Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
03.06.2018, 12:16 Uhr

Aktuelle Polizeimeldungen vom 3. Juni im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Aktuelle Polizeimeldungen vom 3. Juni im Überblick

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Quendorf - Unfallflucht auf Autobahn

Am Samstagmittag ist es auf der A30 zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen gekommen. Eine 72-jährige Niederländerin wurde dabei verletzt. Ein bislang unbekannter Verursacher war gegen 13 Uhr mit seinem hellen Kleinbus in Richtung Osnabrück unterwegs. In Höhe Quendorf wollte der Fahrer dann offenbar verbotener Weise einen niederländischen Fiat rechts überholen. Dabei kam es zu einer Berührung der beiden Fahrzeuge. Der Fiat schleuderte in die Mittelschutzplanke und von dort aus gegen einen auf dem Hauptfahrstreifen fahrenden Sattelzug. Der Verursacher flüchtete anschließend von der Unfallstelle. Die beiden 72- und 78-jährigen Insassen wurde leicht verletzt in Krankenhaus eingeliefert. Beide konnten aber nach kurzer ambulanter Behandlung wieder nach Hause. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 8000 Euro geschätzt. Die Polizei sucht nun nach dem bislang unbekannten Flüchtigen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0591 87715 bei der Autobahnpolizei Lingen zu melden. Mehr...

Emlichheim - Zersplitterter Spiegel verletzt Autofahrerin

Am Freitag ist es auf der Ringer Straße in Höhe der Gartenabfalldeponie zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein bislang unbekannter Fahrer eines weiß, grau, gelben Sattelzuges war in einer dortigen Kurve seitlich mit dem Auto einer 23-jährigen Frau zusammengestoßen. Der Spiegel des Autos zersplitterte dadurch. Die Scherben flogen durch das geöffnete Fenster in das Auto und verletzten die Fahrerin leicht. Der Fahrer des Sattelzuges hielt nicht an und entfernte sich unerlaubt. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05943 92000 bei der Polizei Emlichheim zu melden.

Bad Bentheim - Motorroller gestohlen

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zu Samstag einen Motorroller aus einer Tiefgarage an der Kirchstraße gestohlen. Das zur Tatzeit verschlossene Kleinkraftrad der Marke Beeline, Typ Memory Classic, hat einen Wert von etwa 1500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05922 9800 bei der Polizei Bad Bentheim zu melden.

Schüttorf - Ford beschädigt

Am Donnerstag wurde zwischen 7.20 und 17.40 Uhr auf dem Lidl-Parkplatz an der Fabrikstraße ein Ford Fiesta beschädigt. Vermutlich hat ein bislang unbekannter Verursacher bei Öffnen einer Autotür den Schaden an dem Ford verursacht. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05922 9800 bei der Polizei Bad Bentheim zu melden.

___

+++ EMSLAND +++

Haren - Zwei Verletzte nach Brand in Scheune

In der Nacht zu Sonntag ist es an der Straße Harener Berg zum Brand einer Scheune mit darin befindlichen Stallungen gekommen. Nachbarn waren gegen 0.30 Uhr auf die Flammen am Gebäude aufmerksam geworden. Gemeinsam mit den Eigentümern versuchten sie nach Alarmierung der Feuerwehr, selbständig den Brand zu löschen. Dies gelang nicht. Bei der Rettung mehrere Pferde aus den Stallboxen zogen sich zwei Personen leichte Rauchgasvergiftungen zu. Sie wurden vorsorglich ins Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehr Haren war schnell mit 25 Wehrkräften vor Ort und löschte die Flammen komplett ab. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 25.000 Euro geschätzt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Bawinkel - Scheune ausgebrannt

Am Samstagnachmittag ist es an der Lengericher Straße zum Brand einer Scheune gekommen. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde in der als Werkstatt genutzten Halle eines landwirtschaftlichen Gehöfts kurz vor Brandentstehung ein Motorroller repariert. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet dieser in Brand. Die Flammen breiteten sich schnell auf die komplette Scheune aus. Die Feuerwehren aus Bawinkel, Lingen, Gersten, Langen und Lengerich waren schnell vor Ort und konnten eine weitere Ausbreitung auf andere Gebäudeteile verhindern. An der Scheune entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 80.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Haren - Zwei Verletzte nach Unfall

Am Samstagvormittag ist es auf der Straße Tinner Beller zu einem Verkehrsunfall mit zwei verletzten Beteiligten gekommen. Ein 18jähriger Fahranfänger aus Meppen war gegen kurz vor 11 Uhr mit seinem Skoda Fabia auf der B70 in Richtung Lathen unterwegs. Als er an der Anschlussstelle Tinnen nach rechts abbiegen wollte, verlor er auf der nassen Fahrbahn die Kontrolle über sein Auto. Er schleuderte in den Gegenverkehr und stieß dort frontal mit einem Nissan zusammen. Während der Unfallverursacher unverletzt blieb, musste die Fahrerin des Nissan, eine 56-jährige Frau aus Haren, mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Ihr 60-jähriger Ehemann auf dem Beifahrersitz wurde leicht verletzt. Die Sachschadenshöhe ist noch nicht bekannt.

Geeste - Dämmplatten gestohlen

Zwei bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zu Sonntag insgesamt 16 Dämmplatten von einer Baustelle an der Varloher Straße gestohlen. Eine Zeugin beobachtete, wie die beiden zwischen 20 und 30 Jahre alten Männer mit einem silbernen Kombi vorfuhren, die Platten einluden und wieder wegfuhren. Weitere Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05931 9490 bei der Polizei Meppen zu melden.

Haselünne - Baucontainer aufgebrochen

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Samstag in einen Baucontainer an der Straße Zum Gravesand eingedrungen. Sie brachen die Tür auf und erbeuteten einen Koffer mit insgesamt zwölf Handfunkgeräten im Wert von etwa 500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05961 955820 bei der Polizei Haselünne zu melden.

Lengerich - Werkzeuge von Baustelle gestohlen

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Samstag in den Lagerraum einer Baustelle an der Windmühlenstraße eingedrungen. Sie erbeuteten daraus unterschiedliche Elektrowerkzeuge. Die Sachschadenshöhe ist noch unbekannt. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05977 929210 bei der Polizei Spelle zu melden.

Rhede - Baumaterial gestohlen

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Samstag in einen Baucontainer an der Straße Wallhecke eingedrungen. Sie brachen die Tür auf und erbeuteten daraus unterschiedliche Baumaterialien im Wert von etwa 7500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04961 9260 bei der Polizei Papenburg zu melden.

Aschendorf - Unbekannte zünden Fahrzeug an

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zu Sonntag an der Bokeler Straße einen Kleintransporter in Brand gesetzt. Anwohner waren gegen 2.15 Uhr auf die Flammen aufmerksam geworden. Sie benachrichtigten den Eigentümer und löschten das Feuer gemeinsam mit diesem ab. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 6000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04961 9260 bei der Polizei Papenburg zu melden.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.