Grafschafter Nachrichten
26.08.2018

Aktuelle Polizeimeldungen vom 26. August im Überblick

Aktuelle Polizeimeldungen vom 26. August im Überblick

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

+++ GRAFSCHAFT +++

Nordhorn - Grauer VW Tiguan beschädigt

Am Freitagmittag kam es zwischen 11 und 12 Uhr in der Friedrich-Ebert- Straße in Höhe der dortigen Bäckerei zu einer Verkehrsunfallflucht. Der Außenspiegel eines am Fahrbahnrand abgestellter VW Tiguan wurde durch einen unbekannten Verursacher beschädigt. Der Verursacher dürfte möglicherweise in Richtung Gildehauser Weg weitergefahren sein. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Nordhorn unter der Rufnummer 05921 3090 zu melden.

___

+++ EMSLAND +++

Papenburg - 19-jähriger Autofahrer kollidiert mit Gegenverkehr

Gestern kam es am späten Nachmittag gegen 17.15 Uhr auf der Straße Mittelkanal Rechts zu einem schweren Verkehrsunfall. Zwei Personen kamen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Ein 19-Jähriger fuhr mit seinem Mitsubishi die Straße Mittelkanal Rechts aus Richtung Splitting kommend in Richtung Vosseberg. Nach Durchfahren einer Linkskurve geriet er auf der nassen Fahrbahn ins Schleudern, verlor die Kontrolle über seinen Mitsubishi und kollidierte mit zwei entgegenkommenden Autos. Die Insassen eines weiteren Mitsubishis kamen mit schweren Verletzungen in das Krankenhaus nach Papenburg. Der 40-jährige Fahrer eines Ford Focus wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt. Der 19-Jährige sowie sein Beifahrer blieben unverletzt. An den Autos entstand erheblicher Sachschaden.

Papenburg - Mit 1,99 Promille am Steuer

Gestern Abend gegen 23.05 Uhr kontrollierten Beamte der Polizei Papenburg auf der Rheiderlandstraße einen 34-jährigen Autofahrer. Der 34-jährige Mann war mit seinem Auto auf der Rheiderlandstraße in Richtung Splitting unterwegs, dies allerdings ohne eingeschaltete Beleuchtung. Im Rahmen der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Fahrer alkoholisiert war. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,99 Promille. Dem Mann aus Papenburg wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Salzbergen - Garageneinbruch

In der Nacht zu Samstag drangen bislang unbekannte Täter in eine Garage im Falkenweg ein. Es wurde Werkzeug und ein Herrenrad des Herstellers Bergamont gestohlen. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 1100 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Spelle unter der Rufnummer 05977 929210 zu melden.

Sögel - Angelruten aus Gartenhütte gestohlen

Bislang unbekannte Täter brachen in der Nacht zu Samstag die Tür einer Gartenhütte in der Berßener Straße auf. Es wurden mehrere Angelruten und eine Leiter entwendet. Der Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Sögel unter der Rufnummer 05952 93450 in Verbindung zu setzen.

Lingen - Schwarzer Peugeot 206 beschädigt

Am Dienstagnachmittag kam es zwischen 16 und 17 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Straße Hügelweg. Ein schwarzer Peugeot 206 stand am Fahrbahnrand und wurde durch einen unbekannten Verursacher an der hinteren linken Stoßstange beschädigt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Lingen unter der Rufnummer 0591 870 in Verbindung zu setzen.

Haselünne - Überfall auf Imbiss

Am späten Donnerstagabend ist es am Markt in Haselünne zu einem Überfall auf den dortigen Imbiss gekommen. Gegen 23.10 Uhr betrat ein bislang unbekannter Mann den Verkaufsraum, bedrohte die Angestellte mit einer Schusswaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld. Er erbeutete einen bislang unbekannten Betrag und flüchtete im Anschluss zu Fuß in Richtung Bahnhof. Zeugen beschreiben den offenbar ausländischen Täter als etwa 1,80 Meter groß und von dünner Statur. Er trug eine schwarze Adidasjacke, weiße Turnschuhe und führte eine Pistole mit sich. Weitere Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05961 955820 bei der Polizei Haselünne zu melden.

Zusatz zur Pressemitteilung „Überfall auf Imbiss“:

Wie berichtet, kam es am Donnerstag zu einem Überfall auf einen Imbiss in der Straße Am Markt. Ein bislang unbekannter Täter bedrohte die Angestellte mit einer Waffe und forderte die Herausgabe von Bargeld. Der Mann flüchtete mit geringer Beute über die Bahnhofstraße in Richtung Bahnhof. Bei Verlassen des Imbisses dürfte der Täter einen bislang unbekannten Passanten angerempelt haben. Nach neuestem Ermittlungsstand war der Täter ca. 185 und 195 cm groß, zwischen 20 und 30 Jahre alt und sprach mit ausländischem Akzent. Wie bereits berichtet, war er von eher schlanker Statur. Bekleidet war er mit einer schwarzen Kapuzenjacke von Adidas. Die Jacke hatte drei weißen Streifen auf beiden Ärmeln.

Zudem trug er eine schwarze, etwas weitere Jogginghose ohne Aufdruck sowie weiße Turnschuhe. Auf dem Rücken führte er einen schwarzen Rucksack mit sich. Hinweise nimmt die Polizei Meppen unter der Rufnummer 05931 9490 entgegen. Insbesondere wird der Mann vor dem Imbiss gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

(c) Grafschafter Nachrichten 2017 . Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Grafschafter GmbH Co KG.