Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
03.12.2019, 12:45 Uhr

Aktuelle Polizeimeldungen vom 3. Dezember im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Aktuelle Polizeimeldungen vom 3. Dezember im Überblick

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Neuenhaus - Kind angefahren

Am vergangenen Freitag ist es in der Schulstraße gegen 13 Uhr zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein achtjähriges Kind wurde dabei leicht verletzt. Die bislang unbekannte Fahrerin eines PKW fuhr von dem Parkplatz der Hermann-Lankhorst -Sporthalle herunter und stieß mit einem Kind zusammen, welches auf seinem Fahrrad unterwegs war. Anschließend entfernte sich die Verursacherin von der Unfallstelle. Das Kind zog sich leichte Verletzungen zu. Hinweise nimmt die Polizei in Emlichheim unter der Rufnummer 05943 92000 entgegen.

Lohne - Fernfahrerstammtisch im Dezember

Der nächste öffentliche Fernfahrerstammtisch mit der Polizei findet am Mittwoch, 04. Dezember 2019, um 18:00 Uhr statt. Veranstaltungsort ist der Raiffeisen Grill in Wietmarschen-Lohne, Benzstr. 6 (A 31, Ausfahrt Lingen, Nr. 25). Der Stammtisch befasst sich mit dem Thema „Rückschau 2019/Vorschau 2020“. Interessierte und Gäste sind herzlich willkommen.

Bad Bentheim - Einbruch in Wohnhäuser

Am Montag ist es zwischen 16 und 20.20 Uhr zu gleich zwei Einbrüchen in den Straßen Osterberg und Am Berghang gekommen. In einem Fall schlug der Hund Alarm, sodass die Täter das Wohnobjekt nach Öffnen einer Tür nicht weiter betraten. In der Straße Osterberg brachen die Täter eine Tür auf, gelangten in die Räume und durchsuchten diese nach Diebesgut. Die Täter stahlen Schmuck. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Bentheim unter der Rufnummer 05922 9800 in Verbindung zu setzen.


+++ EMSLAND +++

Emsland - Mehrere Verkehrsunfälle aufgrund von Glätte

Am gestrigen Montagmorgen ereigneten im Emsland mehrere Unfälle aufgrund der wetterbedingten glatten Fahrbahn. Dabei entstanden mehrere Sachschäden, Personen wurden nur leicht verletzt. Aus diesem Grund mahnt die Polizei zur Vorsicht. In den kalten Monaten sind Winter- oder Ganzjahresreifen aufzuziehen. Diese sollten mindestens 4 mm Profil haben. Autofahrer sollten die Geschwindigkeit anpassen und genügend Abstand zum Vordermann halten und bei erschwerten Straßenbedingungen auch dementsprechend mehr Zeit für die Fahrt einplanen. Die Beleuchtung ist ebenfalls sehr wichtig. Scheinwerfer sollten grundsätzlich von Schnee und Eis befreit werden und das Tagfahrlicht eingeschaltet sein. Bei erheblichen Sichtbehinderungen durch Schnee ist das Abblendlicht einzuschalten.

Papenburg - Nägel auf Fahrbahn-Polizei sucht Zeugen

Am vergangenen Donnerstag wurde die Polizei aus Papenburg gegen 21:45 Uhr zu einer Gefahrenstelle im Kreuzungsbereich am Mittelkanal rechts und der Straße Am Vosseberg gerufen. Hier befanden sich eine Vielzahl von Stahlnägeln auf der Fahrbahn. Auch an weiteren Straßen in Fahrtrichtung Lüchtenburg, beispielsweise Erste Wiek links, Zwischen den Wieken und Umländerwiek links konnten weitere Nägel auf der Straße festgestellt werden. Möglicherweise sind zwei Jugendliche im Alter von ca. 15 Jahren dafür verantwortlich. Nachdem sie von Zeugen angesprochen wurden, flüchteten sie mit ihren Rädern in Richtung Obenende. Eines der Räder hatte eine grüne Lackierung. Die Polizei ermittelt nun wegen dees Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Hinweise nimmt die Polizei in Papenburg unter der Rufnummer 04961 9260 entgegen.

Lingen - Gefährliche Körperverletzung (Korrektur)

Am Samstag vergangener Woche befuhr ein Mann gegen 23.10 Uhr mit seinem Fahrrad den Fleckenweg in Lingen. In der Einmündung zur Windmühle trat ein bisher unbekannter Täter in dunkler Kleidung dem Mann von hinten gegen das rechte Becken und verletzte ihn. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei Lingen, 0591 870 in Verbindung zu setzen.

Lingen -Autofahrt unter Alkoholeinfluss

Am Montag ereignete sich gegen 20.15 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Straße Altbrockhausen in Lingen, bei dem ein PKW-Fahrer von der Fahrbahn abkam und in einen Graben fuhr. Der Fahrer war aus Richtung Dieksee kommend, aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam er im Kurvenbereich von der Fahrbahn ab. Bei der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde eine Atemalkoholprobe entnommen und ein Wert von 1,69 Promille festgestellt. Der Fahrzeugführer wurde für eine Blutprobe auf die Dienststelle nach Lingen gebracht. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Lingen - Von Fernlicht geblendet

Wie der Polizei erst jetzt bekannt wurde, war am Donnerstag, 21. November, der Fahrer eines PKW Opel Corsa um 4.30 Uhr auf der Straße Wesel im Ortsteil Bramsche, aus Richtung Emsbüren kommend in Richtung Bundesstraße 70 unterwegs. Dabei wurde er durch das Fernlicht eines ihm entgegenkommenden Fahrzeuges geblendet und kam dadurch mit seinem PKW in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Dabei wurde der Fahrer verletzt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Lingen, 0591 870, in Verbindung zu setzen.

Emsbüren - Diesel-Diebstahl

In der Zeit von vergangenen Freitag, 19 Uhr, bis Montag, 6.30 Uhr, brachen unbekannte Täter an der Mendelstraße in Emsbüren den Tankdeckel eines LKW auf. Sie entwendetet ca. 300 Liter Dieselkraftstoff aus dem Tank. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei Emsbüren, 05903 214, in Verbindung zu setzen.

Spelle - Fernseher aus LKW geklaut

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht von Sonntag auf Montag zwischen 21 und 4 Uhr die Plane eines LKW-Aufliegers aufgetrennt. Dieser war auf einem Autohof am Holsterfeld in Salzbergen geparkt. Die Täter entwendeten vier Fernseher. Es entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei Spelle, 05977 929210, in Verbindung zu setzen.

Lingen - Gefährliche Körperverletzung

Am Samstag vergangener Woche befuhr ein Mann gegen 23.10 Uhr mit seinem Fahrrad den Fleckenweg in Lingen. In der Einmündung zur Windmühle trat ein bisher unbekannter Täter in dunkler Kleidung dem Mann von hinten gegen das rechte Becken und verletzte sich. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei Lingen, 0591 870, in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.