Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
21.07.2018, 11:32 Uhr

Aktuelle Polizeimeldungen vom 21. Juli im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

Aktuelle Polizeimeldungen vom 21. Juli im Überblick

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

+++ GRAFSCHAFT +++

Hoogstede - Drei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall

Bei einem Verkehrsunfall auf der Wilsumer Straße (K14) wurden gestern Nachmittag drei Autofahrer schwer verletzt. Eine 46-jährige Frau war mit ihrem PKW in Richtung Wilsum unterwegs. Als sie nach links abbiegen wollte, übersah sie ein entgegenkommendes Auto. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen, dabei wurde das entgegenkommende Auto auf einen weiteren PKW geschleudert. Die Unfallverursacherin, der 47-jährige Fahrer und die 58-jährige Fahrerin der anderen Autos wurden schwer verletzt und mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Mehr...

Schüttorf - Bargeld, Werkzeuge und Cola-Dosen gestohlen

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Freitag in einen Lieferservice an der Salzberger Straße eingebrochen. Sie hebelten eine Tür auf und stahlen Bargeld, mehrere Werkzeuge und drei Paletten mit Cola-Dosen. In derselben Nacht gab es einen Einbruch in eine Gaststätte an der Salzbergener Straße in Samern. Dort hebelten die Täter ein Fenster auf und durchsuchten die Räume. Gestohlen wurde offenbar nichts. Die Polizei schließt einen Tatzusammenhang nicht aus. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Bentheim unter der Telefonnummer 05922 9800 zu melden.

Nordhorn - Kupferrohre aus leer stehendem Haus gestohlen

In der Nacht zu Donnerstag und in der Nacht zu Freitag sind bislang unbekannte Täter in ein leer stehendes Wohnhaus am Gildkamp eingebrochen. Dabei entfernten sie in mehreren Räumen eine unbekannte Anzahl an Kupferrohren. Die Schadenshöhe ist noch unklar. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Nordhorn unter der Telefonnummer 05921 3090 zu melden.

___

+++ EMSLAND +++

Papenburg - Autotuner-Treffen

Gestern Abend haben sich rund 500 Autotuner auf dem Gelände der Alten Werft getroffen. Bereits vor einigen Tagen gab es in sozialen Netzwerken Aufrufe zu einem spontanen Treffen der Szene. Gegen 21.45 Uhr trafen rund 400 Fahrzeuge und 500 Schaulustige auf dem Gelände ein. Weil es während des Treffens durch die Fahrweise einiger Teilnehmer zu Verkehrsgefährdungen kam, sperrte die Polizei die Zufahrtsstraßen und zwei Kreisverkehre ab. Dann wurde das Treffen aufgelöst. Gegen zwei Teilnehmer wird jetzt wegen Fahrens unter Drogeneinfluss ermittelt, ein Fahrzeug wurde aufgrund gravierender Mängel stillgelegt.

Werlte - Mit Luftgewehr auf Sporthalle geschossen

Bislang unbekannte Täter haben zwischen dem 6. Juli und dem 10. Juli vermutlich mit einem Luftgewehr auf mehrere Fenster der Sporthalle an der Straße „Brökersfehn“ geschossen. Dadurch entstanden mehrere kreisrunde Löcher in den Fensterscheiben. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Sögel unter der Telefonnummer 05952 93450 zu melden.

Haren - Unfallflucht

Auf dem Parkplatz eines Unternehmens in der Industriestraße wurde gestern zwischen 07.30 Uhr und 16.30 Uhr ein schwarzer Ford beschädigt. Vermutlich wurde das Auto von einem anderen Fahrzeug gestreift. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Haren unter der Telefonnummer 05932 72100 zu melden.

Groß Fullen - Rollerfahrer flüchtet nach Unfall

Ein Rollerfahrer und sein Sozius sind gestern nach einem Unfall auf der Süd-Nord-Straße (K225) geflohen. Sie fuhren mit einer „Schwalbe“ auf der Jägerstraße. Beim Überqueren der Süd-Nord-Straße übersahen sie ein vorfahrtberechtigtes Auto. Der Rollerfahrer bremste stark ab, um einen Zusammenstoß zu vermeiden und kam dadurch zu Fall. Der Roller rutschte gegen das Auto, der Beifahrer flog über die Motorhaube. Nach dem Unfall stiegen der Rollerfahrer und sein Sozius wieder auf und flüchteten. Am Auto entstand Sachschaden. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Meppen unter der Telefonnummer 05931 949 0 zu melden.

Surwold - PKW ausgebrannt

Gestern Abend ist in der Straße „Wollbrouk“ ein Auto in Brand geraten. Brandursache war vermutlich ein technischer Defekt. Beim Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr Surwold stand das Auto bereits komplett in Flammen. Die Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen und 21 Einsatzkräften vor Ort, um den Brand zu löschen. Das Auto brannte komplett aus. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Salzbergen - Einbruch in Kosmetiksalon

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Freitag in einen Kosmetiksalon an der Poststraße eingebrochen. Sie hebelten ein Fenster auf und durchsuchten die Räume. Dabei stahlen sie Bargeld und Kosmetikartikel. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Spelle unter der Telefonnummer 05977 929210 zu melden.

Lingen - Autoanhänger gestohlen

Bislang unbekannte Diebe haben zwischen dem 8. Juli und dem 20. Juli einen Autoanhänger von einem Firmengrundstück an der Straße „Schüttelsand“ gestohlen. Es handelt sich um einen silbernen Anhänger mit dem Kennzeichen EL - VE 1 im Wert von rund 1500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Lingen unter der Telefonnummer 0591 870 zu melden.

Haselünne - Motorroller gestohlen

Bislang unbekannte Diebe haben zwischen Dienstagabend und Freitagabend einen Motorroller aus einem Gartenschuppen am Rotdornweg gestohlen. Das Fahrzeug war im Schuppen aufgebockt. Der Hinterreifen und Teile der Verkleidung waren abmontiert. Die Täter müssen den Roller getragen und ein größeres Fahrzeug zum Transport genutzt haben. Es handelt sich um einen orange-grauen Roller der Marke Piaggio mit rotem Helmfach. Er hat einen Wert von rund 1500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Meppen unter der Telefonnummer 05931 9490 zu melden.

Meppen - Einbruch in Gartenhaus

Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Freitag in ein Gartenhaus am Herrenmühlenweg eingebrochen. Sie stahlen mehrere Werkzeuge und Gartengeräte. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Meppen unter der Telefonnummer 05931 9490 zu melden.

Werpeloh - Gartenbank gestohlen

Bislang unbekannte Diebe haben in der Nacht zu Freitag eine Gartenbank aus einem Garten am Kreuzkamp gestohlen. Die Bank hat einen Wert von knapp 200 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Sögel unter der Telefonnummer 05952 93450 zu melden.

Papenburg – Exhibitionist onaniert vor Jugendlicher

Ein Exhibitionist hat sich gestern an der Falkenstiege in der Nähe der „gesprengten Brücke“ einer 16-Jährigen gezeigt. Er war völlig entblößt und onanierte vor dem Mädchen. Die 16-Jährige forderte ihn mehrmals auf, aufzuhören. Erst als sie die Polizei verständigen wollte, flüchtete der Mann mit einem grauen Kleinwagen in Richtung Falkenstiege. Der Mann soll etwa 55 Jahre alt, 1,80 Meter groß und schlank gewesen sein. Er hatte graue Haare. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Papenburg unter der Telefonnummer 04961 9260 zu melden.

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

Newsletter
Nichts verpassen! Newsletter abonnieren.
Lesermeinung
Bitte melden Sie sich an, um Kommentare lesen und schreiben zu können.