Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
05.06.2018, 15:09 Uhr

Aktuelle Polizeimeldungen vom 5. Juni im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Aktuelle Polizeimeldungen vom 5. Juni im Überblick

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Nordhorn – Jugendliche stehlen Baum

In der Nacht zu Sonntag stahlen zwei Jugendliche einen Baum aus einem Vorgarten in der Siedlung „Seepark“. Ein Anrufer beobachtet zuvor, wie die Jugendlichen durch die Siedlung schlichen und sich an einem Baum zu schaffen machten. Bei Eintreffen der Beamten waren sowohl die Täter als auch der Baum verschwunden. Die jungen Männer sind zwischen 15 und 19 Jahre alt und waren dunkel gekleidet. Weitere Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Nordhorn unter der Rufnummer 05921 3090 in Verbindung zu setzen.

___

+++ EMSLAND +++

Geeste/Groß-Hesepe – Zeugen nach Nötigung im Straßenverkehr gesucht

Am vergangenen Samstag kam es gegen 15.45 Uhr auf der Raiffeisenstraße zu einer Nötigung im Straßenverkehr. Der Fahrer eines blauen Autos mit EL-Kennzeichen überholte eine in Richtung Twist fahrende Autofahrerin mit ihrem weißen VW Polo. Der Fahrer bremste sie in Höhe Kirschenstraße aus und zwang sie so zum Anhalten. Es folgte ein Streitgespräch, wobei die 32-jährige Frau lautstark beleidigt wurde. Der Mann versuchte sie außerdem, durch die halb geöffnete Seitenscheibe zu schlagen. Anschließend schlug er noch gegen die Scheibe und setzte dann seine Fahrt fort. Möglicherweise dürfte es sich bei dem Auto um einen blauen Honda oder um einen Hyundai gehandelt haben. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Meppen unter der Rufnummer 05931 9490 in Verbindung zu setzen.

Niederlangen – Täter entwenden Tür eines Stromverteilerkastens

Zwischen Sonntagmittag und Montagabend stahlen bislang unbekannte Täter eine grüne Metalltür eines Stromverteilerkastens. Der Stromkasten stand in der Straße „Zum Hilgen“. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 1000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Haren unter der Rufnummer 05932 72100 zu melden

Haren – Blauer Mazda beschädigt

Zwischen Donnerstagabend und Freitagmittag beschädigten bislang unbekannte Täter im Ferienzentrum Schloß Dankern ein Auto. Ein blauer Mazda war auf dem Parkplatz „Am Tiergarten“ in der Nähe des Schwimmbades TOPAS abgestellt. Die Täter beschädigten auf bisher unbekannte Art und Weise die linke Seitenscheibe des Kofferraums. Der Schaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt. Zeugen, die sachdienliche Hinweise machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Haren unter der Telefonnummer 05932 72100 zu melden.

Lingen – Unbekannte schütten Öl ins Hafenbecken

Bislang unbekannte Täter verschafften sich in der Zeit von Samstag 16 Uhr und Montag 9 Uhr Zutritt zu zwei stillliegenden Sportbooten am Ufer des Alten Hafens. Die Täter brachen in beiden Fällen mehrere Behältnisse auf und schütteten geringe Mengen Öl in das Hafenbecken, wodurch es zu einer Gewässerverunreinigung kam. Die Untere Wasserbehörde war neben der Wasserschutzpolizei ebenfalls vor Ort. Aufgrund der geringen Menge Öl waren keine weiteren Maßnahmen erforderlich. Der Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Lingen unter der Rufnummer 0591 870 zu melden.

Bawinkel – 12-Jähriger Radfahrer lebensgefährlich verletzt

Ein 12-jähriger Radfahrer ist heute Mittag bei einem Unfall auf der B 213 lebensgefährlich verletzt worden. Der Junge war mit seinem Fahrrad auf der Eschstraße unterwegs, als er die Bundesstraße überqueren wollte. Dabei übersah er das Auto einer 75-jährigen Frau. Der Wagen erfasste den Jungen, der 12-Jährige stürzte und erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Meppen gebracht.

Freren – Autofahrer von Polizei gestoppt

Bei einer Fahrzeugkontrolle auf der Feldstraße ist der Polizei heute Vormittag ein 27-jähriger Autofahrer ins Netz gegangen, der sich jetzt wegen mehrerer Straftaten verantworten muss. Zum einen stand der 27-Jährige unter Drogeneinfluss und hatte eine geringe Menge Marihuana bei sich. Außerdem besitzt der Mann keinen Führerschein. Darüber hinaus waren die Kennzeichen des Autos verfälscht. Gegen den Fahrer wird jetzt wegen mehrerer Straftaten ermittelt. Das Auto musste er stehen lassen.

Papenburg – BMW gestohlen

In der vergangenen Nacht haben bislang unbekannte Autodiebe einen weißen BMW X5 von einer Hofeinfahrt in der Richardstraße gestohlen. Das Auto mit dem Kennzeichen EL - KA 496 hat einen Wert von rund 60.000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Papenburg unter der Telefonnummer 04961 926 0 zu melden.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.