Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
19.08.2020, 10:20 Uhr / Lesedauer: ca. 4min

Aktuelle Polizeimeldungen vom 19. August im Überblick

Die Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim veröffentlicht täglich zahlreiche Mitteilungen. In diesem Artikel fasst die GN-Redaktion alle Meldungen des Tages zusammen. Bei Bedarf wird die Übersicht mehrfach täglich aktualisiert.


+++ GRAFSCHAFT +++

Neuenhaus – Absauganlage in Brand geraten

Aus bisher ungeklärter Ursache ist es am Dienstagnachmittag in der Montagehalle einer Neuenhauser Maschinenfabrik an der Hans-Voshaar-Straße zu einem Brand einer mobilen Absauganlage gekommen. Die Feuerwehr konnte den Brand zügig löschen. Es waren sieben Fahrzeuge und 30 Eisatzkräfte vor Ort. Ein Schaden am Gebäude entstand nicht.

Schüttorf Ford Fiesta beschädigt

Zwischen 9 und 10 Uhr kam es am Dienstag zu einer Verkehrsunfallflucht auf dem E-Center-Parkplatz an der Graf-Egbert-Straße in Schüttorf. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer touchierte mit seinem Auto, vermutlich beim Ein- oder Ausparken, einen grauen Ford Fiesta. Der Ford war in der Nähe eines dortigen Drogeriemarktes geparkt. Am Ford entstanden Schäden am vorderen, rechten Stoßfänger. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeistation Bad Bentheim unter Telefon 05922 9800 zu melden.

Bad Bentheim - Handtasche entwendet (Update)

Gestern kam es am späten Nachmittag im „Edeka“ an der Heinrich-Böll-Straße in Bad Bentheim zu einem vermeintlichen Diebstahl einer Handtasche und der darin befindlichen Geldbörse. Nun meldeten die Besitzerin, dass sie die Handtasche wohl lediglich in dem Supermarkt vergessen hatte.

Bad Bentheim - Opel beschädigt

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde ein an der Straße Kuhkamp in Bad Bentheim geparkter Opel Corsa D im Frontbereich von einem bislang unbekannten Fahrzeug beschädigt. Der unfallverursachende Fahrzeugführer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen, die sachdienliche Hinweise auf den Unfallverursacher geben können, werden gebeten sich mit der Polizeistation Bad Bentheim unter der Telefonnummer 05922/980-0 in Verbindung zu setzen.


+++ EMSLAND +++

Lingen – Mann entblößt sich

Dienstagmittag kam es zu einer exhibitionistischen Handlung am Hövelweg in Lingen. Ein bislang unbekannter Mann entblößte sich in dem dortigen Waldstück und „manipulierte an seinem Geschlechtsteil“, während eine Fahrradfahrerin an ihm vorbeifuhr. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Lingen, Telefon 0591 870, zu melden.

Meppen/Lingen - Nötigung im Straßenverkehr

Am späten Montagabend ist es, beginnend auf der Meppener Straße in Lingen, bis zur B70-Abfahrt in Meppen-Nödike, zu mehreren Nötigungen im Straßenverkehr gekommen. Nach bisherigen Erkenntnissen waren daran zwischen 22 und 22.25 Uhr die Fahrer eines grauen Audi A4 Avant sowie eines grauen Hyundai Tucson beteiligt. Hinweise nimmt die Polizei Lingen unter der Rufnummer 0591 870 entgegen.

Papenburg – Zeugen nach Unfall gesucht

Am frühen Samstagabend kam es auf der Oldenburger Straße in Papenburg zu einem Verkehrsunfall während eines Überholvorganges. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer scherte zum Überholen aus, obwohl der hinter ihm fahrende Wagen sich bereits in einem Überholvorgang befand. Dabei kam es zum Zusammenstoß. Der unbekannte Fahrer entfernte sich nach dem Vorfall unerlaubt vom Unfallort. Bei dem Verursacherfahrzeug soll es sich um einen schwarzen Mercedes Bulli mit Vechta Kennzeichen handeln. An dem Bulli sollen an der rechten und linken Rückseite jeweils zwei auffällige Auspuffrohre angebracht sein. Vor den beiden Autos fuhr nach Zeugenangaben ein weißer VW Caddy. Der Fahrer des Caddys wird als Zeuge gesucht. Weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Papenburg unter der Rufnummer 04961 9260 zu melden.

Haselünne – Versuchter Einbruch

Bislang unbekannte Täter haben zwischen Freitag und Montag versucht, in ein Vereinsheim an der Schützenstraße in Haselünne einzubrechen. Der Versuch misslang, jedoch wurden dabei mehrere Türen beschädigt. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1300 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Haselünne, Telefon 05961 955820, zu melden.

Lingen – Frau belästigt

Am frühen Dienstagabend wurde eine Verkäuferin in der Lookenstraße in Lingen belästigt. Ein bislang unbekannter Mann manipulierte in seiner Hose an seinem Geschlechtsteil vor einem dortigen Bekleidungsgeschäft und beobachtete dabei die Angestellte. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Lingen, Telefon 0591 870, zu melden.

Heede – Einbruch bei Wasserskianlage

Vergangene Nacht brachen bislang unbekannte Täter in den Gastronomiebereich der Wasserskianlage am Heeder See ein. Sie durchsuchten die Räume, machten jedoch keine Beute. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Papenburg, Telefon 04961 9260, zu melden.

Werlte – Kupferkabel entwendet

Bislang unbekannte Täter entwendeten zwischen Freitag und Dienstag etwa 40 Meter Kupferkabel von einem Umspannwerk an der Ostenwalder Straße in Werlte. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 3000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Sögel, Telefon 05951 993920, zu melden.

Emsbüren – Boot entwendet

Zwischen dem 12. Juli und dem 16. August entwendeten bislang unbekannte Täter ein hellgraues, 3,8 Meter langes GFK-Boot der Marke Terhi. Das Boot war ohne Motor an der Ems, in Höhe der Schleuse Emsbüren, an der Uferseite an einem Pfahl gesichert. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 800 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Emsbüren, Telefon 05903 214, zu melden.

Papenburg - Einbrüche in Kleingartenanlage

In der Nacht zu Montag verschafften sich bislang unbekannte Täter Zugang zu einer Kleingartenanlage am Königsweg in Papenburg. Hier brachen sie in mehrere Gartenlauben ein. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde ein Akkuschrauber entwendet. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Papenburg, Telefon 04961 9260, zu melden.

Haren - VW-Gold touchiert

Am Montag zwischen 14.30 und 16.30 Uhr, kam es auf dem Parkplatz des Ferienzentrums Schloß Dankern zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw. Hierbei touchierte ein Beteiligter beim Rangieren einen silbernen VW Golf Kombi. Anschließend entfernte sich der Verursacher von der Unfallstelle. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Haren (05932/72100) zu melden.

---

Quelle: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Weitere Nachrichten zu Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten finden Sie auf GN-Online hier im Überblick.

  • Drucken
  • Kommentare 0
  • rating rating rating rating rating
Copyright © Grafschafter Nachrichten - Weiterverwendung und -verbreitung nur mit Genehmigung.
Corona-Virus