Grafschafter Nachrichten
21.08.2018

Aktuelle Polizeimeldungen vom 21. August im Überblick

Aktuelle Polizeimeldungen vom 21. August im Überblick

Symbolbild: Friso Gentsch/dpa

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.

+++ GRAFSCHAFT +++

Lohne - Rollerfahrer entzieht sich Verkehrskontrolle und flüchtet

Gestern Nachmittag kam es in Lohne zu einer Verfolgungsfahrt. Eine zivile Streifenbesatzung aus Lingen wollte gegen 15:35 Uhr in der Poststraße einen Rollerfahrer kontrollieren, da er ohne Versicherungskennzeichen unterwegs war. Die Beamten fuhren mit ihrem Zivilwagen auf einen Parkplatz und signalisierten dem Fahrer durch ein Haltezeichen, seinen Roller zu stoppen. Der Unbekannte wurde zunächst langsamer, beschleunigte dann jedoch wieder und stieß mit der Beifahrertür des Zivilwagens zusammen. Der Roller nahm an Geschwindigkeit auf und flüchtete durch die Ortschaft. Er fuhr über Geh-und Radweg, teilweise entgegengesetzt der vorgeschriebenen Fahrtrichtung und gefährdete dadurch unbeteiligte Passanten. Autofahrer und Radfahrer mussten abbremsen bzw.

ausweichen, um Kollisionen zu vermeiden. Der zivile Wagen der Polizei folgte dem weiter flüchtenden Rollerfahrer mit Martinshorn und Blaulicht. In Höhe der Straße Achterort kam der Polizeiwagen von der Fahrbahn ab und blieb beschädigt im Seitengraben stehen. Die Polizeibeamten blieben glücklicherweise unverletzt. Der Rollerfahrer flüchtete weiter und konnte auch im Rahmen der weiteren Fahndung nicht mehr angetroffen werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen und auch Passanten, die durch das Fluchtverhalten des unbekannten Rollerfahrers gefährdet wurden, werden gebeten, sich bei der Polizei in Nordhorn unter der Rufnummer (05921)3090 zu melden.

Emlichheim – Motoroller gestohlen

Bislang unbekannte Täter haben am Sonntag am Grenzweg einen Motorroller gestohlen. Das Kleinkraftrad der Marke Peugeot mit dem Versicherungskennzeichen 818KEH hat einen Wert von mehreren hundert Euro. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05943 92000 bei der Polizei Emlichheim zu melden.

Schüttorf – Diesel gestohlen

Bislang unbekannte Täter haben am vergangenen Wochenende an der Salzbergener Straße etwa 200 Liter Diesel gestohlen. Den Kraftstoff pumpten sie aus einem auf einem dortigen Baustellengelände abgestellten Bagger ab. Der Sachschaden wird auf etwa 260 Euro beziffert. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 05922 9800 bei der Polizei Bad Bentheim zu melden.

___

+++ EMSLAND +++

Twist - Frau und zwei Kinder mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus

Montag kam es am frühen Abend zu einem Verkehrsunfall auf der Straße Alt-Hesepertwist. Der 48-jährige Fahrer eines Mercedes samt Viehtransporter befuhr die Straße Alt-Hesepertwist aus Richtung Twist kommend. Aus ungeklärter Ursache geriet der Mann aus Haselünne auf die Gegenfahrbahn. Eine entgegenkommende 36-jährige Autofahrerin musste daraufhin ausweichen, geriet ins Schleudern und überschlug sich. Das Auto blieb im Seitengraben liegen. Die Frau aus Twist und ihre einjährigen und vierjährigen Töchter kamen mit leichten Verletzungen in das Krankenhaus nach Meppen. An beiden Autos entstand Sachschaden.

Lingen – Warnplakat zum Schulanfang gestohlen

Bislang unbekannte Täter haben zwischen Samstagnachmittag und Sonntagmorgen an der Haselünner Straße ein Warnplakat gestohlen. Das gelbe Banner mit der Aufschrift „Tempo runter, bitte! Schulanfang“ war im Bereich der Fußgängerampel, Ecke Von-Droste-Hülshoff-Straße, aufgehängt. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0591 870 bei der Polizei Lingen zu melden.

Haren – Motorroller gestohlen

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zu Montag einen an der Maximilianstraße in Höhe der Kirche abgestellten Motorroller gestohlen. Das Kleinkraftrad der Marke Peugeot mit dem Versicherungskennzeichen 628GXG hat einen Wert von etwa 700 Euro. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (05932)72100 bei der Polizei Haren zu melden.

Lingen - Tischtennisplatte auf Schulhof zerstört

Bislang unbekannte Täter haben zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen eine Beton-Tischtennisplatte auf dem Gelände der Grundschule Darme zerstört. Sie richteten dabei einen Sachschaden in Höhe von etwa 2000 Euro an. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0591 870 bei der Polizei Lingen zu melden.

Dalum - Handtasche gestohlen

Am vergangenen Donnerstag wurde einer Kundin zwischen 8.30 und 8.50 Uhr im Backshop im Netto-Markt an der Meppener Straße eine Handtasche gestohlen. Die Frau vergaß die Tasche auf einem der Stühle, die vor dem Backshop aufgestellt sind. Als sie dies kurze Zeit später bemerkte, war die Handtasche verschwunden. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Dalum unter der Rufnummer 05937 8236 in Verbindung zu setzen.

Spelle - Reifen zerstochen

Am Sonntagmorgen wurden in der Zeit von 4 und 9 Uhr mehrere Reifen an insgesamt drei Autos zerstochen. Die beschädigten Autos standen in der Bruchstraße sowie am Konrad-Adenauer Ring. Eine Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Spelle unter der Rufnummer 05977 929210 zu melden.

Haselünne - Schwarzer VW Passat beschädigt

Am vergangenen Samstag kam es zwischen 9 und 12 Uhr auf dem Parkplatz des Krankenhauses an der Hammer Straße zu einer Verkehrsunfallflucht. Hierbei wurde ein schwarzer VW Passat Kombi am hinteren rechten Stoßfänger beschädigt. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle ohne seine Personalien zu hinterlassen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Nordhorn unter der Rufnummer 05961 955820 zu melden.

Haren - 34-Jähriger flieht vor dem Zoll unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein

Ein 34-Jähriger ohne Führerschein und sein 29-jähriger Beifahrer hatten am Abend des 20. August 2018 bei einer Flucht vor dem Zoll einen Streifenwagen unter Drogeneinfluss beschädigt. Die beiden Männer hatten bei der Einreise aus den Niederlanden in das Bundesgebiet die B 408 am ehemaligen Grenzübergang Rütenbrock befahren, als Osnabrücker Zöllner das Fahrzeug zu einer Kontrolle anhalten wollten. Daraufhin beschleunigte der Fahrer das Auto und flüchtete Richtung Lindloh. Die Ermittler nahmen die Verfolgung des Wagens auf, der mit hoher Geschwindigkeit durch weitere Ortschaften fuhr. Ein weiterer Beamter, der zur Unterstützung gerufen wurde, setzte seinen Dienstwagen vor dem Fluchtfahrzeug, um dieses herunterzubremsen und es an der rechtsseitigen Leitplanke zum Stehen zu bringen. Hierbei fuhr das Fluchtfahrzeug, was sich wieder auf der B 408 aus Richtung Haren befand, seitlich in den Streifenwagen. Die beiden Flüchtigen und der Zöllner blieben unverletzt. Bei der anschließenden Befragung gaben sie spontan an, dass beide Fahrzeuginsassen in den Niederlanden Drogen konsumiert hatten und der Fahrer nicht im Besitz eines Führerscheins ist. Den Flüchtigen drohen nun Ordnungswidrigkeiten- und Strafverfahren. Der Fahrer wurde der Polizei in Haren übergeben. Dem 34-jährigen Mann aus Aserbaidschan mit Wohnsitz in Haren wurde auf der Dienststelle eine Blutprobe entnommen. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Neben einem Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, muss sich der Mann außerdem wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Papenburg - Gestohlener Mercedes wieder da

Nachdem es in der Nacht zu Donnerstag der vergangenen Woche an der Bahnhofstraße zu einem Autodiebstahl aus einer Werkstatt gekommen ist, hat die Polizei das Fahrzeug nun wiedergefunden. Der Mercedes CLA 220 CDI wurde von den unbekannten Tätern auf dem Parkplatz am Gut Altenkamp in Aschendorf abgestellt und dort zurückgelassen. Die Ermittler gehen davon aus, dass das Auto dort schon seit der Tatnacht stehen dürfte. Zeugen werden weiterhin gebeten, sich unter der Rufnummer 04961 9260 bei der Polizei Papenburg zu melden.

(c) Grafschafter Nachrichten 2017 . Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Grafschafter GmbH Co KG.