Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
23.09.2018, 11:56 Uhr

Aktuelle Polizeimeldungen vom 23. September im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Aktuelle Polizeimeldungen vom 23. September im Überblick

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Getelo - Autofahrer lebensgefährlich verletzt

Ein 62-jähriger Autofahrer wurde Samstagmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Uelsener Straße lebensgefährlich verletzt. Der Mann verlor in einer Kurve in Höhe der Straße „Zur Quelle“ die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte frontal gegen einen Baum. Dabei zog er sich lebensgefährliche Verletzungen zu. Er wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Kurz vor dem Unfall hatte es an der Unfallstelle stark geregnet und gehagelt. Ob die Witterungsverhältnisse zu dem Unfall geführt haben, ist aber noch unklar.

Samern – Rollerfahrer schwer verletzt

Ein 17-jähriger Rollerfahrer wurde Samstagmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Salzbergener Straße schwer verletzt. Der 20-jährige Fahrer eines Transporters hielt vor der Auffahrt auf die A 31 an, um den Rollerfahrer passieren zu lassen. Dann rutschte er mit dem Fuß von der Kupplung ab, so dass sich der Transporter in Bewegung setzte und den Roller erfasste. Der 17-Jährige erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen. Er wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Nordhorn – Einbruch in Wohnhaus

Bislang unbekannte Täter sind zwischen dem 14. September und 22. September in ein Wohnhaus an der Bentheimer Straße eingebrochen. Sie rissen Kupferrohre aus Wänden und Decken und demontierten mehrere Heizkörper. Darüber hinaus stahlen sie einen Motorroller. Die Hausbewohner waren zur Tatzeit verreist. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Nordhorn unter der Telefonnummer 05921 3090 zu melden.

Emlichheim – Brand in Holzheizkraftwerk

Der Motor eines Greifarms in einem Holzheizkraftwerk an der Neuerostraße ist Samstagnachmittag in Brand geraten. Dadurch entzündeten sich auch auf dem Boden liegende Holzhackschnitzel. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Emlichheim und dem niederländischen Coevorden konnten den Brand löschen. Am Gebäude entstand kein Schaden. Brandursache war vermutlich ein technischer Defekt.

Nordhorn – 18-Jähriger flieht vor Polizeikontrolle

Ein 18-jähriger Mann hat in der vergangenen Nacht in der Hagenstraße versucht, vor der Polizei zu fliehen. Nach einer Körperverletzung in einer dortigen Gaststätte wurde der 18-Jährige von Zeugen als möglicher Täter benannt. Als die Polizisten ihn kontrollieren wollten, wehrte er sich und beleidigte die Beamten. Dann ergriff er die Flucht. Durch den Einsatz von Reizgas konnte der 18-Jährige überwältigt und in Gewahrsam genommen werden. Um festzustellen, ob er unter Alkohol- oder Drogeneinfluss stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

Nordhorn – Opel beschädigt

Zwischen Freitagabend 19 Uhr und Samstagvormittag 8.30 Uhr wurde an der Rasenstraße ein silberner Opel Zafira beschädigt. Das Auto wurde an der linken Vorderseite von einem anderen Fahrzeug gestreift. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Nordhorn unter der Telefonnummer 05921 309 0 zu melden.

Nordhorn – Mazda beschädigt

Am Freitagvormittag zwischen 9 Uhr und 10 Uhr wurde an der Elbinger Straße ein dort geparkter roter Mazda beschädigt. Das Auto wurde vermutlich von einem unbekannten Fahrzeug gestreift. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Nordhorn unter der Telefonnummer 05921 3090 zu melden.

___

+++ EMSLAND +++

Lingen – Einbruch in Vereinsheim

Bislang unbekannte Täter sind zwischen Donnerstagabend und Samstagmittag in ein Vereinsheim an der Schüttorfer Straße eingebrochen. Sie brachen einen Teil der Verkleidung des Gebäudes auf und stahlen eine Spardose. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Lingen unter der Telefonnummer 0591 870 zu melden.

Geeste – Wohnungseinbruch

Ein bislang unbekannter Täter ist Samstag gegen 13 Uhr in ein Wohnhaus an der Kirschenstraße eingebrochen. Er schlug eine Türscheibe ein und durchsuchte das Gebäude. Ob etwas gestohlen wurde, ist noch nicht bekannt. Ein Zeuge beobachtete wie der Täter das Gebäude verließ. Darüber hinaus beobachteten Zeugen einen verdächtigen Wagen in der Nähe. Es könnte sich um einen Renault Megane gehandelt haben. Weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Meppen unter der Telefonnummer 05931 9490 zu melden.

Werlte – Betrunkener Autofahrer von Polizei gestoppt

Ein Autofahrer wurde in der Nacht zu Samstag auf der Sögeler Straße von der Polizei angehalten. Der 27-Jährige fuhr mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit und kam mehrmals auf die Gegenfahrbahn. Als die Polizei den Mann anhielt, stellte sich heraus, dass er betrunken war. Darüber hinaus besaß er keinen Führerschein. Jetzt muss er sich in mehreren Strafverfahren verantworten.

Neubörger – Betrunkener Autofahrer randaliert auf Polizeiwache

Ein betrunkener Autofahrer hat in der Nacht zu Sonntag versucht, zwei Polizeibeamte anzugreifen. Der 48-jährige Mann wurde zunächst in seinem PKW auf der Aschendorfer Straße kontrolliert. Dort ergab ein Atemalkoholtest einen Wert von 2,3 Promille. Die Beamten nahmen den Mann mit auf die Wache, um dort eine Blutprobe zu entnehmen. Dagegen wehrte sich der 48-Jährige, griff die Polizisten an, konnte aber überwältigt werden. Er wurde in Gewahrsam genommen. Gegen ihn wird jetzt ermittelt.

Salzbergen – Motorradfahrer schwer verletzt

Ein 34-jähriger Motorradfahrer wurde am frühen Samstagmorgen bei einem Verkehrsunfall auf der Mehringer Straße schwer verletzt. Offenbar übersah er bei Dunkelheit eine Verkehrsinsel und fuhr dagegen. Dadurch stürzte der Mann und zog sich schwere Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte den 34-Jährigen ins Krankenhaus.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.
Nichts verpassen!

Meine GN: Persönliche Homepage

Regelmäßig informiert: Newsletter abonnieren