25.10.2019, 11:36 Uhr / Lesedauer: ca. 4min

Aktuelle Polizeimeldungen vom 25. Oktober im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Wietmarschen - Unfall auf A31

Gestern Abend ist es um 21:15 Uhr auf der A31 zwischen den Anschlussstellen Wietmarschen und Lingen zu einem tragischen Verkehrsunfall gekommen. Der 49-jährige Fahrer eines voll beladenen Sattelzuges kam aufgrund gesundheitlicher Probleme in Höhe der Tank-und Rastanlage Ems-Vechte West von der Fahrbahn ab, touchierte den Wildschutzzaun und kam im Grünstreifen zum Stehen. Durch Ersthelfer und die eingesetzte Streifenwagenbesatzung wurde der LKW-Fahrer aus dem Fahrzeug geborgen und reanimiert. Der Mann verstarb aufgrund eines medizinischen Notfalls noch an der Unfallstelle. Im Rahmen der Bergungsarbeiten des leicht beschädigten Sattelzuges wurde die A31 in Fahrtrichtung Oberhausen für mehrere Stunden voll gesperrt. Die Autobahnpolizei schätzt den Sachschaden auf rund 15000 Euro. Zeugen die Angaben zu dem Unfallgeschehen machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer (0591) 87715 bei der Autobahnpolizei in Lingen zu melden. Mehr...

Schüttorf - Schmuck bei Einbruch gestohlen

Gestern Vormittag ist es zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Straße Hagen gekommen. Unbekannte Täter drangen zwischen 8.30 und 13 Uhr durch ein Kellerfenster in das Wohnhaus ein, brachen eine Tür auf und durchsuchten die Räume. Die Täter stahlen Schmuck und Elektronikgeräte. Die Höhe des Gesamtschadens ist bislang nicht bekannt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Nordhorn unter der Rufnummer 05921 3090 in Verbindung zu setzen.

Wietmarschen - Einbruch in Zahnarztpraxen

Unbekannte Täter sind in der Nacht zu Donnerstag in gleich zwei Zahnarztpraxen an der Hauptstraße im Ortsteil Lohne eingedrungen. Die Täter verschafften sich in beiden Fällen gewaltsam Zutritt zu den Praxisräumen, durchsuchten diese und stahlen Bargeld. Die Höhe der entstandenen Schäden ist derzeit nicht bekannt. Hinweise nimmt die Polizei in Nordhorn unter der Rufnummer 05921 3090 entgegen.


+++ EMSLAND +++

Meppen - Frau schlägt in Disko auf Mann ein

Am frühen Sonntagmorgen des vergangenen Wochenendes kam es in der Diskothek „Penthaus“ zu einer Körperverletzung. Gegen 5.30 Uhr schlug eine unbekannte Frau an der Theke mit der Faust auf einen Mann ein und verletzte ihn am linken Auge. Zeugen, insbesondere eine Gruppe Frauen, die sich zu diesem Zeitpunkt in unmittelbarer Nähe aufgehalten haben werden gebeten, sich mit der Polizei Meppen unter 05931 9490 in Verbindung zu setzen.

Beesten - Einbruch in Jagdhütte

In der Nacht zu Donnerstag sind unbekannte Täter in eine Jagdhütte am Birkenvennweg eingebrochen. Die Täter stahlen mehrere Flaschen Alkohol. Der Schaden wird auf rund 300 Euro beziffert. Hinweise nimmt die Polizei in Freren unter der Rufnummer 05902 93130 entgegen.

Lahn - Werkzeug entwendet

In der Nacht zu Donnerstag sind unbekannte Täter in die Werkstätten zweier landwirtschaftlicher Betriebe in der Straße Am Busch eingedrungen. Die Täter hebelten Türen bzw. Schränke auf und stahlen diverses Elektrowerkzeug. Zu zwei weiteren Diebstahl ist es im gleichen Tatzeitraum in der Bernd-Köster-Straße und in der Dorfstraße gekommen. Auch hier stahlen die Täter elektronische Gartengeräte aus der Werkstatt bzw. aus einem Schuppen. Die Höhe des Gesamtschadens der vier Taten ist bislang nicht bekannt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Sögel unter der Rufnummer 05952 93450 in Verbindung zu setzen.

Lingen - Geschädigter zum Verkehrsunfall gesucht

Gestern Nachmittag ist es um 16.30 Uhr auf der Frerener Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Eine Rettungswagenbesatzung des DRK befand sich unter dem Einsatz von Sonder-und Wegerechten auf der Fahrt zum Bonifatiuskrankenhaus. Unmittelbar vor den Auf-und Abfahrten der Umgehungsstraße bildeten die Verkehrsteilnehmer eine Rettungsgasse. Beim Durchfahren touchierte die Fahrerin des Rettungswagens einen roten PKW. Der Geschädigte wird gebeten, sich bei der Polizei in Lingen unter der Rufnummer 0591 870 zu melden.

Papenburg - Einbruch in Hotel und Restaurant

In der Nacht zu Donnerstag ist es zu einem Einbruch in ein Hotel und in das sich darin befindliche Restaurant in der Straße Am Stadtpark gekommen. Die bislang unbekannten Täter drangen zunächst in das Restaurant ein und begaben sich anschließend in die Hotelräumlichkeiten. Hier entwendeten sie Bargeld in bislang unbekannter Höhe. Zu einem weiteren Einbruch ist es in der Bahnhofstraße gekommen. Hier brachen die Täter mehrere Türen in einem Hotel auf und entwendeten aus einem verschlossenen Büroraum eine Geldbörse samt Inhalt. Die Schäden werden jeweils auf mehrere hundert Euro beziffert. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Papenburg unter der Rufnummer 04961 9260 zu melden.

Lingen - Radfahrer verursacht Unfall

Am Samstagabend, 19. Oktober, ist es am Zebrastreifen des Konrad-Adenauer-Ringes zu einem Verkehrsunfall gekommen. Gegen 18.45 Uhr überquerte dort ein bislang unbekannter Radfahrer in einer weißen Jacke die Fahrbahn, ohne auf den fließenden Verkehr zu achten. Der Fahrer eines Minibusses musste stark abbremsen, so dass eine Person in dem Fahrzeug leicht verletzt wurde. Hinweise zu dem Radfahrer werden unter der Rufnummer 0591 870 entgegengenommen.

Lingen - Zwei Unfallfluchten binnen weniger Tage

Nachdem es im Ahornweg bereits am 16. Oktober zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen ist, wurde dort am auch Donnerstagabend ein Auto angefahren und erheblich beschädigt. Da die beiden Unfallorte unmittelbar nebeneinander liegen und die Straße nur sehr schwach frequentiert ist, könnten sie möglicherweise miteinander in Zusammenhang stehen. Am 16. Oktober wurde dort eine Grundstückseinfriedung erheblich beschädigt. Am Donnerstagabend hatte ein unbekannter Verursacher dann einen dort abgestellten Honda Jazz angefahren und erheblich beschädigt. Hinweise zu den Vorfällen nimmt die Polizei Lingen unter der Rufnummer 0591 870 entgegen.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating
Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus
Themenseite