Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
24.10.2019, 12:37 Uhr / Lesedauer: ca. 4min

Aktuelle Polizeimeldungen vom 24. Oktober im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Hoogstede - Fahrer eines landwirtschaftlichen Gespanns gesucht

Am Mittwochmorgen ist es gegen 6.20 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf dem Bathorner Diek gekommen. Dabei wurde eine Person leicht verletzt. Der unbekannte Fahrer eines Traktors samt Anhänger war in Richtung Hoogstede unterwegs, als er auf die Gegenfahrbahn geriet und dabei einen entgegenkommenden PKW streifte. Durch die seitliche Berührung klappte der Seitenspiegel ein, wodurch die Scheibe der Fahrerseite zersprang. Der 34-jährige Autofahrer zog sich durch umherfliegende Glassplitter leichte Verletzungen zu. Die Polizei sucht nun nach dem Fahrer des landwirtschaftlichen Gespanns. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Neuenhaus unter der Rufnummer (05941) 4429 in Verbindung zu setzen.

Neuenhaus - Grauer Mercedes beschädigt

Gestern Mittag ist es zwischen 12.10 und 12.25 Uhr auf dem Parkplatz des katholischen Friedhofs an der Finkenstraße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Dabei wurde ein grauer Mercedes an der hinteren rechten Fahrzeugseite beschädigt. Der Verursacher entfernte sich anschließend von der Unfallstelle. Hinweise nimmt die Polizei in Neuenhaus unter der Rufnummer (05941) 4429 entgegen.


+++ EMSLAND +++

Lingen - Unfall auf der Umgehungsstraße

Am frühen Donnerstagmorgen ist es auf der Umgehungsstraße im Lingener Ortsteil Laxten zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein 60-jähriger LKW-Fahrer zog sich leichte Verletzungen zu. Der 60-jährige Mann befuhr um 5.45 Uhr mit seinem Sattelzug die B213/B70 aus Meppen kommend in Richtung Nordhorn, als er in Höhe der Abfahrt Laxten in den Gegenverkehr geriet und seitlich mit einem entgegenkommenden LKW kollidierte. Das mit Wasserkisten beladene Gespann kam ins Schleudern und kippte in den Seitenraum. Der 42-jährige Fahrer des entgegenkommenden LKW konnte sein Fahrzeug kurz nach dem Anstoß auf der Fahrbahn zum Stehen bringen. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 60-jährige LKW-Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die Bundesstraße wurde durch die Straßenmeisterei Nordhorn voll gesperrt. Eine Umleitung wurde eingerichtet. Die Feuerwehr aus Lingen war mit vier Fahrzeugen und 12 Einsatzkräften vor Ort. Da Betriebsstoffe ausliefen, wurde eine Spezialfirma mit der Reinigung der Fahrbahn betraut. „Auch in den nächsten Stunden muss in diesem Bereich mit erheblichen Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. Die Bundesstraße bleibt für die Bergung noch für mehrere Stunden gesperrt“, teilte die Polizei gegen 12.15 Uhr mit.

Meppen - Fußgängerampeln beschädigt

In der Nacht zu Samstag ist es im Kreuzungsbereich An der Bleiche und der Emsstraße zu mehreren Sachbeschädigungen an Fußgängerampeln gekommen. Die Täter montierten dabei die sogenannten Drücker der Ampelanlagen ab. Die Ampeln sind dadurch zum Teil nicht mehr betriebsbereit. In der jüngsten Vergangenheit ist es bereits zu einem ähnlichen Vorfall in Höhe der Hubbrücke gekommen. Auch hier haben bislang unbekannte Täter Ampelanlagen beschädigt. Der Sachschaden in beiden Fällen ist nicht unerheblich. Hinweise nimmt die Polizei in Meppen unter der Rufnummer (05931) 9490 entgegen.

Meppen - Einbruch in Einfamilienhaus

Zwischen Sonntag und Mittwoch sind unbekannte Täter in ein Wohnhaus in der Straße Zur Windmühle eingebrochen. Die Täter schlugen mit einem Stein ein Fenster ein, drangen in die Räume ein und durchsuchten diese anschließend nach Diebesgut. Ob die Täter Gegenstände entwendeten, ist derzeit nicht bekannt. Hinweise nimmt die Polizei in Meppen unter der Rufnummer (05932) 9490 entgegen.

Papenburg - Grauer Volvo angefahren

Am Dienstag ist es auf dem Parkplatz der Meyer Werft zu einem Verkehrsunfall gekommen. Zwischen 5.45 und 17.30 Uhr wurde dabei grauer Volvo angefahren und beschädigt. Der bislang unbekannte Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Der angerichtete Sachschaden wird auf etwa 1000 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Papenburg unter der Rufnummer (04961) 9260 entgegen.

Papenburg - Weißer VW beschädigt

Zwischen Samstag und Mittwoch wurde ein weißer VW bei einem Unfall erheblich beschädigt. Im genannten Zeitraum war das Auto lediglich im Bereich des Parkplatzes der Meyer Werft, Höhe Tor 3, und auf dem Obi-Parkplatz in Papenburg abgestellt. Ein bislang unbekannter Verursacher hatte den VW offenbar auf einem der beiden Parkplätze angefahren und entfernte sich anschließend unerlaubt. Der Sachschaden wird auf etwa 3000 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei Papenburg unter der Rufnummer (04961) 9260 entgegen.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating