unfall schwer verletzt

Am späten Dienstagnachmittag ist es auf der Straße Brink zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein neunjähriger Junge wurde dabei schwer verletzt. Das Kind fuhr gegen 17.30 Uhr mit seinem Fahrrad von einer Hofzufahrt auf die Straße. Dabei achtete es offenbar nicht auf den Verkehr. Ein neunzehnjähriger Mann aus Osterwald konnte seinen VW Transporter nicht mehr rechtzeitig anhalten und stieß mit dem Jungen zusammen. Das Kind wurde in den Straßengraben geschleudert und schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber flog den Neunjährigen ins Krankenhaus nach Münster. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Schüttorf – Überfall auf Imbiss

Bislang unbekannte Täter haben am Dienstagmittag versucht, einen Imbiss an der Graf-Egbert-Straße zu überfallen. Die fünf Männer betraten den Laden durch eine Nebeneingangstür, schubsten die Inhaberin und verlangten die Herausgabe von Bargeld. Die Frau setzte sich gegen die Männer zur Wehr. Als zwei Kunden den Laden betraten, ergriffen die fünf Täter ohne Beute die Flucht. Sie hatten alle kurzes schwarzes Haar und einen dunklen Hauttyp. Alle waren schlank, zwischen 18 und 22 Jahre alt und 1,75 bis 1,80 Meter groß. Zeugen, insbesondere die beiden Kunden, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05922 9800 bei der Polizei Bad Bentheim zu melden.

Emlichheim – Anhänger gestohlen

Am Freitagabend ist es zwischen 21 und 22 Uhr an der Dorfstraße zum Diebstahl eines PKW-Anhängers gekommen. Der Anhänger wurde an einen blauen VW Golf mit niederländischem Kennzeichen gehängt und von der Einfahrt entwendet. Zeugen werden gebeten, sich unter Rufnummer 05943 92000 bei der Polizei Emlichheim zu melden.

Nordhorn – Versuchter Einbruch in Wohnhaus

Bislang unbekannte Täter haben zwischen Samstag und Montag versucht, in ein Wohnhaus an der Weidenstraße einzudringen. Es gelang ihnen dabei jedoch nicht, die Hintereingangstür aufzubrechen. Der angerichtete Sachschaden wird auf etwa 100 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05921 3090 bei der Polizei Nordhorn zu melden.

Nordhorn - Mercedes angefahren

Am Montag ist es auf einem Parkplatz an der Prollstraße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Zwischen 17.45 und 19.45 Uhr wurde dabei ein dort geparkter silberner Mercedes angefahren und beschädigt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05921 3090 bei der Polizei Nordhorn zu melden.

___

+++ EMSLAND +++

Haselünne – Trotz Bewährung weiter straffällig

Polizeibeamte aus Lingen und Haselünne haben am Dienstag einen jungen Mann festgenommen, dem zahlreiche Straftaten vorgeworfen werden. Gegen den in Haselünne wohnenden Heranwachsenden werden mehrere Verfahren wegen Einbrüchen, Diebstählen und Betrugsdelikten geführt. Er wurde bereits im Mai beim Landgericht in Osnabrück zu einer Bewährungsstrafe verurteilt, beging danach aber sofort wieder mehrere Straftaten. Nun wurde Haftbefehl erlassen, so dass der junge Mann am Dienstag einem Haftrichter in Meppen vorgeführt werden konnte. Er wurde anschließend in die JVA eingeliefert.

Papenburg – Autos stoßen mit Spiegeln zusammen

Am Montagabend ist es auf der Rheiderlandstraße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Gegen 21 Uhr stießen dort zwei Autos mit ihren Außenspiegeln gegeneinander. Der Fahrer des daran beteiligten schwarzen Opel fuhr weiter, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04961 9260 bei der Polizei Papenburg zu melden.

Lingen – Kia angefahren

Am Montagnachmittag ist es auf dem Parkplatz gegenüber der Gaststätte N8 am Konrad-Adenauer-Ring zu einem Verkehrsunfall gekommen. Zwischen 14.40 und 15.30 Uhr wurde dabei ein Kia Sportage von einem vermutlich blauen Fahrzeug angefahren und beschädigt. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0591 870 mit der Polizei Lingen in Verbindung zu setzen.

Thuine – Tiguan angefahren

Am Dienstagnachmittag ist es auf dem Parkplatz des Elisabeth-Krankenhauses zu einem Verkehrsunfall gekommen. Zwischen 15.30 und 17.30 Uhr wurde dabei ein dort geparkter grauer VW Tiguan angefahren und beschädigt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt. Zeugen werden gebeten, sich unter der 0591 870 bei der der Polizei Lingen zu melden.

Geeste – Ältere Dame bei Unfall verletzt

Am Dienstagvormittag ist es auf der Dalumer Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Eine 85-jährige Frau wurde dabei schwer verletzt. Gegen 11.45 Uhr war eine 82-jährige Frau aus Geeste mit ihrem Opel Meriva auf der Hafenstraße unterwegs. Als sie nach links in die Dalumer Straße abbiegen wollte, übersah sie den von links kommenden, in Richtung Geeste fahrenden Opel Combo eines 54-jährigen Lingeners. Es kam zum Zusammenstoß. Die Beifahrerin der Unfallverursacherin wurde dabei schwer verletzt und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 14000 Euro geschätzt.

Lingen – Zwei Verletzte bei Unfall

Am Dienstagmittag ist es auf der Bremer Straße in Brögbern zu einem Verkehrsunfall gekommen. Zwei Beteiligte wurden dabei leicht verletzt. Gegen 13.30 Uhr war eine 33-jährige Frau mit ihrem VW Caddy in Richtung Haselünne unterwegs und musste an einer roten Ampel anhalten. Dies übersah eine 64-jährige Frau aus Lingen und fuhr mit ihrem Ford Kuga auf das wartende Auto auf. Beide Frauen erlitten dabei leichte Verletzungen. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 11.000 Euro geschätzt.

Lingen - Betrüger gesucht

Die Polizei in Lingen sucht in einem Ermittlungsverfahren wegen Betruges nach Zeugen, die am Montag, 20. August, zwischen 14.30 Uhr und 15 Uhr, an der Gronauer Straße in Gildehaus etwas verdächtiges beobachtet haben. Im Einmündungsbereich zur Straße Am Westhang hat zu dieser Zeit ein silberfarbenen Audi A3 gestanden. Die Polizei benötigt dringend weitere Details zu dem Fahrzeug und dessen Insassen. Zeugen, insbesondere ein Mann, der in der dortigen Wanderhütte gesessen hat, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0591 870 bei der Polizei Lingen zu melden.

Thuine - Sachbeschädigung an Kirche

Zwischen Freitag und Montag ist es in der St. Georg Kirche an der Lütkenholter Straße zu einer Sachbeschädigung gekommen. Bislang unbekannte Täter haben dort zwei Fenster einer Kirchengrotte eingeschlagen und dadurch einen nicht unerheblichen Sachschaden angerichtet. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05902 93130 bei der Polizei in Freren zu melden.

Salzbergen - Fliegerbomben gesprengt

Kampfmittelbeseitigungsdienstes haben am Mittwochvormittag in einem Waldstück an der Devesstraße drei englische zehn Kilogramm Fliegerbomben gesprengt. Die stark korrodierten Bomben wurden gegen 11 Uhr kontrolliert unschädlich gemacht. Für die Sprengung wurde kurzfristig ein Bereich von 300 Metern um den Fundort für den Verkehr gesperrt. Eine Gefahr für die Bevölkerung bestand zu keiner Zeit.

(c) Grafschafter Nachrichten 2017 . Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Grafschafter GmbH Co KG.